Bypass Repeated Content

Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.

644 Treffer
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Mittwoch, 13. November 2019 | Führungen & Sonderführungen

„Winterzauber“ in Carl Theodors Gartenreich

Es gibt einen Ort, an dem selbst nebelverhangene Herbst- und Wintertage ihren ganz besonderen Reiz haben: den Schlossgarten Schwetzingen. Eigentlich vom Kurfürsten als Sommerresidenz konzipiert und genutzt, wissen heute viele Menschen gerade in der dunklen Jahreszeit den Zauber dieses herausragenden Gartenkunstwerks zu schätzen. Wer diese Faszination erleben will, kann sich einer Gartenführung der Staatlichen Schlösser und Gärten anschließen: Am 17. November und am 19. Januar können die Besucher den „Winterzauber in Schwetzingen“ entdecken – der mit einem Becher Glühwein ausklingt.

Detailansicht
Kloster Alpirsbach

Mittwoch, 13. November 2019 | Führungen & Sonderführungen

Bei „Kerzenschein und Glühwein“ das Kloster im Winter erleben

Wenn die Tage kürzer sind, werden in Kloster Alpirsbach wieder Hunderte von Kerzen angezündet: Dann startet der winterliche Rundgang „Bei Kerzenschein und Glühwein“. Am 23. November um 18 Uhr steht der nächste Termin dieser Saison für die suggestive Veranstaltungsreihe auf dem Programm. Für diese Führung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 074 44 51 0 61 erforderlich.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Dienstag, 12. November 2019 | Führungen & Sonderführungen

Von der Kurpfalz nach Frankreich: Liselotte von der Pfalz heiratete am 16. November

Am 16. November 1671 heiratete Liselotte von der Pfalz den französischen Herzog Philippe von Orléans und wurde damit zur Schwägerin des Sonnenkönigs Ludwig XIV. Als Tochter von Kurfürst Karl I. Ludwig verbrachte sie den Großteil ihrer Kindheit und Jugendjahre in Schloss Heidelberg. Nach ihrer Hochzeit kehrte sie nie wieder in die Kurpfalz zurück. Um den Kontakt in die Heimat nicht zu verlieren, schrieb sie tausende Briefe, die noch heute von ihrem Leben am französischen Hof zeugen. Tragische Verknüpfung: Auf Erbrechte aus ihrem Ehevertrag berief sich der Sonnenkönig, als er sein Heer die Kurpfalz angreifen ließ – und schließlich Heidelberg zerstörte.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Dienstag, 12. November 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Forschungsarbeiten zur Inklusion unterstützen die Angebote im Schloss

Barrierefreiheit und Inklusion im historischen Monument – das ist eine komplexe Aufgabe, für die die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg für jedes Monument maßgeschneiderte Einzellösungen entwickeln. Wie universitäre Forschung diese Herausforderungen unterstützen kann, präsentierten Michael Hörrmann, Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, zusammen mit Dr. Uta Coburger, Konservatorin der Schlösser Heidelberg und Mannheim, sowie Prof. Dr. Markus Lang. Vorgestellt wurden aktuelle Forschungsarbeiten von zwei Absolventinnen der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 11. November 2019 | Führungen & Sonderführungen

Meisterwerke der Bau- und Möbelkunst aus der Nähe betrachtet. Rundgänge am Sonntag

Spannendes gibt es über die Baugeschichte von Schloss Bruchsal am Sonntag, den 17. November um 11 Uhr zu erfahren. Bei der Führung „Baukunst und Bauaufgabe“ erfahren Besucher alles von der Planung über die Zerstörung bis zum Wiederaufbau des Schlosses. Ebenfalls am Sonntag, um 15 Uhr, zeigen eine Restauratorin und ein Kunsthistoriker der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg kostbare Schätze der Möbelkunst der fürstbischöflichen Residenz: das Raffinement und die Könnerschaft, die wertvollen Materialien – und bei einigen Möbeln sogar das normalerweise verborgene Innenleben. Ein staunenswertes Erlebnis! Für die Sonderführungen mit beschränkter Teilnehmerzahl ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 11. November 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Poetische Klänge und Tänze im Schloss. Zusatztermin am kommenden Samstag

Schloss Bruchsal als Ort von Musik und Tanz: Wegen der großen Nachfrage nach Karten zu der Veranstaltung „Poetische Klänge und Tänze zwischen Orient und Okzident" bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg einen Zusatztermin am 16. November um 20.30 Uhr an. Mit Blick auf die geheimnisvolle Grotte im Schloss Bruchsal erwartet die Gäste ein fantasievolles und abwechslungsreiches Programm mit osmanischen Liedern, orientalischen Tänzen und einer poetischen Moderation. Karten kann man sich per Mail unter chandani-claudiakreisz@web.de reservieren.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Montag, 11. November 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Welttag der Studierenden: Freier Eintritt für Studentinnen und Studenten am 17.11.

Die großen Klöster waren immer Orte der Bildung: Das ist für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg Anlass, am „Welttag der Studierenden“ alle, die im Studium sind, zum kostenlosen Besuch in Kloster Maulbronn einzuladen. Wer am 17. November mit einem entsprechenden Ausweis an die Klosterkasse kommt, kann das UNESCO-Weltkulturerbe kostenlos erleben. Viele weitere Monumente im Land machen an diesem Tag mit: Alle beteiligten Schlösser und Klöster findet man unter www.schloesser-und-gaerten.de.

Detailansicht
Kloster und Schloss Bebenhausen

Montag, 11. November 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Welttag der Studierenden: Freier Eintritt für Studentinnen und Studenten am 17.11.

Die großen Klöster waren immer Orte der Bildung: Das ist für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg Anlass, am „Welttag der Studierenden“ alle, die im Studium sind, zum kostenlosen Besuch in Kloster Bebenhausen einzuladen. Wer am 17. November mit einem entsprechenden Ausweis an die Klosterkasse kommt, kann das ehemalige Zisterzienserkloster kostenlos erleben. Viele weitere Monumente im Land machen an diesem Tag mit: Alle beteiligten Schlösser und Klöster findet man unter www.schloesser-und-gaerten.de.

Detailansicht