Kommen. Staunen. Geniessen.
Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


590 Treffer

Kloster Hirsau

Freitag, 7. August 2020 | Führungen & Sonderführungen

Entdeckungstour zu den Hirsauer Mönchen. Familienführung am Sonntag

Eine Expedition in die Welt der Mönche von Hirsau steht am 16. August um 14.30 Uhr auf dem Programm der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Die Entdeckungstour im weitläufigen und eindrucksvollen Gelände des Klosters Hirsau ist ein spannender Wochenendtipp für Kinder und Familien. Für die Sonderführung „Das Kloster mit Kinderaugen erkundet“ – mit Quiz und Imbiss – ist eine telefonische Anmeldung erforderlich unter Tel. 070 51.167 399.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Mittwoch, 5. August 2020 | Allgemeines

„Schonende“ Hochzeitsfotos in den Schlossräumen

Das Residenzschloss ist einer der beliebtesten Orte für Hochzeitsfotos in der weiten Region. Um den vielen Brautpaaren diese Location weiterhin zugänglich zu machen, erhalten die Braut und die sie begleitenden Damen ab sofort Absatzschoner für die festlichen Schuhe, um die kostbaren historischen Holzböden der Schlossräume vor Beschädigungen zu schützen. Die farblosen Schoner sind in verschiedenen Größen erhältlich – und natürlich kostenlos. Die Staatlichen Schlösser und Gärten laden die Brautpaare ein: Ab sofort sind wieder Buchungen für Fotoshootings möglich. Die Anmeldung ist unter der Telefonnummer 07141.18 64 00 möglich.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Mittwoch, 5. August 2020 | Allgemeines

11. August 1667: Geburtstag von Anna Maria de‘ Medici, Kurfürstin von der Pfalz

Am 11. August 1667, heute vor 353 Jahren, wurde Anna Maria Luisa de‘ Medici geboren, zweite Ehefrau von Kurfürst Johann Wilhelm und Vertreterin einer italienischen Herrscherdynastie. Am Eingangsportal von Schloss Schwetzingen sind die prächtigen Wappen der beiden Eheleute zu sehen.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Dienstag, 4. August 2020 | Allgemeines

Feiert man selten: Vier mal 40 Dienstjahre an einem Monument

„Es ist schon etwas ganz Besonderes, wenn gleich vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr 40-jähriges Dienstjubiläum am selben Monument begehen“, erzählt Sandra Moritz, Leiterin der Schlossverwaltung Schwetzingen, beeindruckt – „… und dann auch noch alle sagen, dass sie sich nie einen anderen Arbeitsort vorstellen hätten können“. Und nicht nur das: Alle vier Jubilarinnen und Jubilare hoffen auf junge Leute, die eingestellt werden, denen sie ihr ganzes Wissen weitergeben können. Das spricht dafür, dass die paradiesische Stimmung in Schloss und Schlossgarten Schwetzingen nicht nur etwas für die Kurfürsten des 18. Jahrhunderts war. Zum vierfachen Dienstjubiläum überreichte Sandra Moritz dem Jubiläums-Quartett Ingeborg Fondermann, Georg Gaida, Michael Schöne und Heidi Stössel die Dankesurkunden des Landes.

Detailansicht
Kloster Schussenried, Bad Schussenried

Dienstag, 4. August 2020 | Sonstige Veranstaltungen

„Stuck – Wunder des Barock“: Vortrag im Rahmen der Barockwoche

Der prachtvolle Bibliothekssaal des Klosters Schussenried ist eine der wohl schönsten Raumschöpfungen des Barock und einer der Höhepunkte der Oberschwäbischen Barockstraße. Er beeindruckt die Besucher durch seinen Ideenreichtum, der sich in einer Vielzahl von Figuren und Malereien ausdrückt. Unter dem Titel „Stuck – Wunder des Barock“ beschäftigen sich Helga Müller-Schnepper und Raimond Kolb in einem Vortrag am 13. August um 19 Uhr mit den reich ausgestatteten Stuckskulpturen im Bibliothekssaal und versuchen, den Besuchern deren Entstehungsgeschichte näher zu bringen und das sie umgebende Geheimnis zu lüften.

Detailansicht
Kloster Hirsau

Dienstag, 4. August 2020 | Allgemeines

Aktueller Blick auf die bedeutende Klosteranlage: Neuer Kunstführer erschienen

Zum Kloster Hirsau gibt es jetzt einen neuen Kunstführer: Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg haben in ihrer renommierten und umfangreichen Führerreihe eine erweiterte Neuauflage zum ehemaligen Benediktinerkloster vorgelegt. Verfasst hat den Kunstführer eine ausgewiesene Kennerin der Mittelalterthematik – ein verständlicher und exzellent bebilderter Zugang zur faszinierenden Kunst-, Kultur- und Baugeschichte eines herausragenden Monuments. Jetzt ist der neue Kunstführer im Klostermuseum, in der Tourist-Information in Calw und im Buchhandel erhältlich.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 3. August 2020 | Sonstige Veranstaltungen

„Kultursommer am Schloss“ vom 4. bis 13. September

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und die Stadt Bruchsal setzen ein Zeichen für die Kultur: Unter dem Titel „Kultursommer am Schloss“ planen die Stadtverwaltung und die Staatlichen Schlösser und Gärten mit Unterstützung der Stiftung Volksbank Bruchsal-Bretten vom 4. bis 13. September zehn jeweils rund einstündige Konzerte auf der Gartenterrasse des Barockschlosses. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei; bei Regen finden sie nicht statt. Zur Einhaltung der coronabedingten Regelungen sind die Teilnahmezahlen begrenzt. Daher ist eine Anmeldung über das Online-Portal der Volkshochschule unter www.vhs-bruchsal.de, Rubrik Kultur, Bereich „Kultursommer“ erforderlich. Das Anmeldeportal ist ab dem 11. August geöffnet.

Detailansicht
Burg Badenweiler

Montag, 3. August 2020 | Allgemeines

10. August 1678: Friedensschluss zwischen Frankreich und den Niederlanden

Am 10. August 1678, heute vor 342 Jahren, unterzeichneten Frankreich und die Republik der Niederlande den Frieden von Nimwegen. Weitere Friedensverträge folgten und brachten Europa wieder Ruhe – zumindest für einige Zeit. Im deutschen Südwesten war man dankbar, denn auch hier waren die Auswirkungen des Krieges greifbar: Die Burg Badenweiler war im April 1678 von französischen Truppen zerstört worden.

Detailansicht