Bypass Repeated Content

Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Dienstag, 27. November 2018

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | Ausstellungen

LICHTINSTALLATION VOM 1. BIS ZUM 16. DEZEMBER

In der Kapelle von Schloss Schwetzingen ist vom 1. bis zum 16. Dezember eine weihnachtliche Lichtinstallation zu sehen: Der Kunstverein Schwetzingen präsentiert in Kooperation mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg den Künstler Franziskus Wendels, der den eindrucksvollen Raum der Schlosskapelle in ein Lichtermeer verwandelt.

Weihnachtliche Lichtinstallation in der Schlosskapelle

          

In der Kapelle von Schloss Schwetzingen ist vom 1. bis zum 16. Dezember eine weihnachtliche Lichtinstallation zu sehen: Der Kunstverein Schwetzingen präsentiert in Kooperation mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg den Künstler Franziskus Wendels, der den eindrucksvollen Raum der Schlosskapelle in ein Lichtermeer verwandelt.

      

Lichtinstallationen auf Geschenkpapier

Die Schwetzinger Schlosskapelle, vom Karlsruher Baumeister Friedrich Weinbrenner 1804 im Stil des Empire gestaltet und ausgestattet, wird zum Ort einer weihnachtlichen Lichtinstallation: Vom 1. bis zum 16. Dezember präsentiert der Künstler Franziskus Wendels eine Rauminstallation aus einem geläufigen und doch zugleich ganz ungewöhnlichen Material: Er bemalt Geschenkpapier. Zu sehen sind Verpackungsmaterialien, wie sie gerade in der Weihnachtszeit in allen Haushalten in reichem Maß anfallen. Das an sich schon bedruckte und farbige Geschenkpapier bemalt der Künstler – nun aber mit leuchtenden Phosphorfarben. Sie zeigen sich erst, wenn es in der Ausstellung immer wieder für ein paar Sekunden dunkel wird.

      

„Nachtstücke“ und Raumkunstwerke

Bereits seit Langem beschäftigt sich der Maler Franziskus Wendels mit dem Thema Licht. Er bezeichnet seine Gemälde auch als „Nocturni“; das lateinische Wort knüpft an die alte Malereigattung der „Nachtstücke“ an. Wendels malt die Lichter der Großstadt und provoziert mit seinen Werken Stimmungen und Gefühle wie Einsamkeit oder die Sehnsucht nach Geborgenheit. Dabei wird das Licht auch als eine spirituelle Erfahrung deutlich – kein Wunder, denn Wendels hat Theologie studiert.

      

Der Künstler

Franziskus Wendels wurde 1960 in Daun in der Eifel geboren. Nach dem Abitur absolvierte er eine Bäckerlehre, an die er ein Studium in Bildender Kunst und Katholischer Theologie in Mainz anschloss. Von 1990 bis 1996 studierte er Philosophie und Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin. Franziskus Wendels präsentierte seine Arbeiten bei zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen, Messen und in Galerien, unter anderem in Berlin, Köln, Frankfurt, Düsseldorf und München sowie in Luxemburg, Frankreich, Syrien und Nordirland.
Der Künstler lebt in Köln und Daun.

 

         

Service

► Hinweis für die Medien: Die Ausstellung wird am 30. November um 18.30 Uhr eröffnet. Die Medien sind zu diesem Termin herzlich eingeladen!

    

AUSSTELLUNG

Weihnachtliche Lichtinstallation

Von Franziskus Wendels

     

TERMIN

Samstag, 1. Dezember bis Sonntag, 16. Dezember 2018

     

ORT

Schlosskapelle Schwetzingen

     

Öffnungszeiten

Donnerstag bis Sonntag 17.00 – 21.00 Uhr

 

PREIS

Eintritt frei

     

INFORMATION UND KONTAKT

Kunstverein Schwetzingen e.V.

info@kunstverein-schwetzingen.de

www.franziskus-wendels.de

www.schloesser-und-gaerten.de

www.schloss-schwetzingen.de

Download und Bilder