Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


619 Treffer

Schloss Solitude, Stuttgart

Sonntag, 15. November 2020 | Allgemeines

15. November 1763: Auf der Solitude wird der Grundstein gelegt

Es war wohl ein ganz unspektakulärer Moment, als Herzog Carl Eugen von Württemberg am 15. November 1763 den Grundstein für die Solitude legte. Das „Hofdiarium“ bringt nur eine kurze Notiz: „Giengen Serenissimus zu dem neu angelegte Jagdt-Hauß, die Solitude genandt, allwo der Grund-Stein gelegt worden.“ Was zu einer der großartigsten Schöpfungen der spätbarocken Schlossbaukunst werden sollte, nahm im November 1763 offenbar ganz ohne große Feierlichkeiten seinen Anfang – und das bei einem Herzog, der Festen sonst ganz und gar nicht abgeneigt war.

Detailansicht
Neues Schloss Tettnang

Freitag, 13. November 2020 | Allgemeines

16. November 1737: Der Maler Andreas Brugger wird geboren

Am 16. November1737, genau vor 283 Jahren, wurde Andreas Brugger in Kressbronn geboren. Da ahnte noch niemand, dass er einmal ein gefragter Maler höfischer und kirchlicher Kreise sein würde. Seine Werke finden sich in zahlreichen Kirchen und Kapellen Oberschwabens und im Bodenseeraum. Besonders eindrucksvoll und obendrein originell ist ein Gemäldezyklus, der zur Ausstattung im Neuen Schloss Tettnang gehört.

Detailansicht
Fürstenhäusle Meersburg

Freitag, 13. November 2020 | Allgemeines

18. November 1843: Annette von Droste- Hülshoff erwirbt das Fürstenhäusle

Am 18. November 1843, heute vor 177 Jahren, schrieb Annette von Droste-Hülshoff aus Meersburg einen langen Brief an ihre Freundin Elise Rüdiger in Münster. Begeistert berichtete die Dichterin davon, dass sie ein kleines Gartenhaus mit Weinberg hoch über dem Bodensee ersteigert hat. Detailliert schilderte sie ihr Meersburger Fürstenhäusle, das sie als persönlichen Rückzugsort herrichtete. Das „hübsche, massiv gebaute und bewohnbare Gartenhaus“ erinnert noch heute an seine berühmte Besitzerin.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Donnerstag, 12. November 2020 | Allgemeines

Der Schlossgarten in stiller Farbenpracht: November in Weikersheim

Außergewöhnlich intensiv ist die Herbstfärbung in diesem Jahr – das fällt auch dem Team von Schloss Weikersheim auf, das an die Schönheit des Ortes gewöhnt ist. Während der Corona-bedingten Schließung von Schloss und Schlossgarten haben sie sich von den leuchtenden Farben der Bäume und vom warmen Spätherbstlicht inspirieren lassen und sammeln mit dem Fotoapparat eindrucksvolle Motive im menschenleeren barocken Schlossgarten.

Detailansicht
Kloster Wiblingen, Ulm-Wiblingen

Mittwoch, 11. November 2020 | Allgemeines

Martinstag am 11.11.: St. Martin, Patron der Wiblinger Klosterkirche

Kirchen auf der ganzen Welt tragen seinen Namen: Der heilige Martin ist bis heute berühmt für seine bildstarke Geschichte. Er ist der Heilige, der seinen Mantel mit einem Bettler teilte. Am 11. November wird an den Heiligen erinnert – diesmal wegen der aktuellen Corona-Situation ohne Laternenumzug. Die große Klosterkirche von Wiblingen vor den Toren von Ulm ist dem heiligen Martin geweiht – und das ist ein Hinweis auf ihr hohes Alter.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Dienstag, 10. November 2020 | Allgemeines

Lila leuchtende Solidarität: Am 19. 11. wird das Residenzschloss angestrahlt

Am 19. November wird der Welt-Pankreaskrebs-Tag begangen. Es ist schon eine Tradition, dass Schloss Ludwigsburg Solidarität zeigt und an diesem Tag ab 17 Uhr lila angestrahlt wird. Wie im vergangenen Jahr leuchtet die Nordfassade, weithin sichtbar und von vielen, die durch Ludwigsburg fahren, deutlich wahrgenommen. 2020 finden die Veranstaltungen, mit denen der der Landesverband TEB e. V. Selbsthilfe an diesem Tag auf die Krankheit Pankreaskrebs und ihre Bekämpfung aufmerksam macht, wegen der Corona-Situation erstmals digital statt.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Dienstag, 10. November 2020 | Allgemeines

18. November 1817: König Wilhelm I. beendet die Leibeigenschaft in Württemberg

Am 18. November 1817 wurde in Württemberg die Leibeigenschaft aufgehoben: An diesem Termin vor genau 203 Jahren wurde der königliche Erlass veröffentlicht, der die alte Abhängigkeit der Bauern vom Feudalherrn offiziell beendete. Ein Jahr zuvor erst hatte König Wilhelm I. nach dem Tod seines Vaters Friedrich I. den württembergischen Thron bestiegen. Der junge König sollte gleich in seinen ersten Regierungsjahren vieles auf den Weg bringen, was den Weg des Landes in die Moderne voranbrachte. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg erinnern an den tatkräftigen Landesherrn im Rahmen ihrer „Heldenaktion für alle“. Mit vier historischen Heldinnen und Helden aus der Geschichte des Landes verbindet sich die Frage: „Wer ist für Sie heute heldenhaft?“ Wer dabei an einen Menschen aus der eigenen Umgebung denkt, der oder die in Corona-Zeiten Gutes getan oder neue Ideen entwickelt hat, kann ganz einfach mitmachen. Man muss sich nur per Mail (heldenhaft2020@ssg.bwl.de) oder Post bei den Staatlichen Schlössern und Gärten melden, erhält eine von 2020 Schlosscards und kann diesen Dank der persönlichen Heldin oder dem Helden des Alltags überreichen.

Detailansicht
Sammlung Domnick

Dienstag, 10. November 2020 | Allgemeines

14. November 1975: Max Ackermann, prägender Künstler der Abstraktion, stirbt

Am 14. November 1975, vor genau 45 Jahren, starb Max Ackermann. Der Künstler war ein herausragender Vertreter der abstrakten Malerei und prägend nicht nur für die unmittelbare Nachkriegszeit. Max Ackermann war zudem dem Sammlerehepaar Ottomar und Greta Domnick eng verbunden. Sein Rat trug zum Entstehen der berühmten Sammlung Domnick bei, die bis heute in der Villa des Ehepaares zu sehen ist. Seine Werke gehören zu den frühesten Stücken der Sammlung in Nürtingen-Oberensingen, die heute von den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg betreut wird.

Detailansicht