Kommen. Staunen. Geniessen.
Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


606 Treffer

Residenzschloss Ludwigsburg

Donnerstag, 2. April 2020 | Allgemeines

Am 2. April geboren: Giacomo Casanova, legendärer Besucher Württembergs

Vor exakt 295 Jahren, am 2. April 1725, kam in Venedig ein legendärer Abenteurer zu Welt: Giacomo Girolamo Casanova. Der weltgewandte Schriftsteller und Abenteurer war auch in Württemberg zu Gast und würdigte den Hof des Herzogs Carl Eugen als den „glänzendsten von ganz Europa“. Im Residenzschloss Ludwigsburg haben sich viele Erinnerungen und Zeugnisse dieser Zeit erhalten. Etwa das Schlosstheater, das in den 1760er-Jahren eingerichtet wurde und bis heute mit der Bühnentechnik dieser Zeit funktioniert.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Donnerstag, 2. April 2020 | Allgemeines

Am 2. April geboren: Giacomo Casanova, legendärer Besucher in Schwetzingen

Heute vor 295 Jahren, am 2. April 1725, kam in Venedig ein legendärer Abenteurer zur Welt: Giacomo Girolamo Casanova. Der weltgewandte Schriftsteller war auch in Schwetzingen zu Gast. Im Jahr 1767 stattete er der kurfürstlichen Sommerresidenz, einem kulturellen „Hotspot“ dieser Zeit, einen Besuch ab.

Detailansicht
Kloster Heiligkreuztal

Donnerstag, 2. April 2020 | Ausstellungen

Christus-Johannes-Gruppe in Heiligkreuztal zeigt den Abend des Gründonnerstag

Die Zeit vor Ostern ist in der biblischen Tradition eine Zeit der Stille: Davon erzählt der Brauch der Fastenzeit heute noch. Eine kostbare hölzerne Skulptur des 14. Jahrhunderts in Kloster Heiligkreuztal gießt den Geist der Passionszeit in ein bis heute gültiges Bild. Die berühmte Christus-Johannes-Gruppe zeigt eine Szene des letzten Abendmahls – und hat sich über sieben Jahrhunderte im ehemaligen Kloster der Zisterziensernonnen im Donautal erhalten.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Mittwoch, 1. April 2020 | Allgemeines

Auch während der Schließung: Viel Leben in der Sommerresidenz der Kurfürsten

Der Schlossgarten Schwetzingen ist Ende März, Anfang April in normalen Jahren ein Anziehungspunkt für Gäste aus der Region – und auch für Touristen aus aller Welt. Die spektakuläre Kirschblüte im Obstgarten vor der Moschee zieht Tausende an, die das Naturereignis erleben wollen. In diesem Jahr ist alles anders. Auch wenn durch die Beschränkungen wegen des Corona-Virus alles stillzustehen scheint: Im Hintergrund wird ganz normal weitergearbeitet Die Gärtner kümmern sich um die Sommerpflanzung im Kreisparterre und um die riesigen Rasenflächen im Landschaftsgarten. Im Schloss dagegen herrscht Stille.

Detailansicht
Burg Wäscherschloss, Wäschenbeuren

Mittwoch, 1. April 2020 | Allgemeines

Turmfalken auf Burg Wäscherschloss: Nachwuchs oder nicht?

Turmfalken nisten schon seit längerem in jedem Frühjahr auf Burg Wäscherschloss. Das Nest der eleganten Vögel befindet sich unter dem Dachvorsprung der Burg und wird schon seit Jahren bebrütet. Seit kurzem ist das Nest wieder bewohnt. Aktuell ist noch nicht klar, ob das Turmfalkenpaar auch 2020 Nachwuchs hat.

Detailansicht
Kloster Lorch

Mittwoch, 1. April 2020 | Allgemeines

Kloster bietet Dauerkarten als Zeichen der Unterstützung

Kloster Lorch, die einstige Grablege der Staufer, ist derzeit geschlossen – wie alle Kulturdenkmäler und Monumente. Für das Team von Kloster Lorch, das von den Eintrittsgeldern lebt, fallen damit alle Einnahmen weg. Daher bietet Kloster Lorch jetzt allen Besucherinnen und Besuchern günstige Dauerkarten an – für ein oder zwei Jahre. „Wer eine Jahreskarte kauft, unterstützt unsere Arbeit“, erklärt Carola Fischer vom Kloster-Team. Die Dauerkarten für ein oder zwei Jahre kann man jetzt per Mail in Kloster Lorch erwerben.

Detailansicht
Residenzschloss Mergentheim

Montag, 30. März 2020 | Allgemeines

7. April 1945: 75 Jahre Ende des Zweiten Weltkriegs für Bad Mergentheim

Am 7. April 1945 – genau vor 75 Jahren – endete der Zweite Weltkrieg für Bad Mergentheim, einen Monat vor dem offiziellen Ende am 8. Mai. Das Residenzschloss und die Stadt überstanden die sechs Jahre Krieg mit nur wenigen Schäden. Das Residenzschloss Mergentheim steht dabei für den raschen Übergang am Ende des Krieges: Kurz nachdem dort die letzte Versammlung des „Volkssturms“ stattgefunden hatte, bezog die amerikanische Militärregierung für einige Zeit ihren Sitz im Residenzschloss. Eine zeitgenössische Fotografie zeigt die US-Soldaten vor der Kulisse von Schlosskirche und Residenzschloss auf dem Weg in Richtung Crailsheim.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Freitag, 27. März 2020 | Allgemeines

Stiller Frühling im barocken Schlossgarten. Hintergrundarbeit läuft weiter

Der Schlossgarten ist frühlingsfertig und seit kurzem sind auch die Behausungen der berühmten barocken Figuren entfernt. Die Rabatten blühen aber in diesem Jahr ohne Publikum: Schloss und Schlossgarten Weikersheim sind wie alle Monumente wegen der Corona-Epidemie geschlossen. Im Hintergrund aber gehen die Arbeiten weiter – für die Zeit nach Corona, wenn der Schlossgarten wieder mit seiner kostbaren Schönheit eine Tür direkt in die Welt des 18. Jahrhundert öffnet.

Detailansicht