Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


633 Treffer

Kloster Wiblingen, Ulm-Wiblingen

Montag, 29. März 2021 | Allgemeines

Gestiegene Inzidenzwerte: Kloster Wiblingen schließt morgen

Kloster Wiblingen muss seine Tore wieder schließen: Der Grund sind die anhaltend hohen Inzidenzwerte im Stadtkreis Ulm. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg folgen damit den geltenden Vorschriften der Corona-Verordnung des Landes.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Sonntag, 28. März 2021 | Allgemeines

April 1754: 100 Dukaten für die „emsigen Bemühungen und Kösten“ des Hofgärtners

Im April 1754 erhielt Hofgärtner Johann Ludwig Petri von Kurfürst Carl Theodor „einstweilen“100 Dukaten für seine „zu Schwetzingen gehabten und noch täglich habenden emsigen Bemühungen und Kösten“. Petri entwarf das reizvolle Kreisparterre im Schwetzinger Schlossgarten. Eine weltweit einmalige Schöpfung – und das einzige Gartenkunstwerk des großen Gärtners, das erhalten blieb.

Detailansicht
Botanischer Garten Karlsruhe

Samstag, 27. März 2021 | Allgemeines

3. April 1863: Todestag von Heinrich Hübsch

Er war ein Schüler des Architekten Friedrich Weinbrenner, später einer seiner schärfsten Kritiker: Heinrich Hübsch baute die Gebäude im Umkreis des Botanischen Gartens – von der Kunsthalle über die Gewächshäuser bis zum ehemaligen Hoftheater. Am 3. April 1863 starb der international bekannte Architekt und großherzoglich-badische Hofbaudirektor im Alter von 68 Jahren in Karlsruhe.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Freitag, 26. März 2021 | Allgemeines

Aktion „Öffne mich ‒ Geschichte zum Mitnehmen“ startet wieder am 28. März

Die Schlossverwaltung Bruchsal füllt erneut Kuverts mit Anekdoten und Erzählungen: Am kommenden Sonntag startet das Team um Schlossverwalterin Christina Ebel ein weiteres Mal die Aktion „Öffne mich ‒ Geschichte zum Mitnehmen“. Für alle, die mehr über Schloss Bruchsal und seine Geschichte erfahren möchten, hängen die Kuverts am 28. März und am Osterwochenende am Haupteingang und am Hintereingang der Gartenterrasse.

Detailansicht
Kloster Schöntal

Freitag, 26. März 2021 | Allgemeines

Rarität Heiliges Grab in der Klosterkirche: Die Passion Christi als barockes Theater

Es ist eine absolute Rarität, die sich in Schöntal erhalten hat: Die Klosterkirche birgt ein barockes Heiliges Grab. Entstanden im 18. Jahrhundert diente es dazu, die zentrale Geschichte des Christentums plastisch und fast real vor Augen zu führen: Leiden, Tod und Auferstehung Christi. Und die Gläubigen konnten die Ereignisse in der Passionszeit mit eigenen Augen miterleben!

Detailansicht
Kloster Schussenried, Bad Schussenried | Kloster Wiblingen, Ulm-Wiblingen | Kloster Ochsenhausen | Heuneburg – Stadt Pyrene | und weitere

Donnerstag, 25. März 2021 | Allgemeines

Gestiegene Inzidenzwerte: Kloster Schussenried muss ab Freitag schließen

Kloster Schussenried muss die Tore wieder schließen: Der Grund sind die gestiegenen Inzidenzwerte im Landkreis Biberach. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg folgen damit den geltenden Vorschriften der Corona-Verordnung des Landes.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Residenzschloss Mergentheim

Mittwoch, 24. März 2021 | Allgemeines

27. März: Licht aus für den Klimaschutz. Hohenlohe-Monumente bei „Earth Hour“

Eine Stunde lang wird es am Abend des 27. März dunkel werden. Anlässlich der weltweiten „Earth Hour“ soll in zahlreichen Städten in Deutschland und auf dem ganzen Globus das Licht ausgeschaltet werden. Das Residenzschloss Mergentheim und Schloss Weikersheim beteiligen sich zum ersten Mal an der weltweiten Earth-Hour-Aktion: Von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr heißt es „Licht aus für den Klimaschutz!“

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Mittwoch, 24. März 2021 | Allgemeines

Zeitumstellung am Wochenende: Eine echte „Möllinger Uhr“ zeigt die Zeit am Schloss

In der Nacht zum kommenden Sonntag ist es wieder soweit: Im ganzen Land werden am frühen Morgen die Uhren auf Sommerzeit umgestellt – auch in einem die Jahrhunderte überdauernden Monument wie dem Schwetzinger Schloss. Die Turmuhr wurde von Johann Jacob Möllinger hergestellt. Der berühmte Uhrmacher war für die Kurfürsten Carl Philipp und Carl Theodor am kurpfälzischen Hof tätig.

Detailansicht