Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


543 Treffer
Residenzschloss Ludwigsburg

Freitag, 1. März 2019 | Sonstige Veranstaltungen

300. TODESTAG DES PORZELLANERFINDERS

Vor 300 Jahren starb Johann Friedrich Böttger. Sein Verdienst: Er erfand das europäische Porzellan. Auf der Grundlage seiner Entdeckungen entstanden in Europa die Porzellanmanufakturen wie die von Ludwigsburg – und die Tischkultur erlebte eine Revolution. Seine Erfindung prägt bis heute unseren Alltag. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg erinnern an den Erfinder und Alchemisten Böttger und öffnen am Sonntag, 17. März, das Keramikmuseum im Residenzschloss Ludwigsburg bei freiem Eintritt.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Mittwoch, 27. Februar 2019 | Sonstige Veranstaltungen

600. GEBURTSTAG VON MECHTHILD VON DER PFALZ

Ihr Geburtstag jährt sich 2019 zum 600. Mal: Am 7. März 1419 wurde in Schloss Heidelberg Mechthild von der Pfalz geboren, Tochter von Kurfürst Ludwig III., nacheinander Ehefrau von zwei bedeutenden Herrschern, hochgebildet und Mittelpunkt eines Musenhofes. Als treibende Kraft stand sie hinter der Gründung von zwei Hochschulen im Land und setzte damit eine Familientradition fort, die bereits in Heidelberg mit der Gründung der Universität durch Kurfürst Ruprecht I. 1386 ihren Anfang genommen hatte. Dass einen Tag nach dem Geburtstag der bedeutenden Kurpfälzerin der Internationale Tag der Frauen – am 8. März – begangen wird, ist für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ein zusätzlicher Anlass, an eine berühmte Schlossbewohnerin zu erinnern.

Detailansicht
Barockschloss Mannheim

Mittwoch, 27. Februar 2019 | Sonstige Veranstaltungen

UNTERSUCHUNGSERGEBIS BADISCHES HOFSILBER

Das große badische Hofsilber gehört zu den ganz besonderen Schätzen im Schlossmuseum von Barockschloss Mannheim. Das kostbare Service, hergestellt zwischen 1823 und 1838 in Paris, Karlsruhe und Pforzheim, wird deshalb von den Restauratoren der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg besonders genau beobachtet. Weil das Silber oxidiert und dadurch schwarz verfärbt war, wurden sämtliche Stücke 2013 aufwendig gereinigt. Allerdings: Die Oberflächen verfärbten sich wesentlich schneller als vermutet wieder. Um dieser rätselhaften Reaktion auf die Spur zu kommen, ließen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg Material und umgebende Raumluft untersuchen. Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, stellte jetzt gemeinsam mit dem Restaurator Werner Hiller-König das Ergebnis vor – und das ist verblüffend: Es liegt am hohen Silbergehalt! Jetzt suchen die Fachleute nach Möglichkeiten, die Stücke besser zu schützen. Die sanierungsbedingte Schließung der Mannheimer Schlossräume bietet dazu in den nächsten Monaten die Gelegenheit.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Dienstag, 26. Februar 2019 | Sonstige Veranstaltungen

FRÜHLINGSERWACHEN AM 16. MÄRZ

Bis Mitternacht im Schloss: Seit einigen Jahren starten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg in Ludwigsburg mit einer Langen Nacht in die neue Saison. Zum „Frühlingserwachen“ gibt es eine dichte Folge von Sonderführungen von 17.30 bis 22 Uhr, die Museen samt Lego-Ausstellung sind bis 24 Uhr geöffnet, und passend zum aktuellen Themenjahr der Staatlichen Schlösser und Gärten spielt Frankreich auch beim gastronomischen Angebot die Hauptrolle. Der Vorverkauf für die Tickets und für die Plätze bei den Führungen hat jetzt begonnen.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Montag, 25. Februar 2019 | Allgemeines

WANDERFALKEN IM SCHLOSS

Im letzten Jahr waren sie das erste Mal zu beobachten: Wanderfalken hatten das Nistangebot auf dem Dach des Schlosses angenommen und dort eine Brut von Jungvögeln aufgezogen. Jetzt sind die Falken zurückgekehrt: Man erkennt sie an ihrem typischen Flugbild, wenn die meisterhaften Flugkünstler über dem Schloss und seiner Umgebung kreisen.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Montag, 25. Februar 2019 | Führungen & Sonderführungen

ÄNDERUNGEN IM FÜHRUNGSWEG AB 1. MÄRZ

Die Restaurierungsarbeiten im Neuen Hauptbau gehen in ihre entscheidende Phase: Ab dem 1. März werden Teile der königlichen Räume im Residenzschloss Ludwigsburg gesperrt. Dadurch ändert sich der Führungsweg. Die Restaurierung der Königswohnungen, eingerichtet am Beginn des 19. Jahrhunderts, ist ein Großprojekt der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, das kaum Vergleichbares kennt.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Montag, 25. Februar 2019 | Sonstige Veranstaltungen

FORTSETZUNG DER KONZERTREIHE „ROKOKO ROCKS“

Genau ein Jahr nach der Premiere der neuen Konzertreihe „Rokoko rocks“ steht nun das nächste Konzert auf dem Programm: Am 7. März um 20 Uhr wird der Mannheimer Musiker Stephan Ullmann „Unplugged, mit Streichern und Gästen“ die Bühne im Rokokotheater von Schloss Schwetzingen bespielen – gemäß dem Konzept der Musikreihe, das älteste Rangtheater Europas einmal im Jahr mit rockigen Klängen zu füllen, und zwar mit einer in der Region beheimateten Band.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Sonntag, 24. Februar 2019 | Führungen & Sonderführungen

20 JAHRE IM DIENST DER KÖNIGIN – DIE KAMMERZOFE

Sie ist eine der bekanntesten Figuren im Residenzschloss: Viele tausend Gäste wurden schon von „Kammerzofe Christine“ durch die Wohnung der Königin geführt. Am Sonntag, 24. Februar, jährt sich ihr Dienstantritt als Vertraute der ersten württembergischen Königin zum 20. Mal. Ungefähr 4.000 Führungen liegen hinter ihr und etwa 80.000 Menschen haben durch sie im Ludwigsburger Schloss eine Zeitreise an den Beginn des 19. Jahrhunderts gemacht.

Detailansicht