Bypass Repeated Content

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Themenjahr 2020

Motiv der Staatlichen Schlösser und Gärten; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Alex Stiebritz

Vom Umgang mit den Monumenten

Glanzvolle Zukunft

Residenzschloss Mannheim, Goldarbeiten; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Petra Pechacek

Schützen und bewahren

Ganz gleich ob in der Klosterkirche oder im barocken Festsaal: Viele historische Gegenstände benötigen eine behutsame und wissenschaftlich begleitete Restaurierung, die den originalen Zustand konserviert oder wieder herstellt.

Schloss Rastatt Favorite, historische Glassammlung; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Martine Beck-Coppola

Ein gefährdeter Schatz

Um die Glassammlung aus Böhmen besser vor Glaskorrosion zu schützen, widmet sich ein großes Forschungsprojekt diesem Thema.

Kopf der Maria mit behutsam retuschierten Resten der Gesichtsfarbe; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Urheber unbekannt

Wertvolle Erkenntnisse

Seit Abschluss der Restaurierungsarbeiten thront die Maulbronner Madonna wieder im Chor der Klosterkirche.

Schloss Bruchsal, Konsoltisch im Musikzimmer, historische Aufnahme um 1870; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Arnim Weischer

Schätze neu entdeckt

Hinter einigen verloren geglaubten Einrichtungsstücken stecken spektakuläre Geschichten – vom Fund bis zu ihrer Rückkehr in das Schloss.

Barockschloss Mannheim, Coursaal mit Wandteppichen der Jason-Serie; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Dirk Altenkirch

Wertvoller Wandschmuck

Die lange verloren geglaubten und restaurierten Wandteppiche hängen seit 2007 wieder in der Beletage im Barockschloss Mannheim.

Residenzschloss Rastatt, Fassade der Schlosskirche; Foto: Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Pforzheim, Dirk Altenkirch

Ein anspruchsvolles Projekt

Mit einem aufwendigen Sanierungs- und Restaurierungsprojekt konnte die barocke Schlosskirche für die Zukunft gesichert werden.


Schloss und Schlossgarten Weikersheim, Zwergengalerie Rekonstruktion; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Özkan

Instandsetzen und erhalten

Seltene alte Bäume und besondere Blumenzüchtungen oder Glashäuser, Skulpturen und Brunnen – alle Elemente sind Teil historischer Gartenanlagen. Doch wie nähert man sich ihrem Originalzustand und wie kann man sie erhalten?

Vom Umgang mit Bäumen

49 heimische und ausländische Baumarten sind im Schlossgarten zu bewundern. Ein wichtiger Aspekt: der Schutz gegen die Hitze.

SCHLOSSGÄRTNER HABEN KEINE WINTERPAUSE

Im betriebseigenen Gewächshaus laufen zu jeder Jahreszeit die Vorbereitungen für die neuen Pflanzungen in den Beeten.

Torbogengebäude und Palmenhaus des Botanischen Gartens aus der Luft; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Achim Mende

Ein Ort für exotische Pflanzen

Die historischen Glashäuser präsentieren sich nach einer bis 2018 erfolgten Sanierung wieder so wie zu ihrer Erbauungszeit.

Herkulesbrunnen, Schloss Weikersheim; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Sonja Wünsch

Barocke Wasserkunst

Für einen barocken Garten wie in Weikersheim ist es typisch, dass funkelnde Fontänen lebendige, bewegte Akzente setzen.


Residenzschloss Mannheim, Stühle; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Petra Pechacek

Restaurieren und wiedereinrichten

Manchmal braucht man für diese Arbeit einen detektivischen Spürsinn. Mit Hilfe von Fotografien, Inventarbüchern und anderen Quellen gelingt es immer wieder, ganze Schlossräume zu restaurieren und originalgetreu einzurichten.

Schloss Bruchsal, Kuppelsaal; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Dirk Altenkirch

Fürstbischöfliche Pracht

Die Räume zeugen vom Kunstsinn der Speyerer Fürstbischöfe – seit 2017 können sich Besucher wieder davon überzeugen.

Rekonstruktionen mit Augenmass

Mehr als zehn Jahre arbeiteten Architekten, Kunsthistoriker und Restauratoren an der Wiedereinrichtung von Schloss Mannheim.

Residenzschloss Ludwigsburg, Restaurierungsarbeiten im königlichen Appartement; Foto: Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH & Co. KG, Anja Stangl

Wie zu Königs Zeiten

Die königlichen Gemächer des Schlosses Ludwigsburg werden aufwendig restauriert – für ein Erscheinungsbild wie zu Zeiten Friedrichs I. von Württemberg.