Dienstag, 14. Juni 2016

| Sonstige Veranstaltungen SCHLOSSERLEBNISTAG 2016

Bei vielen Familien steht der Termin fürs Wochenende im Kalender: Am Sonntag, 19. Juni, laden die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg wieder zum Schlosserlebnistag ein. Der Festtag der Schlösser – er findet 2016 bereits zum sechsten Mal in Folge statt – wendet sich mit seinem Programm besonders an Familien und Kinder. Die Burg Wäscherschloss verwandelt sich an diesem Tag in ein Märchenschloss mit mittelalterlichen Spielen und Führungen von Märchengestalten.

Die Stauferburg als Märchenschloss: Schlosserlebnistag am 19. Juni 2016

Bei vielen Familien steht der Termin fürs Wochenende im Kalender: Am Sonntag, 19. Juni, laden die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg wieder zum Schlosserlebnistag ein. Der Festtag der Schlösser – er findet 2016 bereits zum sechsten Mal in Folge statt – wendet sich mit seinem Programm besonders an Familien und Kinder. Die Burg Wäscherschloss verwandelt sich an diesem Tag in ein Märchenschloss mit mittelalterlichen Spielen und Führungen von Märchengestalten.

DIE BURG WÄSCHERSCHLOSS AM SCHLOSSERLEBNISTAG
Die staufische Burg Wäscherschloss verwandelt sich am 19. Juni beim Schlosserlebnistag in ein Märchenschloss. In der Burg übernehmen Märchenfiguren die Führung und begleiten die Gäste durch die eindrucksvollen Räume aus dem späten Mittelalter. Von 11.00 bis 17.00 Uhr lässt die Mittelaltergruppe „Stauferhaufen“ im Außenbereich und im Innenhof eine mittelalterliche Spielstraße entstehen. Wie immer ist auf Burg Wäscherschloss auch für zünftige Verpflegung gesorgt.

WIEGE DER STAUFER
Die „Wiege der Staufer“ – so wird die mittelalterliche Burg Wäscherschloss in der Nähe des Hohenstaufen auch genannt. Was immer wieder beeindruckt: Nach so vielen Jahrhunderten ragen die Mauern der kleinen Burg fast unbeschädigt empor. Das ist selten, sind doch die meisten größeren Burgen schon lange zerstört und zu Ruinen zerfallen.

NEUE TRADITION SEIT SECHS JAHREN
Am 19. Juni öffnen die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes ihre Tore zum Schlosserlebnistag, der in diesem Jahr unter dem Titel „Schlossspitzen“ steht. Der Festtag der Schlösser findet zum sechsten Mal statt: Immer am dritten Sonntag im Juni bieten alle Monumente, die sich beteiligen, ein besonderes Programm, erlebnisorientiert und überwiegend an Familien gerichtet. Veranstalter sind die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und der Verein „Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg“, in dem sich kommunale, staatliche und private Kulturdenkmäler zusammengeschlossen haben. Das diesjährige Motto „Schlossspitzen“ wird wieder je nach Ort ganz unterschiedlich aufgegriffen. Von ungewöhnlichen Führungen bis zu Festen ist alles geboten. Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, erläutert das Konzept: „Die Idee des Schlosserlebnistags ist, dass man an diesem Tag überall mit viel Spaß die Schlösser im Land kennenlernen kann, und zwar mit einem Angebot, das keine kulturellen Schwellen errichtet und das sich besonders auch an Familien wendet.“

SERVICE UND INFORMATION
Schlosserlebnistag auf Burg Wäscherschloss
19. Juni, 11.00 bis 17.00 Uhr

Eintritt in die Burg: pro Person 4,00 €, ermäßigt 2,00 €
Familien 10,00 € (2 Erw. / 2 eigene Kinder)

Führung: pro Person 5,50 €, ermäßigt 4,00 €
Familien 15,00 € (2 Erw. / 2 eigene Kinder)

Download und Bilder