Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Publikationen zu den Monumenten der Staatlichen Schlösser und Gärten

Unsere Lesetipps 2016

Ob Schlossführer, Bildband oder Forschungsbeitrag, die Liste der Publikationen zu den Monumenten der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ist lang. Von Kunstführern über Magazine zu den Themenjahren bis hin zu unterschiedlichen Publikationen mit Augenmerk auf den Schlössern und Klöstern im Land: Viele der Titel sind in den Shops der Monumente, aber auch im Buchhandel und online zu haben.

Titel des Magazins „Welt der Gärten – Kostbarkeiten für alle Sinne“; Gestaltung: Staatsanzeiger für Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH

Welt der Gärten – Kostbarkeiten für alle Sinne

Das Magazin bietet zum Themenjahr 2016 „Welt der Gärten“ einen fundierten Einblick in die Gartenlandschaften in den Monumenten der Staatlichen Schlösser und Gärten.
Zahlreiche farbige Abbildungen machen Lust, die reiche Welt der Gärten im Land auf eigene Faust zu erkunden.

Hrsg. von den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg.
Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH, Stuttgart, 2016
64 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen und einer Baden-Württemberg-Karte
21 x 29,7 cm, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-945714-05-
9,00 €


Titel des Reiseführers „Traumgärten am Oberrhein“; Gestaltung: T.Götz Verlag

Traumgärten am Oberrhein – Gartenreisen durch den Schwarzwald, das Elsass und Nordbaden

Der neue Reiseführer macht Lust auf die Entdeckung der grünen Paradiese in Baden-Württemberg und im Elsass: Er ist einer von zwei neuen Gartenführern, die im Rahmen des Themenjahrs 2016 der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg „Welt der Gärten“ erschienen sind.

Hrsg. von Thomas Götz, Mark Hillebrand und Silwen Randebrock.
T. Götz, Schwendi, 2016
176 Seiten mit circa 150 Abbildungen in Farbe, 74 Gärten und Parks und 118 weiteren Reisetipps im Format: 13 x 21 cm, Softcover
ISBN: 978-3-9817887-1-6
14,90 €


Titel des Reiseführers „Traumgärten im Südwesten“; Gestaltung: T.Götz Verlag

Traumgärten im Südwesten – Gartenreisen in Baden-Württemberg und am Bodensee

Der neue Reiseführer macht Lust auf die Entdeckung der grünen Paradiese in Baden-Württemberg und rund um den Bodensee: Er ist einer von zwei neuen Gartenführern, die im Rahmen des Themenjahrs 2016 der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg „Welt der Gärten“ erschienen sind.

Hrsg. von Mark Hillebrand und Silwen Randebrock.
T. Götz, Schwendi, 2016
256 Seiten mit ca. 200 Abbildungen in Farbe, 103 Gärten und Parks und 157 weitere Reisetipps
13 x 21 cm, Softcover
ISBN: 978-3-9817887-0-9
14,90 €


Titel der Publikation „Schloss Heidelberg. Architektur und Baugeschichte.“; Gestaltung: Julian Hanschke

Schloss Heidelberg. Architektur und Baugeschichte.

Das Heidelberger Schloss, der Stammsitz der Kurfürsten der Pfalz, zählt zu den prominentesten Schlossbauten Europas. Die vorliegende Abhandlung präsentiert eine um zahlreiche neue Erkenntnisse aktualisierte Gesamtdarstellung der Baugeschichte dieser einzigartigen, innerhalb von Jahrhunderten gewachsenen Residenzanlage. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die hier erstmals vorgestellte zeichnerische Rekonstruktion der wichtigsten Bauphasen des 1689/1693 im Pfälzischen Erbfolgekrieg zerstörten Schlosses und seiner Innenräume. Mit über 496 Seiten und 551 Abbildungen, darunter zahlreichen historischen Ansichten, Bauplänen, aktuellen Fotografien und aufwendigen digitalen Rekonstruktionen, bietet das Werk einen umfassenden Bildatlas zur Baugeschichte des Heidelberger Schlosses. Das reiche Bildmaterial ermöglicht es, den Werdegang der Anlage vom späten Mittelalter bis zur Zerstörung im 17. und 18. Jahrhundert in allen Einzelheiten nachzuvollziehen.

Hrsg. von Julian Hanschke.
Institut für Baugeschichte am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Karlsruhe, 2016
496 Seiten mit zahlreichen Farbabbildungen
21,5 x 27 cm, Hardcover
ISBN: 3-000-50927-5
49,90 €


Titel des Kunstführers „Schlossgarten Schwetzingen“; Gestaltung: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH

Schlossgarten Schwetzingen

Der Schwetzinger Schlossgarten ist ein Glanzstück der europäischen Gartenbaukunst. Er entstand unter dem Kurfürsten Carl Theodor, seinem Baumeister Nicolas de Pigage und dem Gartenarchitekten Friedrich Ludwig von Sckell als Zentrum der kurfürstlichen Sommerresidenz. Das Zusammenspiel von Gartenkunst, Architektur und Skulptur macht ihn zu einem der am besten erhaltenen Gartenschöpfungen des 18. Jahrhunderts.

Hrsg. von Hartmut Troll und Uta Schmitt.
Michael Imhof Verlag, Petersberg, 2016
96 Seiten mit 95 Abbildungen
12,5 x 23,5 cm, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-7319-0324-6
6,00 €


Titel des Kunstführers „Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe“; Gestaltung: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH

Grossherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Im nördlich des Karlsruher Schlosses gelegenen Hardtwald stößt man auf ein monumentales Bauwerk – die Großherzogliche Grabkapelle. Das Großherzogspaar Friedrich I. und Luise von Baden ließ 1889 bis 1896 ein kunstvoll ausgestaltetes Mausoleum für ihren früh verstorbenen jüngsten Sohn errichten. Die Großherzogliche Grabkapelle zählt zu den wenigen unzerstört gebliebenen Baudenkmälern in Karlsruhe und fasziniert noch heute durch ihre künstlerische Ausstattung.

Hrsg. Petra Pechaček, Paul-Ludwig Schnorr, Alma-Mara Brandenburg und Sandra Eberle.
Michael Imhof Verlag, Petersberg, 2016
48 Seiten mit 63 Abbildungen
12,5 x 23,5 cm, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-7319-0247-8
4,00 €


Titel des Sammelbandes „Memoria im Wandel“; Gestaltung: Thorbecke Verlag

Memoria im Wandel

Ausgehend von der Großherzoglichen Grabkapelle in Karlsruhe werden in 14 Beiträgen fürstliche Grablegen in den Blick genommen. Aus ihnen spricht reiche Erfahrung im Umgang mit Denkmälern der Sepulkralkultur – geschrieben aus der Praxis für die Praxis. Entdeckung und Deutung der Zeichensprache in Grablegen, Erhaltung und Pflege, Forschungsoffenheit und der richtige Umgang mit Orten der Pietät sind Themen dieses interdisziplinären Sammelbandes.

 
Hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V.
Thorbecke Verlag, Ostfildern, 2016
358 Seiten mit 204 Abbildungen
17 x 24 cm, Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-7995-7837-0
34,00 €