Bypass Repeated Content

Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.

643 Treffer
Schloss Bruchsal

Montag, 25. November 2019 | Führungen & Sonderführungen

Was kam beim Fürstbischof auf den Tisch? Besondere Führung am Sonntag

Wie im Barock getafelt wurde, erfahren die Gäste am Sonntag, den 1. Dezember um 15 Uhr bei einem Rundgang in der Beletage von Schloss Bruchsal. Und auch die Frage, wie der Fürstbischof von Speyer als Kirchenmann mit der Fastenzeit umging, wird beantwortet. Zum krönenden Abschluss gibt’s als Kostprobe ein Gebäck mit barocker Tradition. Für die Führung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Kloster und Schloss Bebenhausen

Montag, 25. November 2019 | Sonstige Veranstaltungen

„Klingendes Kloster“: Sieben Chöre singen in Kloster Bebenhausen zum 1. Advent

Am Samstag ist es soweit: Mit stimmungsvollem Chorklang startet Kloster Bebenhausen in den Advent. Sieben Chöre aus der Region wechseln sich beim „Klingenden Kloster“ ab und bringen am ersten Adventssamstag zwischen 13 und 16.30 Uhr die mittelalterlichen Säle und Gänge des ehemaligen Zisterzienserklosters zum Klingen. Angelegt ist das „Klingende Kloster“ als Klangspaziergang. An ganz unterschiedlichen Orten singen die Ensembles – und beim Umhergehen in Kloster Bebenhausen erlebt man immer wieder andere Klänge.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Freitag, 22. November 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Nachhaltigkeit und Genuss im Trend: Eine neue Messe kommt 2020 ins Schloss

Mit der Messe „Trendy + Cool“ findet vom 21. bis zum 24. Mai 2020 erstmals eine „Aktiv- und Erlebnismesse“ im Schlossgarten Bruchsal statt. Die Aussteller setzen dabei auf Nachhaltigkeit und Einzigartigkeit – und das über alle Bereiche hinweg. Design, Wellness, Mode, Essen oder Reisen: Hochwertiges Design und aktuelle Trend-Themen sollen sich auf dieser Messe zu einem attraktiven Angebot fügen und insbesondere auch jüngere Menschen ansprechen. Das ungewöhnliche neue Veranstaltungsformat haben die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg bereits jetzt zusammen mit den Messeausrichtern im Schloss präsentiert.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Donnerstag, 21. November 2019 | Führungen & Sonderführungen

Schaurig schön: Zusatztermin der beliebten Abendführung am 30. November

Das gibt es nur in den dunklen Monaten: Herbst und Winter sind die richtige Zeit für die besonders stimmungsvollen Rundgänge durch das dunkle Residenzschloss. „Schaurig schön“ sind die Geschichten, die man dabei hört – und die Nachfrage danach ist so groß, dass die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg einen Zusatztermin am 30. November ins Programm aufgenommen haben. Wegen der beschränkten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter Telefon +49 (0) 71 41 . 18 64 00 notwendig.

Detailansicht
Grabkapelle auf dem Württemberg

Donnerstag, 21. November 2019 | Allgemeines

Nur noch bis 30. November: die letzten Tage der Saison auf der Grabkapelle

Letzte Chance zum Besuch in der Grabkapelle: Am 30. November endet die Saison auf dem Württemberg. Das berühmte Mausoleum in den Weinbergen geht in die Winterpause. Noch bis Ende November kann man den harmonischen Kapellenraum besichtigen – und vor allem die Gruft, in der unter anderem die bis heute beliebte Königin Katharina bestattet liegt. Die milden Spätherbst-Temperaturen laden zum Spazierengehen in den Weinbergen ein. Die Kapelle mit ihrer einzigartigen Aussicht über das Neckartal ist bis einschließlich 30. 11. geöffnet– täglich außer montags von 11 bis 16 Uhr.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Dienstag, 19. November 2019 | Allgemeines

Schloss Weikersheim im Fokus der aktuellen Forschung. Neue Publikation erschienen

Im Juni 2018 luden die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zur wissenschaftlichen Tagung nach Schloss Weikersheim. Jetzt ist der Band erschienen, der die Vorträge dieser grundlegenden Veranstaltung für alle greifbar macht. Fachleute aus allen Disziplinen – Geschichte, Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Restaurierung – waren beteiligt. Das Buch „Schloss Weikersheim. Neue Forschungen“ beeindruckt schon durch das großzügige Format und den Umfang von fast 500 Seiten. Es liefert, reich bebildert, neueste Forschungsergebnisse zu Geschichte, Ausstattung, Restaurierung und Nutzung der ehemaligen Residenz vom Moment der ersten Ansiedlung bis zur heutigen Vermittlung im musealen Betrieb. Dass die neuen Erkenntnisse für möglichst viele Menschen zugänglich sein sollen, drückt sich auch im Preis aus: Die eindrucksvolle Publikation ist für 29,90 € in Schloss Weikersheim und im Buchhandel erhältlich.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Montag, 18. November 2019 | Allgemeines

Die magische Marke ist wieder überschritten: 1.000 000 Gäste im Schloss

Seit einigen Jahren kommt verlässlich im November der Termin: Dann wartet man in der Schlossverwaltung Heidelberg auf den Moment, in dem der einmillionste Gast die Schwelle überschreitet. Auch in diesem Jahr ist Schloss Heidelberg wieder Mitte des Monats im neunstelligen Bereich angelangt. Am Montag erreichte die Zählung der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg die magische Marke. Es war ein junges Paar, das bei trübem Herbstwetter mit einem kleinen Präsent der Staatlichen Schlösser und Gärten überrascht wurde.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Montag, 18. November 2019 | Führungen & Sonderführungen

Suggestive Wochenendtermine: Restplätze bei Führungen im Residenzschloss

Letzte Plätze bei zwei begehrten Führungsrundgängen bietet die Schlossverwaltung an diesem Wochenende: Am Freitag kann man mit Edmund Banhart das abendliche Schloss im Licht der Kronleuchter erleben. Und am Samstag taucht man mit „Gräfin Weidenbach“ ein in eine Zeit der Intrigen am württembergischen Hof, als das Ludwigsburger Schloss noch ganz neu war. Und für kurzentschlossene Familien sind sogar noch Plätze im interaktiven Kindermuseum „Kinderreich“ verfügbar. Für alle Führungen und für das „Kinderreich“ ist wegen der beschränkten Teilnehmerzahl eine telefonische Anmeldung unter Telefon +49 (0) 71 41 . 18 64 00 notwendig.

Detailansicht