Kommen. Staunen. Geniessen.
Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


607 Treffer

Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Samstag, 30. Mai 2020 | Allgemeines

Die Schlosscard gilt ein weiteres Jahr – Ausgleich für die Coronazeit

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg verlängern die Gültigkeit ihrer Schlosscard um ein Jahr. „Das ist unser Dankeschön für die Treue und ein Ausgleich für den entgangenen Genuss während der letzte Wochen“, sagt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Freitag, 29. Mai 2020 | Allgemeines

2. 6. 1767: Nikolaus Friedrich von Thouret, der bedeutende Baumeister, wird geboren

Am 2. Juni 1767, heute vor 253 Jahren, wurde Nikolaus Friedrich von Thouret in Ludwigsburg geboren. Er sollte am Beginn des 19. Jahrhundert als Hofbaumeister der bestimmende Architekt des neuen Königreichs Württemberg werden. Sein Renommée war groß: Johann Wolfgang von Goethe holte ihn an den Weimarer Hof. Nachdem allerdings der spätere König Friedrich in Württemberg die Regierung angetreten hatte, erhielt Thouret keinen Urlaub mehr für Aufträge außerhalb von Württemberg.

Detailansicht
Residenzschloss Rastatt | Schloss Favorite Rastatt

Freitag, 29. Mai 2020 | Allgemeines

Am 1. Juni starten die Rastatter Schlösser wieder den Besucherbetrieb

„Es ist soweit! Am 1. Juni öffnen wir beide Schlösser: das Residenzschloss Rastatt und Schloss Favorite Rastatt.“ Für Magda Ritter und ihr Team ist die Wiedereröffnung ein Grund sich zu freuen. Die Tage, an denen die Schlösser der Markgräfin Sibylla Augusta und des Türkenlouis für die Besucherinnen und Besucher nicht zugänglich waren, sind zu Ende. Die Wiedereröffnung gilt auch für das Wehrgeschichtliche Museum im Residenzschloss.

Detailansicht
Hochburg bei Emmendingen

Freitag, 29. Mai 2020 | Allgemeines

4. Juni 1792: Todestag von Jakob Michael Reinhold Lenz

Am 4. Juni 1792, heute vor 228 Jahren, verstarb Jakob Michael Reinhold Lenz. Der Dichter ist heute vor allem bekannt durch die Erzählung „Lenz“ von Georg Büchner bekannt. Die Hochburg hat den jungen Vertreter der „Sturm und Drang“-Bewegung sehr beeindruckt: Er lernte die mächtigen Ruinen bei Emmendingen 1775 bei einem gemeinsamen Besuch mit Johann Wolfgang von Goethe kennen. Seine Eindrücke von der Ruine inspirierten ihn zu einem Text über Shakespeare.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Freitag, 29. Mai 2020 | Sonstige Veranstaltungen

„Musik im Paradies“ bietet Klangschönheit zu Corona-Zeiten

Für die Gäste im Klosterhof war es eine Überraschung: Der junge Countertenor Nils Wanderer gab ein spontanes Konzert vor dem Eingang zur Klausur von Kloster Maulbronn. Die Begeisterung war so groß, dass daraus jetzt eine regelmäßige Konzertaktion werden soll. „Musik im Paradies“ heißen die Freiluftkonzerte, die ab sofort immer sonntags um 17.30 Uhr im Paradies vor der Klosterkirche stattfinden.

Detailansicht
Kloster Wiblingen, Ulm-Wiblingen

Freitag, 29. Mai 2020 | Allgemeines

4. Juni 1126: Werner von Ellerbach, der erste Abt des Klosters Wiblingen, stirbt

Am 4. Juni 1126, genau vor 894 Jahren, verstarb Werner von Ellerbach in Wiblingen. Er war der erste Abt des neugegründeten Klosters Wiblingen. 1093 hatte Abt Otto von Blasien ihn mit einer Gruppe von Mönchen entsandt, um die Gründung einer neuen Filiation, einer Klostergründung, von St.Blasien ausgehend, vorzunehmen. Wie und wo die Mönche ihre ersten Jahre in Wiblingen verbrachten, ist unbekannt. Der 4. Juni ist der Gedenktag des Seligen Werner von Ellerbach. Eine alte Tradition waren die Wiblinger Wernerbrote, die immer am 4. Juni an die Armen verteilt wurden.

Detailansicht
Kloster Schussenried, Bad Schussenried

Freitag, 29. Mai 2020 | Allgemeines

Sie trauen sich wieder. Erste Trauung nach zehn Wochen Pause im Bibliothekssaal

Kloster Schussenried ist seit Mitte Mai wieder geöffnet. Jetzt fand die erste standesamtliche Trauung im festlichen Bibliotheksaal statt – ein weiterer Schritt auf dem Weg zurück zur Normalität. Zehn Wochen lang konnten wegen der Corona-Epidemie keine Trauungen stattfinden.

Detailansicht
Barockschloss Mannheim

Donnerstag, 28. Mai 2020 | Allgemeines

Foto-Ausstellung „Schlossklima“: Ästhetische Transformationen im Museum

Ungewöhnliche Einblicke in die ehemaligen kurfürstlichen Appartements: In der heute im Schlossmuseum eröffneten Foto-Ausstellung zeigt der Ludwigshafener Architekturfotograf Marco Vedana eine Dokumentation der beinahe leeren Schlossräume während der Sanierung und Momentaufnahmen ihrer Wiedereinrichtung. Zugleich gewährt er Einblicke in das hochkomplexe Innenleben des Schlosses. Die Ausstellung „Schlossklima“ ist ein Kooperationsprojekt der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg mit dem Off-Foto-Festival der Metropolregion Rhein-Neckar. Sie ist bis zum 30. August zu sehen.

Detailansicht