Kommen. Staunen. Geniessen.
Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Montag, 28. September 2020

Kloster Alpirsbach | Sonstige Veranstaltungen „Erlebnistag im Kloster“ am 11. Oktober unter dem Motto „ Klöster für die Ewigkeit“

Auch in Zeiten von Corona findet der beliebte „Erlebnistag im Kloster“ statt, den die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Kloster Bronnbach bei Wertheim veranstalten. Am 11. Oktober bieten die teilnehmenden Klöster unter dem Motto „Klöster für die Ewigkeit“ ein vielseitiges Programm für die ganze Familie: Von 11 bis 17 Uhr bietet Kloster Alpirsbach Mitmachangebote für Kinder und Erwachsene, wie Seife herstellen und das Malen von Wappen. An mehreren Stationen im Kreuzgang können die Gäste das vielfältige Angebot von Sonderführungen kennenlernen. Höhepunkte des Aktionstages sind die beiden Führungen „Schätze hinter Klostermauern“ um 12 Uhr und die „Musikalische Kirchenführung“ um 15.30 Uhr. Da die Teilnehmerzahl dafür begrenzt ist, wird eine Anmeldung unter der Telefonnummer +49(0)74 44.5 10 61 empfohlen. Eine Übersicht über das Programm am 11. Oktober ist auf dem Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten unter www.schloesser-und-gaerten.de abrufbar. Die Veranstaltungen sind auf die Regeln der Corona-Verordnung des Landes abgestimmt.

VIELFÄLTIGES FÜHRUNGSPROGRAMM ENTDECKEN

Zum Aktionstag am 11. Oktober entwickelt jedes teilnehmende Kloster selbst sein Programm und bietet damit ein ganz eigenes Erlebnis für Kinder und Erwachsene. In Kloster Alpirsbach erkunden Besucherinnen und Besucher im Kreuzgang das vielfältige Führungsprogramm: An Stationen stellen sich die Sonderführungen, etwa Spielen wie im Mittelalter, Von der Posaune zur Alpflöte oder Rußtinte, Gänsekiel und Drachenblut vor.

 

KREATIV SEIN

Die Kreativangebote laden die ganze Familie zum Mitmachen ein: Man kann Wappen entwerfen und Seife herstellen oder zeichnerisch tätig werden, wenn die Fledermaus Brosi ihre Geschichten erzählt.

 

EINZIGARTIGES AUS DER GESCHICHTE

Von der einst prachtvollen Ausstattung des Klosters sind nur wenige Stücke erhalten geblieben, diese sind jedoch von herausragender Bedeutung. Die Sonderführung „Schätze hinter Klostermauern“ um 12 Uhr führt die Gäste zu den Höhepunkten der ehemaligen Benediktinerabtei: etwa die mittelalterliche Klosterbank oder den gotischen Marienaltar. Die Alltagsgegenstände aus dem sensationellen Fund von 1958 werden im Klostermuseum besucht: Einmalig ist die Männerhose aus der Dürerzeit und weitere Gegenstände aus der langen Klostergeschichte. Eine Anmeldung zur Führung ist erforderlich.

 

KLOSTERGESCHICHTE MIT ORGELMUSIK

Alpirsbach und Hirsau verdanken ihren Erfolg als Klöster einer der größten Reformen des Mittelalters. Im 10. Jahrhundert ging sie vom französischen Cluny aus. In der Musikalischen Kirchenführung um 15.30 Uhr zeigt Pfarrer Schmelzle seinen Gästen, wie sich das auf den Benediktinerorden auswirkte. Umrahmt wird der Blick in die abendländische Geschichte durch den Klang der schwebenden Orgelskulptur, die seit 2008 in der Klosterkirche zu bestaunen ist. Kantorin Carmen Jauch spielt Werke quer durch die Epochen.

 

MOTTO "KLÖSTER FÜR DIE EWIGKEIT"

Mit dem Titel „Klöster für die Ewigkeit“ erinnern die teilnehmenden Klöster am Aktionstag an eine ihrer Funktionen: Sie waren Orte des Gedenkens und der Erinnerung. Stifter unterstützten einst die Klöster mit Schenkungen und erhofften sich als Gegenleistung das „ewige Leben“. Die Mönche waren verpflichtet, für das Seelenheil der meist adeligen Wohltäter zu beten. Die Stifter wollten sich außerdem möglichst repräsentativ in den Klosteranlagen verewigen und beauftragten Maler und Bildhauer, kostbare Kunstwerke zu schaffen. Am „Erlebnistag im Kloster“ erkunden Besucherinnen und Besucher die kunstvoll gearbeiteten Kunstschätze wie Altäre, Gemälde und Grabmäler, aber auch die Klosterarchitektur und die Gärten.

 

KLÖSTER IN ALLEN LANDESTEILEN

Zum „Erlebnistag im Kloster“ laden am 11. Oktober fünf ehemalige Klöster, die die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg verwalten, und Kloster Bronnbach als Partner ein. Im Schwarzwald laden das UNESCO-Denkmal Kloster Maulbronn sowie Kloster Alpirsbach, und bei Tübingen Kloster Bebenhausen zum Aktionstag in ihre historischen Gemäuer. Auf der oberschwäbischen Klosterroute und am Bodensee bieten Kloster Schussenried und Kloster und Schloss Salem ein Mitmachprogramm und Führungen für die ganze Familie an. Alle Veranstaltungen der teilnehmenden Klöster sind im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten unter www.schloesser-und-gaerten.de zu finden.

 

SERVICE UND TERMINE

Erlebnistag im Kloster

Sonntag, 11. Oktober 2020

 

PROGRAMM Kloster Alpirsbach

 

11.00‒17.00 Uhr

Präsentation des Sonderführungsprogramms im Kreuzgang

Bei Kerzenschein und Glühwein

Steinerne Spuren der Erinnerung

Ein Mönch als Reformator

Den Mönchen aufs Dach gestiegen

Vom Maß und von der Mitte

Schätze hinter Klostermauern

Apfel, Nuss und Mandelkern

Korbflechten wie die Mönche

Aus Korn wird Brot

Romanik und Gotik im Alpirsbacher Kloster

Ora et Labora

Von der Posaune zur Alpflöte

Bierbrauen im Mittelalter

Kräuter und Elixiere

Spielen wie im Mittelalter

Fledermaus Brosi erzählt

Kindergeburtstag im Kloster

Von Lavendel, Löwenzahn und Brennnessel

Rußtinte, Gänsekiel und Drachenblut

Beten und Büffeln

Buchbinden in der Kinderwerkstatt

 

MITMACHANGEBOTE für Kinder und Erwachsene:

Insigne Gentilicium: Wappen gestalten

Badetag im Kloster: Seife herstellen

Fledermaus Brosi erzählt: Malaktion für Kinder

 

SONDERFÜHRUNGEN

Schätze hinter Klostermauern

Referentin: Marlies Müller

Termin: Sonntag, 11.10.2020, 12 Uhr

Dauer: 2 Stunden

 

PREIS

Erwachsene 12,00 € / Ermäßigte 6 €

 

Eine Anmeldung ist erforderlich: Telefon +49(0)74 44.5 10 61

 

Eine musikalische Kirchenführung. Klostergeschichte mit Orgelmusik

Referent: Pfarrer Horst Schmelzle und Kantorin Carmen Jauch

Termin: Sonntag, 11.10.2020, 15:30 Uhr

Dauer: 1,5 Stunden

 

PREIS

Erwachsene 15,00 € / Ermäßigte 7,50 €

 

Eine Anmeldung ist erforderlich: Telefon +49(0)74 44.5 10 61

 

HINWEIS

Für alle Veranstaltungen gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln der Corona-Verordnung des Landes.

 

Information und Anmeldung

Kloster Alpirsbach

Klosterplatz 1

72275 Alpirsbach

Infozentrum / Klosterkasse
Telefon +49(0)74 44.5 10 61
Telefax +49(0)74 44.9 17 02 97
info@kloster-alpirsbach.de

Download und Bilder