Bypass Repeated Content

Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.

621 Treffer
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Mittwoch, 18. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

Ein Besuch in der Familiengruft der badischen Großherzöge

Abgelegen vom Trubel der Residenzstadt Karlsruhe und mitten im Hardtwald, „… in der tiefen Abgeschiedenheit des Waldfriedens“: Dort wollte die großherzogliche Familie die Kapelle mit der Gruft für den früh verstorbenen Sohn errichten. Jetzt steht wieder eine besondere Führung durch das bedeutende Grabmonument auf dem Programm der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Bei dem Rundgang am 22. September um 14.30 Uhr lernt man die Geschichte des bedeutenden Mausoleums kennen – und man betritt die großherzogliche Gruft mit ihren Särgen! Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Dienstag, 17. September 2019 | Allgemeines

Naturschönheit und Bienenschutz: Magerwiese in Schloss Heidelberg

Eine artenreiche Blühwiese als Nahrungsangebot im Schlossgarten von Schloss Heidelberg: Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg haben eine weitere Wildblumenwiese in einem der Monumente des Landes angelegt. „Es freut mich, dass die Gärtnerinnen und Gärtner der SSG in Schloss Heidelberg eine Magerwiese eingesät haben. Damit schaffen wir Lebensraum und Nahrungsgrundlage für Wildbienen, Schmetterlinge und andere Insekten“, erklärte Finanzstaatssekretärin Gisela Splett.

Detailansicht
Residenzschloss Rastatt

Dienstag, 17. September 2019 | Ausstellungen

Les Fleurs animées: Vortrag am 24.9. spannt Bogen von Antike bis Pop Art

Es sind ganz erstaunliche Blumenwesen, die die aktuelle Ausstellung im Residenzschloss Rastatt zeigt. In welcher großen künstlerischen Tradition die Grafiken des Franzosen Grandville stehen und dass sie selbst wieder zum wichtigen Einfluss in der Kunst wurden – das zeigt Prof. Josef Walch, Sammler und Kurator, am 24. September in seinem Vortrag. Die Arbeiten des virtuosen Zeichners und Grafikers Jean Ignace Isidore Gérard Grandville sind noch bis zum 30. September in der Beletage zu sehen.

Detailansicht
Schloss Solitude, Stuttgart

Dienstag, 17. September 2019 | Feste & Märkte

„Herzoglicher Apfeltag“ auf der Solitude am Sonntag

Am Sonntag ist es wieder soweit: Dann dreht sich auf Schloss Solitude alles um den Apfel. Beim „Herzoglichen Apfeltag“ am 22. September geht’s wieder um das Lieblingsobst mit seiner langen Tradition – und die ist auf Schloss Solitude besonders lebendig. Denn vor zwei Jahrhunderten waren hier große Versuchsplantagen! Am 22. September gibt es von 11 bis 16 Uhr ein vielfältiges Programm für Kinder und Erwachsene, mit Wissensspielen, Apfel- und Saftproben und viel Wissenswertem rund um Äpfel und Birnen. Besonders gefragt ist die Apfelsortenbestimmung. Auch in diesem Jahr werden wieder Experten mitgebrachte Apfelsorten begutachten und die Sorte bestimmen.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Montag, 16. September 2019 | Feste & Märkte

10.000 feierten das „Deutsch-Französische Freundschaftsfest“ im Residenzschloss

Es sollte ein Höhepunkt im Programm des aktuellen Themenjahrs „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten" werden – und gut 10.000 Gäste kamen am Sonntag, um im Residenzschloss mitzufeiern. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg hatten zu einem Familienfest mit reichlich Programm eingeladen. Bei bestem Wetter und hochsommerlichen Temperaturen im Schlosshof genossen gutgelaunte Gäste – darunter auch viele französischsprachige – den Tag.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 16. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

Besondere Führung über die Schlossanlage am 22. September

Am Sonntag, den 22. September um 15.00 Uhr können die Besucher bei der Sonderführung „Rund ums Schloss. Ein architektonischer Spaziergang durch die weitläufige Anlage“ die ehemalige Residenz der Fürstbischöfe in Bruchsal in vielen Facetten kennenlernen. Für den Rundgang ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Botanischer Garten Karlsruhe

Montag, 16. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

Wie man Kübelpflanzen pflegt. Führung mit dem Gartenfachmann am Sonntag

Sie sind die Zierde eines jeden Gartens: Stolze Kübelpflanzen setzen farbenprächtige Akzente. Die Exoten, oft nicht winterhart, brauchen aber besondere Pflege und Betreuung. Am Sonntag, den 22. September um 14.30 Uhr zeigt der Leiter des Botanischen Gartens Karlsruhe, Thomas Huber, seinen Gästen die prachtvollen Kübelpflanzen in seinem grünen Reich. Und er gibt Tipps und Hinweise, wie man auch im Hausgarten mit den anspruchsvollen Exoten richtig umgeht. Für diese Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. +49(0)62 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Kloster Hirsau

Montag, 16. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

19. September 1692: Ehemaliges Kloster wird zum Ziel im Pfälzischen Erbfolgekrieg

Der 19. September war es, als im Jahr 1692 eines der bedeutendsten Klöster Südwestdeutschlands zur Ruine wurde: Es waren Truppen des Sonnenkönigs Ludwig XIV., die im Pfälzischen Erbfolgekrieg die geschichtsträchtigen Bauten der Hirsauer Klosteranlage in Brand setzten. Als Denkmal berühmt wurde das herzogliche Jagdschloss: Eine Ulme wuchs über 200 Jahre lang in den Mauern der Ruine. Der Romantiker Ludwig Uhland war von diesem Bild so berührt, dass er den „Ulmenbaum“ 1829 in einem Gedicht verewigte. Von dem eindrucksvollen Ruinengelände kann man sich heute noch ein Bild machen – etwa bei den regelmäßigen Führungen der Staatlichen Schlösser und Gärten und beim Erlebnistag im Kloster am 13. Oktober. Unter dem Thema „Über Grenzen hinweg“ bieten Führungen um 11 Uhr und um 14.30 Uhr die Möglichkeit, Klosteralltag, Ordenspolitik und klösterliche Kunst kennenzulernen.

Detailansicht