Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


457 Treffer
Residenzschloss Ludwigsburg

Montag, 2. Juli 2018 | Führungen & Sonderführungen

TERMINE AM WOCHENENDE

Launige Geschichten aus dem 18. Jahrhundert mit „Baron von Bühler“ oder Familienspaß im „Kinderreich“ und bei der sonntäglichen Führung für Kurzentschlossene: Das bietet das Residenzschloss am Wochenende. Als Extra gibt’s für alle Gäste am Wochenende dicke Mauern, marmorne Böden und hohe Räume – und die sorgen vorerst noch für gemäßigte Temperaturen im Schloss. Für die Sonderführung und das „Kinderreich“ ist eine telefonische Anmeldung notwendig (Tel. 07141.18 64 00).

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Montag, 2. Juli 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG „ARBORETEN“ AM 14. JULI

Abseits von den üblichen Gartenwegen im Schlossgarten der kurfürstlichen Sommerresidenz verbergen sich zwei Schätze: das „Arborium Theodoricum“ – der Baumgarten des Kurfürsten Carl Theodors – und das „Arboretum“, eine forstbotanische Sammlung von Gehölzen. Tausende von Pflanzen aus der ganzen Welt gelangten in diesen Teil des Gartens, direkt hinter der Orangerie. Im Themenjahr 2018 „Von Tisch und Tafel“ laden die Staatlichen Schlösser und Gärten ihre Besucher zu einem Gartenerlebnis mit Genuss ein: Die Reihe des ‚Rundgangs durch die Arboreten‘ wird fortgesetzt. Die Gäste erfahren Interessantes und Kurioses über Bäume – von der Bauernregel bis zur Medizin. Zum genussreichen Abschluss der Führung gibt es Hochprozentiges aus den Früchten der Bäume zu kosten: Maulbeerlikör oder Vogelbeerenschnaps. Der dritte Termin ist der 14. Juli, ein letztes Mal findet diese Führung am 11. August statt.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 2. Juli 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG AM 8. JULI

Schloss Bruchsal als Sitz der Herrscherwitwe: Amalie von Baden bezog die ehemalige Residenz der Fürstbischöfe von Speyer nach dem Tod ihres Mannes, des Erbprinzen Karl Ludwig von Baden. Mit ihr zog neuer Glanz in die barocken Räume – und auch der neue Stil des 19. Jahrhunderts. Sandra Eberle, ausgewiesene Kennerin der badischen Geschichte und Kunstgeschichte, erzählt am Sonntag, den 8. Juli, vom Witwenleben der Markgräfin Amalie. Für die Sonderführung im Appartement der Fürstin ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. (0)62 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 2. Juli 2018 | Sonstige Veranstaltungen

WORKSHOP IN DER AUSSTELLUNG AM 7. JULI

Pralinen, Schokolade, Konfekt – und alles schmilzt garantiert auch bei sommerlichen Temperaturen nicht. In Schloss Bruchsal zeigt die Ausstellung „Angerichtet & aufgebrezelt“ Leckereien, verblüffend realitätsnah gestrickt von der Künstlerin Monika Schneider. Zum „Tag der Schokolade“ am 7. Juli gibt es jetzt zwei Workshops im Schloss. Gehäkelt und gestrickt werden Schoko-Pralinen aus Wolle. Anmeldungen nimmt die Schlosskasse Bruchsal entgegen (Telefon: 07251/74-2661 oder per E-Mail: info@schloss-bruchsal.de). Die Ausstellung „Angerichtet & aufgebrezelt“ ist noch bis zum 29. Juli zu sehen.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Montag, 2. Juli 2018 | Sonstige Veranstaltungen

BLINDE JUGENDLICHE IM KLOSTER

Am Samstag rollten 24 Motorräder mit sattem Sound auf den ehrwürdigen Klosterhof des UNESCO-Denkmals: Sie gehörten zu einer Gruppe von Motorradfahrern, die sehbehinderte Jugendliche und junge Erwachsene der Stuttgarter Nikolauspflege zu einem Ausflug eingeladen hatten. Der gemeinsame Besuch im Kloster mit Führungen für alle ist Teil einer schon seit Jahren bestehenden Partnerschaft der Biker mit der diakonischen Einrichtung.

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Montag, 2. Juli 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG AM 8. JULI

Ein kühler und schattiger Ort auch bei hochsommerlichem Wetter: Mitten im Hardtwald liegt die Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe, ein Kleinod der Architektur des 19. Jahrhunderts. Was war der Anlass für den Bau der Grablege „in der tiefen Abgeschiedenheit des Waldfriedens”? Der Rundgang am 8. Juli um 14.30 Uhr widmet sich der Familiengeschichte der badischen Großherzöge und lenkt den Blick auf Details der Ober- und Unterkirche. Höhepunkt ist der Besuch der Gruft. Für diese Sonderführung der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. +49(0)62 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Kloster Hirsau

Freitag, 29. Juni 2018 | Führungen & Sonderführungen

TERMINE AM WOCHENENDE

Zwei große klösterliche Traditionen stehen bei zwei besonderen Rundgängen in Kloster Hirsau im Mittelpunkt: Am Freitag, 6. Juli, geht es um den klösterlichen Weinbau, der auch für das Schwarzwaldkloster Hirsau von zentraler Bedeutung war – für die tägliche Ernährung, aber auch für den Wohlstand des Konvents. Am Sonntag, 8. Juli, steht die Wirkung der Kräuter auf dem Programm, ein Wissen, das mit der Überlieferung der Klostergärten und Klosterküchen verbunden ist. Das Schwarzwaldkloster macht mit beim Themenjahr der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. „Essen und Trinken in Schlössern, Klöstern und Burgen“ mit all ihren Aspekten bestimmen in diesem Jahr das Programm in den Monumenten. Für die Sonderführungen ist eine telefonische Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel. 070 51.167 399.

Detailansicht
Schloss Favorite Rastatt

Dienstag, 26. Juni 2018 | Ausstellungen

AUSSTELLUNG VOM 21. JULI BIS 21. OKTOBER

Im Jahr 2018 feiert ein faszinierendes Bauwerk ein besonderes Jubiläum: Die Eremitage im Garten von Schloss Favorite bei Rastatt wird 300 Jahre alt. Um die einzigartige Bedeutung der Eremitage ins Bewusstsein zu rücken, widmen die Staatlichen Schlösser und Gärten ihr eine Ausstellung und eine umfangreiche Publikation. Die Ausstellung, begleitet von einem Vortrag und Führungen, ist vom 21. Juli bis zum 21. Oktober in Schloss Favorite zu sehen.

Detailansicht