Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Montag, 17. September 2018

Neues Schloss Meersburg | Sonstige Veranstaltungen

LITERATURSOMMER BADEN-WÜRTTEMBERG AM 29.9.

Ein Klassiker der Schullektüre mal ganz anders: Künstlerin Claudia Ahlering und Autor Julian Voloj erzählen die Geschichte von Drostes „Judenbuche“ bilderreich, spannend, und mit Gespür fürs moderne Publikum – als „Graphic Novel“. Am 29. September um 18 Uhr präsentieren sie ihre Comicerzählung im Rahmen einer ungewöhnlichen Autorenlesung im Neuen Schloss Meersburg. Der Abend gehört zum Programm des diesjährigen baden-württembergischen Literatursommers. Für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ist es eine Premiere. Sie machen in diesem Jahr zum ersten Mal beim Literatursommer mit. Karten für den Abend gibt es im Vorverkauf unter anderem an der Schlosskasse im Neuen Schloss Meersburg und bei der Gästeinformation Meersburg.

„Die Judenbuche“ als Comicerzählung. Autorenlesung am 29. September

Ein Klassiker der Schullektüre mal ganz anders: Künstlerin Claudia Ahlering und Autor Julian Voloj erzählen die Geschichte von Drostes „Judenbuche“ bilderreich, spannend, und mit Gespür fürs moderne Publikum – als „Graphic Novel“. Am 29. September um 18 Uhr präsentieren sie ihre Comicerzählung im Rahmen einer ungewöhnlichen Autorenlesung im Neuen Schloss Meersburg. Der Abend gehört zum Programm des diesjährigen baden-württembergischen Literatursommers. Für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ist es eine Premiere. Sie machen in diesem Jahr zum ersten Mal beim Literatursommer mit. Karten für den Abend gibt es im Vorverkauf unter anderem an der Schlosskasse im Neuen Schloss Meersburg und bei der Gästeinformation Meersburg.

DIE BERÜHMTE NOVELLE ALS COMICERZÄHLUNG
Eine Comic-Lesung im Neuen Schloss! Das Thema ist ein Klassiker der deutschen Literatur – und in Meersburg kann es natürlich nur ein Buch „der Droste“ sein. Ihre berühmte Novelle „Die Judenbuche“ haben die Künstlerin Claudia Ahlering und der Autor Julian Voloj in einen Comic umgesetzt. Die bildstarke Erzählung der Schriftstellerin regt zu einer künstlerischen Bearbeitung an und das Ergebnis entfaltet seinen ganz eigenen Reiz. Die beiden präsentieren gemeinsam die Bilderzählung im Spiegelsaal des Neuen Schlosses, als Projektion und als Lesung. Mit ihrem ganz frischen und assoziativen Zugang holt die „Graphic Novel“ den Literatur-Klassiker in die Gegenwart und behält doch den Reiz der berühmten romantischen Novelle in ihrem Erzählduktus bei. Ganz nebenbei wird von der Entstehung der „Graphic Novel“ erzählt – und die Droste selbst wird sich zu Wort melden.

ZUM ERSTEN MAL MIT DABEI BEIM LITERATURSOMMER
Bereits zum neunten Mal kommen Literaturfans beim landesweiten Literaturfestival auf ihre Kosten. Ermöglicht wird diese Veranstaltung alle zwei Jahre durch die Baden-Württemberg-Stiftung, mit der Intention den Menschen die Vielfältigkeit der Literatur näherzubringen und erlebbar zu machen. 200 Veranstaltungen von Mai bis Oktober gehören zu dem landesweiten Programm. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sind in diesem Jahr zum ersten Mal mit als Veranstaltungsort dabei. Ein Blick in die Literaturgeschichte zeigt, dass die historischen Monumente bereits seit Jahrhunderten als Inspirationsquelle dienen – beginnend bei der höfischen Dichtung des Mittelalters über den Klassiker Goethe und die romantischen Dichter bis zu den Autoren der Gegenwart.

ANNETTE VON DROSTE-HÜLSHOFF IN EINER AUSSTELLUNG
Aktuell ist auch eine Ausstellung im Neuen Schloss in Meersburg über Annette von Droste-Hülshoff zu sehen. Die Dichterin aus dem westfälischen Münsterland machte Meersburg am Ende ihres Lebens zur Wahlheimat. Etwa die Hälfte ihres literarischen Werks entstand während ihrer Reisen zwischen Westfalen und Bodensee. Die Ausstellung „Sehnsucht in die Ferne“ macht daher besonders die Reisen der Schriftstellerin zum Thema. Die Bedingungen, unter denen die Dichterin reiste, bieten einen spannenden Einblick in das Leben einer schreibenden Frau des vorvergangenen Jahrhunderts. Sie zeigen aber ebenso die rasanten gesellschaftlichen Umbrüche ihrer Zeit.

SERVICE UND INFORMATION
Samstag, 29. 9. 2018, 18 Uhr
Die Judenbuche
Comic-Lesung im Rahmen des Literatursommers Baden-Württemberg
Mit Claudia Ahlering und Jolian Voloj
Neues Schloss Meersburg, Spiegelsaal

Karten zu 10 € (5 € ermäßigt) an der Schlosskasse im Neuen Schloss Meersburg, bei der Gästeinformation Meersburg, bei „Seetroll“, dem Comic-Fachgeschäft in Friedrichshafen sowie an der Abendkasse.

ÖFFNUNGSZEITEN NEUES SCHLOSS MEERSBURG UND AUSSTELLUNG
Sommeröffnungszeiten bis 4. November 2018
Mo-So, 9.30 - 18.00 Uhr (letzter Einlass um 17.30 Uhr)

EINTRITT INS SCHLOSS
Ausstellung „Sehnsucht in die Ferne“ und Beletage Neues Schloss Meersburg
Erwachsene 5 €, ermäßigt 2,50 €, Familienkarte 12,50 €

NEUES SCHLOSS MEERSBURG
Schlossplatz 12
88709 Meersburg
Telefon +49(0)75 32.80 79 41 0

Download und Bilder