Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Motiv der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Feinschmecker von Schloss Bruchsal

Klaus Machauer

Klaus Machauer ist Küchenmeister im Gasthaus zum Bären bei Schloss Bruchsal. Auf der fürstlichen Speisekarte bietet er saisonale Köstlichkeiten und frisches Wild aus der Region an. Im Sommer können die Besucher den schönen Biergarten genießen.

Gasthaus zum Bären; Foto: Klaus Machauer

Das Gasthaus zum Bären.

Welchen Geschmack verbinden Sie mit Schloss Bruchsal?

Im „Bären“ hat uns das barocke Schloss zu unserem Klassiker auf der Speisekarte inspiriert: rosa gebratenes Filet vom Jungbullen, gegrillter Hummerschwanz, Brokkoli mit Mandeln, Schalottenjus und Kartoffelrösti. Wir variieren das Gericht in den Jahreszeiten, aber die Grundidee bleibt gleich: Das symbolisiert für mich Zeitlosigkeit, kombiniert mit Wandlungsfähigkeit – und da sind sich die gute Küche und das Schloss mit seiner langen Geschichte durchaus ganz nah.

Das Ehepaar Machauer; Foto: Klaus Machauer, Fotostudio Staronwerk

Das Ehepaar Machauer.

Was ist für Sie das wichtigste Lebensmittel aus Ihrer Region?

Das ist in Bruchsal gar keine Frage: Spargel und Erdbeeren! Ich biete beides auch nur zur Saison an, um damit eine regionale und nachhaltige Küche zu prägen. Spargel steht einfach für die heimischen Sandböden, er ist der erste Frühlingsbote und möchte von der Sonne gelockt werden. Zudem passt er hervorragend zum Zeitgeist und lässt sich sehr gut zu vegetarischen oder veganen Gerichten verarbeiten.

In welcher Epoche wären Sie gerne Koch gewesen und welches historische Gericht würden Sie gerne einmal probieren?

Auf eine Epoche möchte ich mich gar nicht unbedingt festlegen, aber einen Schwan, so wie er wohl früher bei Hofe zubereitet wurde, mit Blattgold überzogen und aufwendig gefüllt, hätte ich schon gerne einmal probiert.

Küchenmeister Klaus Machauer; Foto: Klaus Machauer

Küchenmeister Klaus Machauer.

Klaus Machauer – zur Person

Klaus Machauer, Jahrgang 1974, hat seine Laufbahn im Gasthof zum Bären begonnen, um nach vielen Stationen in anderen Küchen, im Ausland und in der Sternegastronomie, als Küchenmeister in die „Bären-Küche“ zurückzukehren.
Sein Ziel: verschiedene Geschmäcker und Vorlieben harmonisch an einem Tisch zu vereinen.
Und ein Traum: Klaus Machauer stellt sich ein „Dîner en blanc“ am Fuß des Eiffelturms vor, wo er zwischen Menschen aller Kulturen die nächtliche Atmosphäre unter dem berühmten Turm, Pariser Lifestyle und französische Esskultur genießen will.

TIPP

Besuchen Sie das Gasthaus zum Bären bei Schloss Bruchsal.
Weitere Informationen finden Sie unter

Gasthaus zum Bären