Bypass Repeated Content

Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.

602 Treffer
Schloss Heidelberg | Kloster und Schloss Bebenhausen | Botanischer Garten Karlsruhe | Residenzschloss Ludwigsburg | und weitere

Montag, 9. September 2019

„Technik mit Geschichte“ vom 14. bis 22.9. in den Schlössern, Klöstern und Gärten

Raffinierte Technik mit Jahrhunderte alter Tradition: Staunenswert, was sich in Schlössern, Klöstern und Gärten erhalten hat. Vom 14. bis 22. September stehen diese Zeugnisse für Erfindergenie und Tüftlergeist erstmals im Mittelpunkt. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg laden dazu ein, „Technik mit Geschichte“ kennen zu lernen. Mit dabei sind Klöster des Mittelalters, Schlösser aus allen Jahrhunderten und ein Barockgarten. Gemeinsam ist den neun Orten zwischen Bodensee und Kurpfalz: Hier hat sich ein herausragendes Denkmal aus der Geschichte der Technik erhalten. „Erstmals treten die Monumente des Landes mit diesen spektakulären Besonderheiten ans Licht der Öffentlichkeit“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Eine Übersicht über die Angebote zur „Technik mit Geschichte“ findet sich im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg www.schloesser-und-gaerten.de.

Detailansicht
Kloster Alpirsbach

Montag, 9. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

Die Reformation im Kloster. Sonderführung zu Ambrosius Blarer

Ambrosius Blarer lebte als Mönch und Prior in Alpirsbach. Wie er seine Mitbrüder mit den Ideen Martin Luthers bekannt machte, erfahren Besucher bei der Sonderführung „Ein Mönch als Reformator“ am 15. September um 14.30 Uhr. Für diese Führung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 074 44 51 0 61 erforderlich.

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Montag, 9. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

Eine soziale Großherzogin. Besondere Führung am Sonntag

Das Engagement der badischen Großherzogin Luise war beeindruckend. Was die Frau von Friedrich I. von Baden alles Gutes tat, erfahren die Besucher bei der Führung „Baden und Preußen“ am 15. September. Für die Sonderführung um 14.30 Uhr ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Altes Schloss Hohenbaden, Baden-Baden

Freitag, 6. September 2019 | Allgemeines

Instandsetzungsarbeiten an der Oberburg treten in neue Phase. Sperrung dauert an

Die Instandsetzungsarbeiten am Alten Schloss Hohenbaden dauern an: Jetzt werden die Gurtbögen des oberen Pallas gesichert. Dafür bleibt die Oberburg gesperrt.

Detailansicht
Kloster Hirsau

Freitag, 6. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

Genuss mit klösterlicher Tradition: Sonderführung in Kloster Hirsau

Am Freitag, den 13. September geht es in der Führung „Kloster und Wein“ um 18.30 Uhr um den klösterlichen Weinbau, der auch für das Schwarzwaldkloster Hirsau von zentraler Bedeutung war – für die tägliche Ernährung, aber auch für den Wohlstand des Konvents. Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel. 070 51.167 399.

Detailansicht
Grabkapelle auf dem Württemberg

Freitag, 6. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

Mehr über das württembergische Traumpaar: Termine auf der Grabkapelle

Königin Katharina und König Wilhelm I. waren am Beginn des 19. Jahrhundert ein Traumpaar, Hoffnungsträger und zugleich Symbolgestalten für einen Neubeginn m Königreich Württemberg. Um große Liebe und große Dramatik, um zwei interessante Lebensgeschichten und um die Geschichte eines mehr als interessanten Bauwerks geht es bei den beiden Sonderführungen, die die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am 12. Und 13. September in der Grabkapelle auf dem Württemberg anbieten. Für die beiden Termine ist wegen der beschränkten Plätze eine telefonische Anmeldung unter 07 11. 33 71 49 erforderlich.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Donnerstag, 5. September 2019 | Allgemeines

Neues Projekt Fotokalender: Schlossverwaltung sucht Fotofans

Das Residenzschloss ist ein begehrtes Foto-Objekt – und viele Menschen lieben den optischen Reichtum der einstigen württembergischen Residenz. Erstmals soll es nun einen Fotokalender geben: Zwölf Blätter im großen Format werden jeden Monat beliebte Höhepunkte und unbekannte Aspekte aus dem Schloss präsentieren. Das Besondere: Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg rufen Fotofans und Hobbyfotografen zum Mitmachen auf. Bei zwei Führungen am 14. September sollen sie Gelegenheit zum Fotografieren haben – in den Prunkräumen und erstmals auch „hinter den Kulissen“. Wer mitmachen will, muss schnell sein: Die Plätze sind beschränkt. Anmeldung sind unter 071 41. 18 64 00 bei der Hotline des Schlosses möglich.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Donnerstag, 5. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

15. September: André Le Nôtre, der Vater der barocken Gartenkunst, stirbt

Am 15. September 1700 stirbt André Le Nôtre, der oberste Gartenarchitekt Ludwigs XIV., in Paris. Seine Entwürfe prägten den Stil des französischen Barockgartens – und der wiederum wird verbindlich für alle eleganten Gärten der Zeit. Der von Le Nôtre entwickelte Gartentyp galt als „Must-have“ der Fürsten links und rechts des Rheins. Auch der Schwetzinger Hofgärtner Johann Ludwig Petri bezog sich auf das große Vorbild, als er 1753 das berühmte Kreisparterre entwarf. Viele von Führungen zeigt heute die kunstvolle Gartenanlage mit ihrer einzigartigen Architektur – und die vielfältigen Verbindungen des Gartens der kurfürstlichen Sommerresidenz Schwetzinger ins Nachbarland Frankreich.

Detailansicht