Bypass Repeated Content

Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.

647 Treffer
Schloss Solitude, Stuttgart

Montag, 3. Juni 2019 | Führungen & Sonderführungen

Themenjahr Frankreich: Familienführung am 9. Juni im Schloss Solitude

„Sind wir denn in Frankreich?“: Die Führung für Kinder und Familien am Sonntag, 9.Juni um 15.30 Uhr wendet sich an Kinder ab 6 Jahren. Bei der Familienführung erfährt man nicht nur, welche interessanten Stücke im Schloss zu finden sind, sondern auch, wie man sich zu benehmen hatte. Die Familienführung gehört zum Programm im Themenjahr „Frankreich und der deutsche Südwesten": 2019 machen sich die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg auf Spurensuche nach einer über alle Epochen reichenden Beziehung zwischen den beiden Nachbarn. Für diese Führung ist eine Anmeldung unter Tel. 07 11. 69 66 99 erforderlich.

Detailansicht
Botanischer Garten Karlsruhe

Montag, 3. Juni 2019 | Allgemeines

„Paradiesfeigen“ mit Tradition: Die Bananen im Botanischen Garten tragen Früchte

Eindrucksvolle Pflanzen mit großen Blättern, mehrere Meter hoch: Die Bananen im Tropenhaus des Botanischen Gartens Karlsruhe blühen jetzt im Juni und tragen Früchte. „Paradiesfeigen“ hießen die Bananen früher – also zu der Zeit, als der Botanische Garten entstand. Eine der heute wieder in den Glashäusern angebauten Bananenarten wird bereits im Karlsruher Gartenführer von 1825 genannt! Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg präsentieren seit diesem Jahr jeden Monat die botanischen Höhepunkte im historischen Garten: Die Ananaspflanzen bieten das ungewöhnliche Thema für den Mai. Zu finden sind die aktuellen Seiten direkt auf der Internetseite des Botanischen Gartens www.botanischer-garten-karlsruhe.de.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Montag, 3. Juni 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Brot backen beim Familienspaß in Kloster Maulbronn

Zum Familienspaß „Vom Korn zum Brot“ lädt die Klosterverwaltung Maulbronn am Sonntag, den 9. Juni um 14.00 Uhr ein. Beim Rundgang durch das mittelalterliche Kloster wird der Alltag der Mönche zur damaligen Zeit wieder lebendig. Anschließend können Groß und Klein bei der Herstellung eines Brotes ihre Backfähigkeiten unter Beweis stellen, denn auch ein Bäcker durfte in einem Zisterzienserkloster nicht fehlen.

Detailansicht
Grabkapelle auf dem Württemberg

Montag, 3. Juni 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Großer Erfolg: Der erste „Abend auf den Stufen“ an der Grabkapelle

Viel Begeisterung bei der Premiere: Einige hundert Menschen genossen den ersten „Abend auf den Stufen“ am 2. Juni, darunter waren viele aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Bei sommerlichen Temperaturen und trockenem Wetter öffnen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg in diesem Jahr zum ersten Mal die große Freitreppe vor dem „Monument ewiger Liebe“ im Abendlicht. Sanfte Live-Musik, ein kleines gastronomisches Angebot, die unschlagbare Aussicht am „Monument ewiger Liebe“ und ein prächtiger Sonnenuntergang über dem Neckartal – das Konzept ging auf. Die Abende auf den Stufen sollen während der Sommermonate immer am Abend des ersten Sonntags im Monat stattfinden – bis September.

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Montag, 3. Juni 2019 | Führungen & Sonderführungen

Ein Besuch in der Familiengruft der badischen Großherzöge

Abgelegen vom Trubel der Residenzstadt Karlsruhe und mitten im Hardtwald, „… in der tiefen Abgeschiedenheit des Waldfriedens“: Dort wollte die großherzogliche Familie die Kapelle mit der Gruft für den früh verstorbenen Sohn errichten. Jetzt steht wieder eine besondere Führung durch das bedeutende Grabmonument auf dem Programm der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Bei dem Rundgang am 9. Juni um 14.30 Uhr lernt man die Geschichte des bedeutenden Mausoleums kennen – und man betritt die großherzogliche Gruft mit ihren Särgen! Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Freitag, 31. Mai 2019 | Feste & Märkte

Schlosserlebnistag am 16. Juni: Führungen für die ganze Familie und Picknickkonzert

Am 16. Juni feiern die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes den Schlosserlebnistag – dieses Jahr bereits zum neunten Mal. Unter dem aktuellen Motto „À la française“ öffnet sich ein ganzer Reigen von Veranstaltungen und ein buntes Programm für die ganze Familie. Auch Schloss und Schlossgarten Schwetzingen ist wieder beim Schlosserlebnistag dabei. Bei besonderen Führungen können die Gäste in das einstige Leben bei Hofe eintauchen. Sie können die Imkerin bei einem Rundgang durch den Schlossgarten begleiten, heimische und exotische Bäume kennenlernen und mit Madame de Pigage im Garten der Götter unterwegs sein. Außerdem lädt ein Picknickkonzert mit Le Roi Julie zum Tafeln in der Natur ein.

Detailansicht
Grabkapelle auf dem Württemberg

Freitag, 31. Mai 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Schlosserlebnistag am 16. Juni: Spiel und Spaß für Familien auf dem Württemberg

Am 16. Juni feiern die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes den Schlosserlebnistag – bereits zum neunten Mal. „À la française“ lautet das diesjährige Motto, unter dem sich ein buntes Programm für die ganze Familie versammelt. Auch die Grabkapelle auf dem Württemberg macht mit und bietet eine Wissensrallye und königliche Fechtstunden für Kinder.

Detailansicht
Neues Schloss Tettnang

Donnerstag, 30. Mai 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Zwölf Herren im Porträt. Nächster Termin der Vortragsreihe am 4. Juni im Schloss

Eine Entdeckung im Neuen Schloss Tettnang: Zwölf Porträts in den Zimmern der Gräfin Montfort haben sich als unerkannte historische Schätze entpuppt. Die markanten Offiziersbildnisse haben allerdings nur indirekt mit der einstigen Bewohnerin zu tun. Welche Rarität diese Gemäldeserie darstellt, zeigt Dr. Jürgen Luh von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg und Direktor des Research Centers Sanssouci in seinem Vortrag am 4. Juni. „Residenz – Behörde – Museum“: Unter diesem Titel steht die aktuelle Vortragsreihe der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg im Neuen Schloss Tettnang. Neun Vorträge lenken von April bis Oktober 2019 die Aufmerksamkeit auf die Geschichte und Bedeutung von Schloss Tettnang vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation mit der Gesellschaft Oberschwaben.

Detailansicht