Wir berichten über uns Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


684 Treffer

Kloster Alpirsbach

Mittwoch, 29. Juli 2020 | Führungen & Sonderführungen

Sonderführung in den Ferien: traditionsreiche Weidekörbe flechten

In den Sommerferien können Familien am Mittwoch, den 5. August um 10 Uhr die Kunst des Korbflechtens erlernen. Körbe aus Weidenzweige haben eine lange Tradition. In ihnen lagerten die Menschen seit langer Zeit allerhand an Lebensmitteln und anderen Dingen. Für diese Führung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 074 44 51 0 61 erforderlich.

Detailansicht
Sammlung Domnick

Mittwoch, 29. Juli 2020 | Allgemeines

3. August 1909: Paul Stohrer, der Architekt der Klassischen Moderne, wird geboren

Am 3. August 1909, heute vor genau 111 Jahren, wurde Paul Stohrer in Stuttgart geboren. Er zählt zu den prominentesten und erfolgreichsten Architekten der Nachkriegszeit in Süddeutschland. Seine Bauten prägen das Erscheinungsbild der Stadt Stuttgart. Zu seinen bekanntesten Werken zählt das Haus der Sammlung Domnick in Nürtingen.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Dienstag, 28. Juli 2020 | Führungen & Sonderführungen

Neues Führungsprogramm im August mit Themenführungen am Sonntag

Der Schlossgarten Schwetzingen bietet auch während der coronabedingten Beschränkungen ein abwechslungsreiches Führungsprogramm: Samstags finden um 14 Uhr die beliebten klassischen Gartenführungen statt. Sonntags stehen Sonderführungen auf dem Plan: „La Grande Promenade“ am 2. August und „Tod im Tulpenbeet“ am 16. August. Besonders für Familien geeignet sind die Themenführungen „Aufgeblüht – Hofleben im Garten“ (9. und 30. August) sowie „Vom Bohnensüppchen und dem Pfau im Federkleid – die Küchenmagd Liesel erzählt“ (23. August). Für alle Führungen ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 06221 65888-0 erforderlich.

Detailansicht
Residenzschloss Rastatt

Dienstag, 28. Juli 2020 | Allgemeines

4. August 1703: Louis I. von Orléans, Schwiegersohn Sibylla Augustas, wird geboren

Am 4. August 1703, heute vor 317 Jahren, wurde Louis I. von Orléans geboren. Das Leben des Herzogs ist eng mit Rastatt und der Markgrafschaft Baden-Baden verbunden. Markgräfin Sibylla Augusta schaffte es dank ihrer geschickten Heiratspolitik, ihre Tochter Augusta Maria Johanna mit dem Spross des französischen Königshauses zu verheiraten. Die Ehe der beiden dauerte nur kurz, da Augusta zwei Jahre nach der Hochzeit im Kindbett starb. Eindrucksvolle Staatsporträts der Eheleute im Residenzschloss Rastatt zeugen von der glänzenden Verbindung für das Haus Baden-Baden.

Detailansicht