Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Montag, 25. Februar 2019

Residenzschloss Ludwigsburg | Führungen & Sonderführungen

ÄNDERUNGEN IM FÜHRUNGSWEG AB 1. MÄRZ

Die Restaurierungsarbeiten im Neuen Hauptbau gehen in ihre entscheidende Phase: Ab dem 1. März werden Teile der königlichen Räume im Residenzschloss Ludwigsburg gesperrt. Dadurch ändert sich der Führungsweg. Die Restaurierung der Königswohnungen, eingerichtet am Beginn des 19. Jahrhunderts, ist ein Großprojekt der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, das kaum Vergleichbares kennt.

Restaurierungen im Neuen Hauptbau: Geänderter Führungsweg ab 1. März

 

Grösstes Restaurierungsprojekt im Schloss

Die Sanierung und Restaurierung der Wohnungen des ersten württembergischen Königspaares schreiten voran: Ziel ist es, im Jahr 2020 die gesamte Raumflucht, die sich König Friedrich I. und Königin Charlotte Mathilde von Württemberg als Sommerresidenz einrichten ließen, wieder im Originalzustand vom Beginn des 19. Jahrhunderts zu präsentieren. Jetzt werden die ersten Räume gesperrt, um dort die Instandsetzung und Wiedereinrichtung vornehmen zu können. „Wir haben bei der Planung darauf geachtet, dass das Besuchserlebnis möglichst wenig beeinträchtigt wird“, erklärt Stephan Hurst, der Leiter der Schlossverwaltung.

 

Der geänderte Führungsweg

Ab dem 1. März sind die Räume der Wohnung von König Friedrich I. betroffen: Sie werden als erste bei den Restaurierungen und Sanierungen von den Fachleuten der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg in Angriff genommen. Geöffnet bleibt das Appartement der Königin, das die östliche Hälfte des Neuen Hauptbaus einnimmt: Diese Räume werden ab dem 1. März bei den Führungen besucht. Dazu gehört unter anderem das eindrucksvolle Schlafzimmer der Königin mit seinem Baldachinbett. „Jetzt ist die letzte Gelegenheit, die Räume von Königin Charlotte Mathilde nochmals im vertrauten Zustand zu erleben“, erklärt Stephan Hurst. „Im Spätsommer werden die Arbeiten weitergehen“. Dann werden für einige Zeit auch die Räume der Königin geschlossen, so dass voraussichtlich ab dem 1. August 2019 der gesamte Südflügel des Schlosses nicht besichtigt werden kann. Im Frühjahr 2020 wird sich der Neue Hauptbau wieder so präsentieren, wie er vom ersten württembergischen Königspaar am Beginn des 19. Jahrhunderts eingerichtet wurde – bis in die Details.

 

Service und Information

Residenzschloss Ludwigsburg

Schlossstraße 30

71634 Ludwigsburg

Telefon +49(0)71  41.18 64 00

info@schloss-ludwigsburg.de

Download und Bilder