Dienstag, 21. Januar 2014

Schloss Solitude, Stuttgart | Allgemeines TRAUTERMINE 2014

Heiraten in Stuttgart: Einer der beliebtesten Orte für dieses Fest ist das traumhaft gelegene Schloss Solitude über der Landeshauptstadt. Viele Paare suchen sich das ehemalige Lustschloss für den schönsten Tag ihres Lebens aus – und die Staatlichen Schlösser und Gärten bieten zusätzliche Trautermine an: mehrere Trauungen an je einem Tag im Juli, August und September.

Traumhochzeit im herzoglichen Lustschloss

Heiraten in Stuttgart: Einer der beliebtesten Orte für dieses Fest ist das traumhaft gelegene Schloss Solitude über der Landeshauptstadt. Viele Paare suchen sich das ehemalige Lustschloss für den schönsten Tag ihres Lebens aus – und die Staatlichen Schlösser und Gärten bieten zusätzliche Trautermine an: mehrere Trauungen an je einem Tag im Juli, August und September.

MEHR TERMINE FÜR TRAUUNGEN IM WEISSEN SAAL
Die Staatlichen Schlösser und Gärten erweitern ihr Angebot bei standesamtlichen Eheschließungen und Begründungen von Lebenspartnerschaften: Ab diesem Sommer gibt es mehr Termine auf der Solitude. „Wir kommen damit der enormen Nachfrage nach“, so Stephan Hurst, der Leiter der Schlossverwaltung der Schlösser von Ludwigsburg und der Solitude. Das Lustschloss in seiner 1A-Aussichtslage über Stuttgart ist bereits jetzt eine der bevorzugten Hochzeitsadressen in der Region. In der Schlosskapelle auf der Solitude heiraten viele Brautpaare kirchlich. Ab Sommer 2014 wird auch die Zahl der möglichen standesamtlichen Trauungen und Begründungen von Lebenspartnerschaften erhöht. Zusammen mit dem Standesamt Stuttgart haben die Staatlichen Schlösser und Gärten über die bereits festgelegten 35 Termine hinaus noch drei sommerliche Tage vorgesehen, an denen mehrere Trautermine pro Tag im „Weißen Saal“ auf Schloss Solitude angeboten werden: und zwar am 12. Juli, am 15. August und am 26. September. Die Trauungen finden jeweils um 10.00 Uhr, 10.45 Uhr, 11.30 Uhr, 12.15 Uhr und 13.00 Uhr statt.

TRAUMHAFT SCHÖNE „LOCATION“
Das Lustschloss Solitude wurde vor genau 250 Jahren vom württembergischen Herzog Carl Eugen gegründet. Der lebenslustige Fürst schuf sich mit der einzigartigen Architektur den perfekten Rahmen für seine Feste. „Das spürt man bis heute“, meint Stephan Hurst und kann verstehen, dass die Solitude für viele Paare einfach eine „Traumlocation“ ist. Wer heute in dieser besonderen Atmosphäre heiraten oder die Lebenspartnerschaft begründen will, hat obendrein die komfortable Möglichkeit, die hochkarätige Schlossgastronomie auf der Solitude zu nutzen. Für die Hochzeitsgesellschaft bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten zudem ein Rahmenprogramm an: Damen und Herren aus dem 18. Jahrhundert zeigen den Festgästen das Schloss und entführen sie in eine längst vergangene Epoche.

Informationen zu standesamtlichen Fragen und Terminen:
Standesamt Stuttgart
standesamt@stuttgart.de
Telefon +49(0)711.21688842

Informationen zum Weißen Saal und dem Rahmenprogramm:
Schloss Solitude
info@schloss-solitude.de
Telefon +49(0)711.3514772

Download und Bilder

Der Weiße Saal

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Andrea Rachele

Technische Daten

JPG, 2600x2336 Pxl, 2.83 MB