Kommen. Staunen. Geniessen.
Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


610 Treffer

Schloss Bruchsal

Montag, 3. August 2020 | Sonstige Veranstaltungen

„Kultursommer am Schloss“ vom 4. bis 13. September

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und die Stadt Bruchsal setzen ein Zeichen für die Kultur: Unter dem Titel „Kultursommer am Schloss“ planen die Stadtverwaltung und die Staatlichen Schlösser und Gärten mit Unterstützung der Stiftung Volksbank Bruchsal-Bretten vom 4. bis 13. September zehn jeweils rund einstündige Konzerte auf der Gartenterrasse des Barockschlosses. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei; bei Regen finden sie nicht statt. Zur Einhaltung der coronabedingten Regelungen sind die Teilnahmezahlen begrenzt. Daher ist eine Anmeldung über das Online-Portal der Volkshochschule unter www.vhs-bruchsal.de, Rubrik Kultur, Bereich „Kultursommer“ erforderlich. Das Anmeldeportal ist ab dem 11. August geöffnet.

Detailansicht
Burg Badenweiler

Montag, 3. August 2020 | Allgemeines

10. August 1678: Friedensschluss zwischen Frankreich und den Niederlanden

Am 10. August 1678, heute vor 342 Jahren, unterzeichneten Frankreich und die Republik der Niederlande den Frieden von Nimwegen. Weitere Friedensverträge folgten und brachten Europa wieder Ruhe – zumindest für einige Zeit. Im deutschen Südwesten war man dankbar, denn auch hier waren die Auswirkungen des Krieges greifbar: Die Burg Badenweiler war im April 1678 von französischen Truppen zerstört worden.

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Montag, 3. August 2020 | Allgemeines

9. August 1928: Großherzog Friedrich II. Wilhelm Ludwig Leopold August stirbt

Am 9. August 1928, heute vor 92 Jahren, starb der letzte badische Großherzog Friedrich II. in Badenweiler. 1918 hatte er als Großherzog abgedankt und damit den Weg für die Gründung der Republik Baden freigemacht. Sieben Tage nach seinem Tod wurde er in der Großherzoglichen Grabkapelle in Karlsruhe bestattet. Diese war als stiller Ort der Andacht von seinen Eltern Großherzog Friedrich I. und Luise von Baden geschaffen worden.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Sonntag, 2. August 2020 | Führungen & Sonderführungen

Auf Spurensuche im Schloss. Familienführung am Sonntag

Am 9. August um 15 Uhr bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten für alle, die schon immer einmal in die barocke Lebenswelt von Schloss Bruchsal eintauchen wollten, die Sonderführung „Zu Besuch am Hofe des Fürstbischofs“ an. Familienfreundlich wird der Alltag in der Residenz den Besucherinnen und Besuchern nähergebracht. Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. (0)62 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Sonntag, 2. August 2020 | Führungen & Sonderführungen

Mittelalterliches Buchbinden beim Familienspaß in Kloster Maulbronn

Zum Familienspaß im Kloster lädt die Klosterverwaltung Maulbronn am Sonntag, den 9. August um 14.00 Uhr ein. Beim Rundgang durch die mittelalterliche Anlage wird der Alltag der Mönche zur damaligen Zeit wieder lebendig. Anschließend können Groß und Klein beim Buchbinden ihr Talent beweisen. Wegen der beschränkten Teilnehmerzahl ist für den Familienspaß eine Anmeldung unter der Telefonnummer 06221 65888 15 unbedingt erforderlich.

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Sonntag, 2. August 2020 | Führungen & Sonderführungen

Ein Besuch in der Familiengruft der badischen Großherzöge

Abgelegen vom Trubel der Residenzstadt Karlsruhe und mitten im Hardtwald, „… in der tiefen Abgeschiedenheit des Waldfriedens“: Dort errichtete die großherzogliche Familie die Kapelle mit der Gruft für den früh verstorbenen Sohn. Jetzt steht wieder eine besondere Führung durch das bedeutende Grabmonument auf dem Programm der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Bei dem Rundgang am 9. August um 14.30 Uhr lernt man die Geschichte des bedeutenden Mausoleums kennen – und kann die großherzogliche Gruft mit ihren Särgen betreten! Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Residenzschloss Mergentheim

Freitag, 31. Juli 2020 | Sonstige Veranstaltungen

„Literatur im Schloss“: Sommerfestival im Klanggarten vom 28. bis 30. August

Vom 28. bis 30. August findet erstmals im Klanggarten des Kurparks in Bad Mergentheim die Festivalausgabe von „Literatur im Schloss“ statt: unter freiem Himmel. Mit den Open-Air-Lesungen haben sich die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg gemeinsam mit der Stadt und der Kurverwaltung Bad Mergentheim etwas Besonderes einfallen lassen, um auch bei den coronabedingten Einschränkungen die beliebte Veranstaltung stattfinden lassen zu können. Tickets für einzelne Lesungen und ein Kombiticket für das gesamte „Literatur im Schloss“-Sommerfestival sind bei der Buchhandlung Moritz und Lux, der Tourist-Info der Stadt Bad Mergentheim, der Kurverwaltung Bad Mergentheim, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie unter www.reservix.de erhältlich.

Detailansicht
Grabkapelle auf dem Württemberg

Freitag, 31. Juli 2020 | Sonstige Veranstaltungen

Sechs Termine für standesamtliche Trauungen im Priesterhaus 2021

Gemeinsam mit dem Standesamt der Stadt Stuttgart geben die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am 31. Juli die Trautermine 2021 für das Priesterhaus am Fuß der Grabkapelle bekannt. Von April bis Oktober sind es sechs Tage, an denen der Württemberg zum „Wunschtrauort“ wird. Die Termine sind ab sofort auf dem Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten unter www.grabkapelle-rotenberg.de abrufbar. Am 2. August um 16.00 Uhr stellt das Team der Grabkapelle interessierten Brautpaaren den „Wunschtrauort“ bei einem Rundgang vor und beantwortet Fragen rund um das Thema Heiraten auf dem Württemberg. Eine Anmeldung zu der Informationsveranstaltung unter info@grabkapelle-rotenberg.de oder Telefon +49(0)7 11.33 71 49 ist unbedingt erforderlich.

Detailansicht