Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


563 Treffer
Residenzschloss Ludwigsburg

Dienstag, 21. Mai 2019 | Ausstellungen

Aktuelle Keramik im Residenzschloss. Ausstellung vom 24. Mai bis 10. Juni

Zeitgenössische Keramik im Residenzschloss: Längst ist Schloss Ludwigsburg eine feste Adresse auf der internationalen Landkarte des hochkarätigen Kunsthandwerks. Jetzt zeigt wieder der Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg e.V. Spitzenwerke der Gattung. Vom 24. Mai bis 10. Juni 2019 stehen die aktuellen Arbeiten von acht Keramikerinnen und Keramikern aus Baden-Württemberg und ebenso vielen Gästen aus der Schweiz in einem spannenden Dialog mit den barocken Sandsteinriesen im Lapidarium. Am Donnerstagabend, 23. Mai, um 19 Uhr wird die Ausstellung eröffnet.

Detailansicht
Schloss Favorite Rastatt

Dienstag, 21. Mai 2019 | Sonstige Veranstaltungen

„In Figaros Schatten“: ein neuer „Abend für Genießer“ am 7. Juni

Eine abenteuerliche Reise durch die Geschichte der Schönheit bietet der erste „Abend für Genießer“, der am 7. Juni in Schloss Favorite stattfindet. Bei einem Glas Sekt erlebt man, wie eine Frisur der Barockzeit entsteht, hört von Tricks und Kniffen für Herren und Damen, von Toupets und Brenneisen – ein entspannter Abend mit unterhaltsamen Geschichten in Favorite. Für den „Abend für Genießer ist eine Anmeldung unter (0)72 22.4 12 07 erforderlich.

Detailansicht
Grabkapelle auf dem Württemberg

Dienstag, 21. Mai 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Ab 2020: standesamtliche Trauungen beim Monument ewiger Liebe

Das zweite Monument der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg in Stuttgart hat es geschafft. Die Grabkapelle ist in die Liste der „Wunschtrauorte“ der Stadt Stuttgart aufgenommen worden. Auf Schloss Solitude ist es schon seit einigen Jahren möglich, standesamtlich zu heiraten; ab der Saison 2020 wird das auch im „Monument ewiger Liebe“ auf dem Württemberg möglich sein. Noch in diesem Sommer werden die Trautermine vom Standesamt und von den Staatlichen Schlössern und Gärten gemeinsam bekannt gegeben und dann im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten unter www.grabkapelle-rotenberg.de zu finden sein.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Montag, 20. Mai 2019 | Führungen & Sonderführungen

Unterwegs mit der Gräfin, mit der Kammerzofe oder mit der Dienerschaft

Dreimal der besondere Blick auf das Residenzschloss und seine Geschichten: Am Samstag begleitet „Gräfin Weidenbach“ in die Zeit von Schlossgründer Eberhard Ludwig. Am Sonntag geht es morgens in die verborgene Welt der Dienerschaft und am Nachmittag zeigt die „Kammerzofe“ das Schloss. Für diese Termine am Wochenende gibt es noch freie Plätze. Außerdem gibt es noch Restplätze im „Kinderreich“. Für alle Termine ist wegen der beschränkten Teilnehmerzahl eine telefonische Anmeldung unter 07141 . 18 64 00 notwendig. Für Kurzentschlossene gibt es die Familienführung am Sonntag um 14.30 Uhr, für die keine Reservierungen nötig sind.

Detailansicht
Neues Schloss Tettnang

Montag, 20. Mai 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Nächster Vortrag der Reihe am 4. Juni: Unerkannte Kostbarkeiten im Schloss

Als unerkannten historischen Schatz entpuppen sich zwölf Porträts; sie hängen in den Zimmern der Gräfin Montfort im Neuen Schloss. Die markanten Offiziere haben allerdings nur indirekt mit der Bewohnerin zu tun. Welche Rarität diese Gemäldeserie darstellt, zeigt Dr. Jürgen Luh von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg und Direktor des Research Centers Sanssouci in seinem Vortrag am 4. Juni. „Residenz – Behörde – Museum“: Unter diesem Titel steht die aktuelle Vortragsreihe der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg im Neuen Schloss Tettnang. Neun Vorträge lenken von April bis Oktober 2019 die Aufmerksamkeit auf die Geschichte und Bedeutung von Schloss Tettnang vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation mit der Gesellschaft Oberschwaben.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Montag, 20. Mai 2019 | Führungen & Sonderführungen

Fruchtkasten, Mühle, Küferei: Auf Entdeckungstour im Klosterhof am Sonntag

Fruchtkasten, Mühle, Küferei: Das einstige Zisterzienserkloster besteht aus viel mehr Bauten als nur Kirche und Klausur. Und das Besondere: Hier in Maulbronn sind diese Bauten ganz außergewöhnlich gut erhalten. Die Sonderführung am Sonntag, den 26. Mai um 14.30 Uhr ist eine Entdeckungstour im westlichen Klosterhof, bei der man das berühmte UNESCO-Denkmal von einer ganz anderen Seite kennenlernt. Für diese Führung ist eine telefonische Voranmeldung erforderlich.

Detailansicht
Kloster Hirsau

Montag, 20. Mai 2019 | Führungen & Sonderführungen

Zutaten aus der Umgebung. Sonderführung am Sonntag

Beim Spaziergang durch die Umgebung und die Gärten rund um Kloster Hirsau kann man einiges über die Ernährung der Mönche lernen. Die Sonderführung „Der Mönch lebt nicht vom Brot allein“ am 26. Mai um 14.30 Uhr lässt mit Kostproben die Speisen von damals nachempfinden. Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung erforderlich unter Tel. 070 51.167 399.

Detailansicht
Kloster Alpirsbach

Montag, 20. Mai 2019 | Führungen & Sonderführungen

Sonderführung für Groß und Klein am Sonntag, den 26. Mai

Zusammen backen wie im Mittelalter, das können Kinder und ihre erwachsenen Begleiter bei der Sonderführung „Aus Korn wird Brot“ am Sonntag, den 26. Mai um 14.30 Uhr austesten. Für diese Führung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 074 44 51 0 61 erforderlich.

Detailansicht