Kommen. Staunen. Geniessen.
Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Dienstag, 4. August 2020

Kloster Hirsau | Allgemeines Aktueller Blick auf die bedeutende Klosteranlage: Neuer Kunstführer erschienen

Zum Kloster Hirsau gibt es jetzt einen neuen Kunstführer: Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg haben in ihrer renommierten und umfangreichen Führerreihe eine erweiterte Neuauflage zum ehemaligen Benediktinerkloster vorgelegt. Verfasst hat den Kunstführer eine ausgewiesene Kennerin der Mittelalterthematik – ein verständlicher und exzellent bebilderter Zugang zur faszinierenden Kunst-, Kultur- und Baugeschichte eines herausragenden Monuments. Jetzt ist der neue Kunstführer im Klostermuseum, in der Tourist-Information in Calw und im Buchhandel erhältlich.

AKTUELLE PUBLIKATION FÜR KLOSTER HIRSAU
Aufstieg und Untergang von Kloster Hirsau faszinieren bis heute: Die Ruinen des ehemaligen Benediktinerklosters lassen die Bedeutung dieser Abtei noch erahnen. In der erweiterten und neu bebilderten Neuauflage des Kunstführers wird die wechselvolle Geschichte eines der bedeutendsten Reformklöster im deutschen Südwesten aufgearbeitet. „Dass dieses eindrucksvolle Monument und sein Einfluss auf die Landesgeschichte mit einer Publikation auf dem aktuellen Stand der Forschung gewürdigt wird – das war eines unserer wichtigen Anliegen“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. „Der Kunstführer erschließt das Wissen über das Kloster allgemeinverständlich für eine breite Leserschaft.“

 

ERWEITERTE NEUAUSGABE

Mit der jetzigen Publikation legen die Staatlichen Schlösser und Gärten eine um 16 Seiten erweiterte Neuausgabe mit eindrucksvoller aktueller Bebilderung vor, die einen Rundgang durch die Geschichte des Aureliusklosters und der beeindruckenden Ruinen des Peter- und Paulsklosters bietet, von den Anfängen vor fast 1.200 Jahren über die Blütezeit im Mittelalter und die Zerstörung am Ende des 17. Jahrhunderts bis zur heutigen Präsentation als Kulturdenkmal. Neu hinzugekommen ist ein Kapitel über das Leben im Kloster, das anschaulich den Alltag der Mönche beschreibt. Informationen zu den Sammlungen des Klostermuseums beschließen den Band. Wie alle Kunstführer der Staatlichen Schlösser und Gärten enthält auch er mehrere Pläne: einen Umgebungsplan mit Hinweisen zur Anfahrt, Grundrisse des ehemaligen Klosters und der Aureliuskirche sowie einen Plan der gesamten Anlage. Eine Zeittafel und ausgewählte Literaturhinweise ergänzen den Band, den man jetzt für 5 € im Klostermuseum, in der Tourist-Information in Calw und im Buchhandel bekommt.

 

RENOMMIERTE KUNSTFÜHRER-REIHE

Mit dem neuen Führer wird ein weiteres Kulturdenkmal des Landes aktuell präsentiert. Hohes inhaltliches Niveau bei guter Lesbarkeit, sorgfältige Gestaltung und hochwertige Bebilderung zu einem günstigen Preis – das sind die Markenzeichen der bekannten Führer. Mit ihrer Systematik, Vollständigkeit und Qualität steht die Reihe in ihrem Genre einzigartig dar und wirbt so für die Vielfalt und den hohen Rang der baden-württembergischen Monumente. Die Führer erscheinen in Zusammenarbeit zwischen den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg, dem Michael Imhof Verlag und dem Staatsanzeiger für Baden-Württemberg Stuttgart.

 

DIE AUTORIN 

Dorothee Brenner studierte die Fächer Ur- und Frühgeschichte, Archäologie des Mittelalters, Geologie und Anthropologie an der Universität Tübingen. Aufgrund ihres Schwerpunkts Mittelalterarchäologie nahm sie an zahlreichen Grabungen in Süddeutschland teil. Ihre Promotion verfasste sie zum Thema „Der Grüne Hof in Ulm. Untersuchungen zu Stadtgenese und -entwicklung“. Dorothee Brenner ist als Gebietsreferentin Archäologische Denkmalpflege beim Landesamt für Denkmalpflege, Dienstsitz Esslingen, tätig.

 

DIE DATEN DES BUCHS

Dorothee Brenner: Kloster Hirsau.

Petersberg: Michael Imhof Verlag, 2020. 64 S., zahlreiche farbige Abb. 12,5 x 23,5 cm, kartoniert, 978-3-7319-0249-2; 5,00 €.

Der Kunstführer ist im Klostermuseum, in der Tourist-Information in Calw und im Buchhandel erhältlich.

Download und Bilder