Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


465 Treffer
Grabkapelle auf dem Württemberg

Mittwoch, 20. Juni 2018 | Sonstige Veranstaltungen

CHORKONZERT IM KUPPELRAUM

Schon zum dritten Mal laden die Staatlichen Schlösser und Gärten dieses Jahr zu sommerlichen Konzerten in der überwältigenden Akustik der Grabkapelle ein – immer am ersten Sonntag im Monat. Am 1. Juli tritt das „Musikwerk Stuttgart“ mit einem Kammerensemble auf. Zu hören ist Musik von der Renaissance bis zur Gegenwart an zwei Terminen, um 11 und um 12 Uhr. Wer jemals den Klang in der Kapelle erlebt hat, wird immer wiederkommen: Wegen der beschränkten Platzzahl ist daher eine Anmeldung unter Telefon 07 11. 33 71 49 erforderlich. Wie an allen Sonntagen in diesem Sommer gibt es auf der Grabkapelle auch am 1. Juli ein kleines gastronomisches Angebot.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Dienstag, 19. Juni 2018 | Sonstige Veranstaltungen

VOR DEM START DER OPEN-AIR-SAISON

Der grandiose Hof des Ludwigsburger Residenzschlosses ist die Kulisse – und das spektakuläre Programm der Open Airs in diesem Sommer macht dem fürstlichen Rahmen alle Ehre. Ende Juli startet die Saison und jetzt stehen auch alle Details fest. Einen guten Monat vor dem Start präsentierten die Verantwortlichen der Open Airs noch einmal das Programm mit allen Details – am Ort des Geschehens, im Schloss mit Blick in den Ehrenhof. Die vielfältigen Veranstaltungen bieten Programm für viele Interessen und die musikalische Ausrichtung der Acts reicht von den Glanznummern der großen Opernbühne bis zur Elektronischen Musik. Mit Aida Garifullina tritt am 1. August eine der aufregendsten jungen Operndiven im Schlosshof auf: Seit sie bei der Eröffnung der Fußball-Weltmeisterschaft in Moskau gesungen hat, kennt die ganze Welt ihre strahlende Stimme.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Montag, 18. Juni 2018 | Allgemeines

TERMINE AM WOCHENENDE

Ludwigsburg war immer weithin berühmt als Hochburg der Porzellankunst: Die Manufaktur hatte einen Ruf in ganz Europa. Eine Führung am Samstag mit dem letzten Porzellanmaler erschließt diese Tradition aus einem ganz persönlichen Blickwinkel. Um die höfische Kultur geht es bei zwei weiteren besonderen Führungen am Sonntag – und dabei hört man auch die Geschichte, wie der bekannte Gourmet Kaiser Napoleon Schloss Ludwigsburg besuchte. Mehrere Termine gibt es außerdem für Kinder und Familien, etwa freie Plätze im „Kinderreich“. Für „Kinderreich“ und Sonderführungen ist jeweils eine telefonische Anmeldung notwendig (Tel. 07141.18 64 00).

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 18. Juni 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG AM 24. JUNI

„Power und Passion“: Fast reißerisch klingt der Titel, den die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg dem Rundgang am Sonntagnachmittag in der Beletage geben. Um 15 Uhr zeigt die ungewöhnliche Führung, welche Bedeutung die Kostbarkeiten der Bruchsaler Beletage im 18. Jahrhundert hatten. Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. (0)62 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Kloster Hirsau

Montag, 18. Juni 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG AM 24. JUNI

Die Mauern und Bögen des Kreuzgangs von Hirsau sind eindrucksvoll – auch noch als Ruine. Die Sonderführung am Sonntag, 24. Juni, befasst sich mit einem wenig bekannten Aspekt der Kunst und Ausstattung des Schwarzwaldklosters: Alle Bögen des Kreuzgangs waren im späten Mittelalter verglast – und noch dazu farbig. Man sprach damals von einem „Lichtwunder des Schwarzwaldes“. Die Sonderführung macht sich auf die Spuren dieses weitgehend verlorenen Schatzes. Für den Rundgang mit begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel. 070 51.167 399.

Detailansicht
Kloster Alpirsbach

Montag, 18. Juni 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG BRAUKUNST AM 24.06.2018

Bier brauen und Klöster: Das ist eine alte gemeinsame Tradition. Und im Schwarzwaldkloster Alpirsbach lebt sie bis heute! Welche Bedeutung die Braukunst über die Jahrhunderte hatte, für die Bewohner eines Klosters, aber auch für die Ernährung der Menschen überhaupt – das ist das Thema der Führung über die „Braukunst der Mönche“ am 24. Juni um 14.30 Uhr. Für diesen Rundgang, der zum Programm des Themenjahres „Von Tisch und Tafel“ bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg gehört, ist eine telefonische Anmeldung erforderlich (Tel. 0 74 44.5 10 61).

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Montag, 18. Juni 2018 | Führungen & Sonderführungen

FÜHRUNGEN AM WOCHENENDE

Gleich zwei Führungstermine bietet die großherzogliche Grabkapelle am Wochenende: Am Samstag, 23. Juni, um 14.30 Uhr können Familien sich auf Entdeckungstour rund um die Grabkapelle begeben. Bei dem Rundgang am Sonntag, 24. Juni, um 14.30 Uhr lernt man die Geschichte des bedeutenden Mausoleums kennen – und man betritt die großherzogliche Gruft, in der heute noch die Särge aus mehreren Generationen der Herrscherfamilie stehen. Für beide Sonderführungen Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Freitag, 15. Juni 2018 | Sonstige Veranstaltungen

TAGUNG ZEITRÄUME 20. BIS 23. JUNI 2018

Eine seltene Gelegenheit: Vom 20. bis 23. Juni präsentieren die Staatlichen Schlösser und Gärten die Geschichte von Hohenlohe auf dem aktuellen Stand der Forschung. Die Tagung „ZeitRäume“ in Schloss Weikersheim versammelt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu Vorträgen und Gesprächen und richtet sich ausdrücklich auch an interessierte Laien. Bei der Tagung sind noch Plätze frei; eine Anmeldung bei der Schlossverwaltung Weikersheim unter Tel. 079 34.9 92 95-0 ist erforderlich.

Detailansicht