Bypass Repeated Content

Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.

645 Treffer
Grabkapelle auf dem Württemberg

Montag, 30. September 2019 | Sonstige Veranstaltungen

„Herbstzauber“ auf dem Württemberg. Goldener Oktober auf der Grabkapelle

An fünf Terminen im Oktober laden die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg wieder ein zum „Herbstzauber“ an der Grabkapelle auf dem Württemberg – das ist inzwischen längst eine beliebte Tradition. Programm für Kinder und Familien und ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot ergänzen das Herbsterlebnis rund um das berühmte Mausoleum in den Weinbergen über dem Neckartal. Den besonderen Charme des „Herbstzaubers“ macht aus, dass es immer lokale Vereine und Institutionen sind, die die Bewirtung übernehmen – etwa mit selbergebackenen Kuchen. Den Anfang macht am Tag der Deutschen Einheit, am 3. Oktober, der Kindergarten „Die Kapellenzwerge“ aus Rotenberg. Und am Sonntag, 6. Oktober übernimmt der „Astrid-Lindgren-Waldkindergarten“ das Catering. Kapelle und königliche Gruft sind bis 17 Uhr geöffnet zum Besichtigen.

Detailansicht
Kloster Alpirsbach | Kloster Schussenried, Bad Schussenried | Residenzschloss Urach, Bad Urach | Altes Schloss Hohenbaden, Baden-Baden | und weitere

Mittwoch, 25. September 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Freundschaftsbändchen knüpfen und freien Eintritt erhalten – Endspurt bis 2. Oktober

Freundschaftsbändchen als kleines Zeichen für die gute Beziehung zwischen Frankreich und Deutschland, geknüpft aus Bändern in den Landesfarben: Diese Idee haben die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sich in diesem Sommer zum Themenjahr „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten" einfallen lassen. Jetzt endet die Aktion: Nur noch bis zum 2. Oktober liegt in den Monumenten das Bastelmaterial bereit, aus dem sich die Besucherinnen und Besucher deutsch-französische Freundschaftsbändchen knüpfen können. Am 3. Oktober ist es dann soweit: Alle, die mit einem Freundschaftsbändchen in den Landesfarben am Tag der Deutschen Einheit in eines der teilnehmenden Monumente kommen, erhalten freien Eintritt. Mit dabei sind die Schlösser Heidelberg und Ludwigsburg, Rastatt und Tettnang, Schloss und Schlossgarten Weikersheim und Schwetzingen, die Klöster Maulbronn, Wiblingen und Schussenried und Kloster und Schloss Bebenhausen und Salem.

Detailansicht
Kloster Maulbronn | Kloster und Schloss Salem | Kloster und Schloss Bebenhausen | Kloster Wiblingen, Ulm-Wiblingen | und weitere

Mittwoch, 25. September 2019 | Feste & Märkte

„Erlebnistag im Kloster“ am 13. Oktober unter dem Motto „Über Grenzen hinweg“

„Über Grenzen hinweg“ reichten die Beziehungen der Klöster schon im Mittelalter. Unter dieses Motto stellen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am 13. Oktober den diesjährigen „Erlebnistag im Kloster“: Zahlreiche ehemalige Klöster aus Mittelalter und Barock öffnen ihre Pforten und wie in jedem Jahr ist der Aktionstag mit seinen vielfältigen Führungen und Angeboten ein Anziehungspunkt. Sämtliche Einzelprogramme für den „Erlebnistag im Kloster“ am 13. Oktober finden sich im Internetportal www.schloesser-und-gaerten.de.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Dienstag, 24. September 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Wochenende im Schloss: Bühnenzauber, Hofdamen-Geschichten, Familienprogramm

Erlebnis Residenzschloss: Am Sonntag, 29. September, lädt zuerst um 11 Uhr die Hofdame „Katharina von Spiegel“ dazu ein, den historischen Moment mitzuerleben, als Napoleon im Schloss ankam. Um 14 Uhr kann man die weltweit älteste erhaltene Bühnentechnik in Betrieb erleben: Unwetter brechen aus, das Bühnenbild verwandelt sich –ein eindrucksvolles Spektakel. Speziell für Kinder sind am Samstag und Sonntag noch letzte Plätze im interaktiven „Kinderreich“ frei. Und für kurzentschlossene Familien gibt es eine Führung für Jung und Alt durchs Schloss am Sonntag um 14.30 Uhr, für die man keine Plätze reservieren muss. Für alle anderen Veranstaltungen ist eine telefonische Anmeldung unter Telefon 071 41.18 6400 erforderlich.

Detailansicht
Schloss Solitude, Stuttgart | Grabkapelle auf dem Württemberg

Dienstag, 24. September 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Infotermin für Brautpaare am „Wunschtrauort“ Solitude und Württemberg

Im Frühsommer wurden die Trautermine für 2020 veröffentlicht – und blitzschnell hat sich der Kalender gefüllt. Schloss Solitude ist schon seit Jahren einer der beliebtesten Stuttgarter „Wunschtrauorte“ für standesamtliche Trauungen. Im Jahr 2020 öffnet sich erstmals auch das Priesterhaus auf dem Württemberg, direkt unterhalb der Grabkapelle gelegen. Zusammen mit dem Standesamt der Stadt Stuttgart bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg jetzt auch Trauungen in diesem eleganten klassizistischen Villenbau aus der Zeit von Königin Katharina und König Wilhelm I. an. Für alle, die sich informieren wollen, haben die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg nochmals für den 13. Oktober einen Besichtigungstermin angesetzt, an dem interessierte Paare ihre „Traumlocation“ besichtigen können.

Detailansicht
Schloss Bruchsal

Montag, 23. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

Leben am Hof: Den französischen Vorbildern auf der Spur

Am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr können Besucher passend zum Themenjahr 2019 „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten“ die von Frankreich inspirierte Lebensart in der ehemaligen Residenz der Fürstbischöfe kennenlernen. Für die Sonderführung „Von Versailles nach ganz Europa“ ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Montag, 23. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

Gräben und Schanzen: Auf Entdeckungstour zu den Eppinger Linien

„Türme und Mauern, Gräben und Schanzen“ – das ist im Kloster Maulbronn und in seiner Umgebung zu finden: Die sogenannten Eppinger Linien sollten französische Raubzüge während des Pfälzischen Erbfolgekriegs unterbinden. 86 Kilometer lang war die befestigte Verteidigungslinie, die sich von Weißenstein bei Pforzheim bis nach Neckargemünd erstreckte und die Klosteranlage von Maulbronn mit einband. Die Sonderführung am Sonntag, den 29. September um 14.30 Uhr ist eine Entdeckungstour, bei der man das berühmte UNESCO-Denkmal von einer ganz anderen Seite kennenlernt. Für diese Führung ist eine telefonische Voranmeldung erforderlich.

Detailansicht
Kloster und Schloss Salem

Montag, 23. September 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Ein goldener Erzengel in Kloster Salem: Der 29. September ist Michaelstag

Der Michaelistag am 29. September ist ein traditionsreicher Festtag, dessen Bedeutung heute fast in Vergessenheit geraten ist. Der Tag ist dem Erzengel Michael gewidmet. Über Jahrhunderte war er der Patron vieler Kirchen und oft ein Motiv der sakralen Kunst. In Kloster Salem hat sich als besondere Kostbarkeit die große Figur eines vergoldeten Erzengels Michael erhalten. Sie wird heute im Klostermuseum aufbewahrt. Der Michaelistag ist für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ein Anlass, auf diesen Schatz mit reicher Tradition hinzuweisen.

Detailansicht