Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


465 Treffer
Schloss Bruchsal

Freitag, 31. August 2018 | Führungen & Sonderführungen

FÜHRUNGSTERMINE AM 6. UND 9. SEPTEMBER

Was glänzend aussieht, geht gar nicht so einfach: Wie vornehme Kinder lebten, das ist das Thema einer besonderen Führung in Schloss Bruchsal zum Abschluss der Sommerferien am Donnerstag, 6. September. Und dabei stellt sich heraus: Die schönen Kleider sind womöglich gar nicht so angenehm! Geeignet ist diese Führung für Kinder ab sieben Jahren. Mit den größten Schätzen in der wiedereingerichteten Beletage des Schlosses, mit den seidenen Wandteppichen und ihren Geschichten, befasst sich eine besondere Führung am 9. September. Für beide Sonderführungen ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. (0)62 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Mittwoch, 29. August 2018 | Führungen & Sonderführungen

BESONDERE FÜHRUNGEN „VON TISCH UND TAFEL“

Genuss und Prasserei – in früheren Jahrhunderten gehörte das zur höfischen Repräsentation. Zwei besondere Führungen in Schloss Heidelberg laden im September zu Besuchen in Mittelalter und Renaissance, als der kurfürstliche Hof auf dem Schloss mit seinen Festen und „Tafeleien“ höchsten Glanz entfaltete. Sie gehören zum Programm des Themenjahres 2018 der Staatlichen Schlösser und Gärten „Von Tisch und Tafel“, bei dem es ums Essen und Trinken, um Hunger und Genuss und um die Kulturgeschichte unserer Ernährung geht. Die beiden Führungen finden am 9. Und 16. September, jeweils um 14. 30 Uhr statt. Eine telefonische Anmeldung unter 062 21.6 58 880 ist erforderlich.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Mittwoch, 29. August 2018 | Führungen & Sonderführungen

SEPTEMBER-TERMINE THEMENJAHR

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen im Spätsommer – das ist ein Ausflugsziel erster Güte. Und besonders in diesem Jahr, das die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg unter das Motto „Von Tisch und Tafel“ gestellt haben. Mit Führungen, einem Picknickkonzert und der außergewöhnlichen Ausstellung zur historischen Kunst des Serviettenfaltens lädt die Schlossverwaltung im September zum spätsommerlichen Genuss und zu Spaziergängen in die Geschichte von Tischkultur, Ernährung und Geschmack ein.

Detailansicht
Schloss Solitude, Stuttgart

Mittwoch, 29. August 2018 | Sonstige Veranstaltungen

TAG DES OFFENEN DENKMALS

Am 9. September 2018, dem Tag des offenen Denkmals, öffnen viele historische Bauwerke ihre Tore und bieten ein besonderes Programm. Auch Schloss Solitude ist mit dabei – mit Führungen und Orgelkonzerten in der Schlosskapelle, einem interaktiven Quiz und einem Malwettbewerb für Kinder.

Detailansicht
Festungsruine Hohenneuffen

Mittwoch, 29. August 2018 | Sonstige Veranstaltungen

Einladung an die Chöre am 30. September

Es ist wohl das berühmteste Gedicht von Justinus Kerner: Die inoffizielle württembergische Hymne „Preisend mit viel schönen Reden“ feiert in diesem Jahr ein 200-jähriges Jubiläum. 1818 entstanden, spiegelt die Ballade den Stolz der Württemberger auf die eigene Geschichte. Als Lied hatte Kerners Gedicht noch mehr Erfolg: Über Generationen gehörte es zum festen Repertoire aller schwäbischen Chöre: Für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ist das der Anlass, die Chöre der Region am 30. September zum Singen auf den Hohenneuffen einzuladen: Interessierte Chöre, die sich bei den Staatlichen Schlössern und Gärten melden, können am 30. September an diesem besonderen Ort singen. Voraussetzung für den Auftritt: In ihrem Programm muss einmal die „Württemberg-Hymne“ vorkommen!

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Montag, 27. August 2018 | Sonstige Veranstaltungen

LITERATURSOMMER – WANDELTHEATER AM 31.8.

Das Heidelberger Schloss diente den Dichtern der Romantik von jeher als Quelle der Inspiration: Im Theaterstück „Im Zwielicht wandeln“ wird die ehemalige Residenz der Kurfürsten in ihrer Schönheit von Renaissance-Palästen und Schlossgarten zum Schauplatz des Lebens und Dichtens der Heidelberger Romantiker. Der Weg des Promenadenstücks führt durch den Garten zum Schloss mit Szenen, Poesie, Musik und Tanz. Zu erleben ist die Aufführung des [Ak.T]-heaters am kommenden Freitag und außerdem am 7. und 14. September jeweils um 20 Uhr. Der Startpunkt und die Abendkasse befinden sich an dem vom Schloss-Wolfsbrunnenweg zur Bäderterrasse führenden Nebeneingang in den Schlossgarten; das Besucherzentrum ist zu diesem Zeitpunkt bereits geschlossen.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Montag, 27. August 2018 | Sonstige Veranstaltungen

„ELECTRIQUE BAROQUE“ IM SCHLOSS

Der letzte der großen Sommertermine im Hof des Residenzschlosses steht vor der Tür: Am 1.9. bringt „Electrique Baroque“ sein junges Publikum wieder zum Tanzen – vom Mittag bis in die Nacht. Das Festival greift ganz besonders die barocke Umgebung auf, mit optischen Effekten, raffinierten Lichtprojektionen auf den Hoffassaden, und durch barock kostümierte Gestalten im Publikum. Am Tag des Open-Air-Konzerts finden die Führungen im Residenzschloss ganz normal statt, beginnend um 10 Uhr, die letzte startet um 17 Uhr. Der Führungsweg wird allerdings am Samstag verändert und konzentriert sich auf die Räume von Königin und König. Als Extra gibt es den Eintritt ins große Keramikmuseum und in das Appartement von Herzog Carl Eugen gratis dazu.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 27. August 2018 | Ausstellungen

AUSSTELLUNG VIER ELEMENTE ENDET AM 2. SEPTEMBER

Am Sonntag endet die Ausstellung „Vier Elemente. Archäologie der Zukunft“ im ganzen Schloss. Zum Abschluss bietet Carmen Oberst, künstlerische Leiterin und Koordinatorin der Ausstellung nochmals eine Führung durch die Schau. Diese Sonderführung beginnt um 15 Uhr und ist zugleich Finissage und Schlusspunkt des künstlerischen Projekts, bei dem 20 Künstlerinnen und Künstler des Künstlerbundes „Photo.Kunst.Raum“ mit ihren Werken in den Dialog mit den historischen Räumen und den Sammlungen treten.

Detailansicht