Kommen. Staunen. Geniessen.
Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Freitag, 16. Oktober 2020

Residenzschloss Ludwigsburg | Ausstellungen Zwei letzte Wochen: „Friedensvertrag mit der Natur“ noch bis 1. November geöffnet

Noch bis zum 1. November präsentieren die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg die Hundertwasser-Ausstellung „Friedensvertrag mit der Natur“ im Residenzschloss Ludwigsburg. Die letzten beiden Wochen der Ausstellung begleitet die Schlossverwaltung mit zwei Aktionen: Ab sofort ermöglicht das Ausstellungsticket von Mittwoch bis Freitag auch den freien Rundgang durch die Beletage. Außerdem bekommen alle Besucherinnen und Besucher zwei Hundertwasserpostkarten als Erinnerung an die Ausstellung. „Friedensvertrag mit der Natur“ zeigt einen repräsentativen Querschnitt des grafischen Werkes, zahlreiche originale Umweltschutzposter sowie Modelle und Fotografien von Architekturprojekten des Friedensaktivisten und Öko-Visionärs. Die zweiteilige Ausstellung im Residenzschloss ist mittwochs bis sonntags von 11.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

LETZTE GELEGENHEIT FÜR AUSSTELLUNGSBESUCH

Noch bis 1. November sind an zwei Ausstellungsorten im Residenzschloss Ludwigsburg knapp 100 Exponate von Friedensreich Hundertwasser ‒ Grafiken und Architekturmodelle ‒ zu sehen. Der Hauptteil der Ausstellung wird in den Attikaräumen des Neuen Hauptbaus gezeigt. Um Hundertwassers Bauten geht es in den Erdgeschossräumen unter der Ahnengalerie– ergänzt durch etwa 50 Beiträge des Kreativwettbewerbs, der im Frühjahr während der Zeit des Corona-Lockdowns stattfand. Das Team der Ausstellung empfiehlt den Besuch besonders an den Wochentagen: Von Mittwoch bis Freitag ist die Besucherfrequenz niedriger und damit kann man Hundertwassers Welt besser und ungestörter auf sich wirken lassen. Mit den farbenfrohen, inspirierenden Kunstwerken ist „Friedensvertrag mit der Natur“ eine Ausstellung für Kinder und Erwachsene.

 

AKTIONEN RUND UMS FINALE DER AUSSTELLUNG

Mit zwei Aktionen begleitet die Schlossverwaltung die letzten zwei Ausstellungswochen. Immer an den Wochentagen von Mittwoch bis Freitag erhalten alle, die ein Ticket für die Hundertwasser-Ausstellung gekauft haben, zugleich freien Eintritt in die Beletage und können die herzoglichen und königlichen Räume besichtigen – zum letzten Mal im ganz eigenen Tempo und ohne Führung, bevor ab dem 2.11. wieder der Führungsbetrieb aufgenommen wird. Als kleines Abschiedsgeschenk erhalten alle, die die Ausstellung besuchen, zwei Hundertwasser-Postkarten zur Erinnerung, einen Kunstdruck und eine Ansicht eines Hundertwasserhauses. Die beiden Karten stehen sinnbildlich für die beiden Ausstellungsteile.

 

EXTRA-FÜHRUNGEN FÜR FAMILIEN

Beide Ausstellungsteile, im Attikageschoss und in den Erdgeschossräumen des Schlosses, können mit einer Eintrittskarte besichtigt werden, zum Preis von 10,00 € für Erwachsene, 5,00 € für Ermäßigte und 25,00 € für Familien. Wegen der hohen Nachfrage findet in den Herbstferien am 26. und 27. Oktober jeweils um 14 Uhr eine öffentliche Familienführung statt. Für die Führungsangebote ist eine Anmeldung bei der Hotline von Schloss Ludwigsburg unter Telefon +49(0)71 41.18 64 00 oder per E-Mail an info@schloss-ludwigsburg.de erforderlich. Wer einen Besuch der Ausstellung plant, wird gebeten, vorab auf der Internetseite der Staatlichen Schlösser und Gärten das Kontaktformular herunterzuladen, auszudrucken und ausgefüllt mitzubringen. Damit erleichtern und beschleunigen Besucherinnen und Besucher ihre Anmeldung im Residenzschloss Ludwigsburg. Das Formular findet sich direkt auf der Startseite bei den Besuchshinweisen für die Coronazeit.

 

SERVICE UND INFORMATIONEN
Ausstellung „HUNDERTWASSER – Friedensvertrag mit der Natur“

Residenzschloss Ludwigsburg, bis 1. November 2020

 

ÖFFNUNGSZEITEN Ausstellung

Mi – So und feiertags 11.00 – 16.00 Uhr

 

EINTRITTSPREISE

Kombiticket Hundertwasser-Ausstellung

Erwachsene 10,00 €, ermäßigt 5,00 €, Familien 25,00 €
VVS-Karteninhaber erhalten einen Rabatt.

 

Familienführungen

Termine: Montag, 26. und Dienstag, 27. Oktober, jeweils um 14 Uhr

Dauer: ca. 1 Std.
 

Die Teilnahme an der Familienführung ist im Eintrittspreis enthalten. Die Gruppengröße ist auf 15 Personen beschränkt, damit der geforderte Mindestabstand eingehalten werden kann. Um Anmeldung bei der Schlossverwaltung Ludwigsburg unter Telefon +49(0)71 41.18 64 00 oder per E-Mail an info@schloss-ludwigsburg.de wird gebeten.

 

HINWEIS FÜR DEN AUSSTELLUNGSBESUCH

Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Das Formular zur Kontaktnachverfolgung, das alle Gäste beim Besuch des Residenzschlosses Ludwigsburg abgeben müssen, kann bereits vor dem Besuch auf der Internetseite der Staatlichen Schlösser und Gärten heruntergeladen werden unter „Corona-Virus COVID-19 Hinweise für Ihren Besuch unserer Monumente“. Damit erleichtern und beschleunigen Gäste die Anmeldung beim Besuch im Residenzschloss Ludwigsburg.

 

Der Besuch ist nur mit Mund-und-Nasenschutz möglich. Der Mindestabstand von zwei Metern ist einzuhalten. Um die Gesundheit der Besucherinnen und Besucher zu schützen, sind maximal 25 Personen gleichzeitig in Innenräumen erlaubt. Die Gruppengröße für die Familienführung ist auf 15 Personen beschränkt, damit der geforderte Mindestabstand eingehalten werden kann.

 

INFORMATIONEN
Residenzschloss Ludwigsburg

71634 Ludwigsburg

Telefon +49(0)71 41.18 64 00

info@schloss-ludwigsburg.de

Download und Bilder