Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


488 Treffer
Hohenstaufen, Göppingen

Montag, 18. Dezember 2017 | Allgemeines

FEUERWERKSVERBOT AN SILVESTER

Das Feuerwerk in der Region vom höchsten Punkt genießen – dafür lohnt sich der Weg auf den Hohenstaufen. Raketen und andere Feuerwerkskörper auf dem Bergplateau mit der Stauferburg abzufeuern ist allerdings verboten: Das besagt das Landeswaldgesetz – und die Vernunft. Denn die explosiven Freudenbezeugungen auf dem Berggipfel gefährden die anderen Menschen am Hohenstaufen und vor allem das Wild und den Wald. Darauf weisen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg jetzt hin.

Detailansicht
Grabkapelle auf dem Württemberg

Montag, 18. Dezember 2017 | Sonstige Veranstaltungen

ADVENT AUF DER GRABKAPELLE

Das stimmungsvolle Programm der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg lockte am gestrigen 3. Advent 1.350 Gäste auf den Württemberg. Das gemeinsame Singen in der Kapelle mit ihrer großartigen Akustik, das Hören von Weihnachtsgeschichten im Priesterhaus sowie die kulinarischen Köstlichkeiten boten das perfekte Ziel für einen Ausflug im Advent.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Donnerstag, 14. Dezember 2017 | Führungen & Sonderführungen

NEUE THEMENFÜHRUNGEN LIEGEN VOR

Die neuen Programme für Schloss Ludwigsburg sind da: Mit einem reichen Angebot an Klassikern und neuen Sonderführungen entfalten sie einen bunten und weit gefächerten Bilderbogen des Schlosses, vom kunsthistorischen Rundgang über den spannenden Familienbesuch bis zur luxuriösen „Soiree royale“. Dazu gibt es jetzt an der Schlosskasse Geschenkgutscheine, mit denen man zu Weihnachten ein Stück Ludwigsburg, Staunen über das Kulturerbe in Baden-Württemberg und Spaß beim Schlosserlebnis verschenken kann.

Detailansicht
Barockschloss Mannheim

Donnerstag, 14. Dezember 2017 | Allgemeines

NEUZUGANG IN DER SAMMLUNG

Der künftige Herrscher im Alter von acht Jahren: Das rare Bildnis des späteren Kurfürsten Carl Theodor, am Anfang des Jahres von den Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg erworben, ist jetzt frisch restauriert in Schloss Mannheim zu erleben. Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten, stellte das Gemälde aus dem 18. Jahrhundert jetzt gemeinsam mit Dr. Uta Coburger, der zuständigen Konservatorin der Staatlichen Schlösser und Gärten, sowie der Restauratorin Elisabeth George bei einem Ortstermin im Schloss vor.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Mittwoch, 13. Dezember 2017 | Führungen & Sonderführungen

VICTOR HUGO ALS SCHLOSSBESUCHER

Einer der berühmtesten Autoren der Romantik besucht das berühmteste Sehnsuchtsziel der Romantiker: Der französische Erfolgsschriftsteller Victor Hugo, im 19. Jahrhundert zu Gast in Schloss Heidelberg, war enorm beeindruckt. Zur Erinnerung an den prominenten Besuch im Herbst 1840 setzen die Staatlichen Schlösser und Gärten jetzt eine Führung auf den Spuren Victor Hugos und anderer Romantiker aufs Programm: „Man müsste hier leben“ am 16. Dezember um 16 Uhr.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Dienstag, 12. Dezember 2017 | Führungen & Sonderführungen

FÜHRUNG IN DER REFORMATIONSAUSSTELLUNG AM 17. 12.

Was geschah in Kloster Maulbronn am Beginn des 16. Jahrhunderts? Was passierte bei der Einführung der Reformation im reichen und mächtigen katholischen Zisterzienserkloster? Bei einer Sonderführung am 17. Dezember zeigt Barbara Thieme in der aktuellen Ausstellung, wie die dramatischen ersten Jahrzehnte der Reformation in Maulbronn verliefen. Was in Maulbronn gegenwärtig zu sehen ist, gehört zur groß angelegten Ausstellung „Freiheit – Wahrheit – Evangelium. Reformation in Württemberg“, die ihre Stationen in Stuttgart und in den Klöstern Maulbronn, Bebenhausen und Alpirsbach hat. Für diese Führung ist eine telefonische Anmeldung erforderlich unter 070 43.92 66-10.

Detailansicht
Grabkapelle auf dem Württemberg

Montag, 11. Dezember 2017 | Sonstige Veranstaltungen

ADVENT AUF DER GRABKAPELLE

Schnee in den Weinbergen: Für den 3. Advent kündigt die Wetterprognose ein Winterwochenende an. Am Sonntag öffnet die Grabkapelle sogar ihre Tore – zum ersten Mal mitten im Dezember. Die Staatlichen Schlösser und Gärten bieten ein Adventsprogramm: Gemeinsames Singen mit dem berühmten vollen Klang der Kapelle, Weihnachtsgeschichten Hören im gemütlichen Priesterhaus, Glühwein, Kinderpunsch und Rote Wurst – und als Extra gibt es im Verkauf handgemachte Springerle mit dem Bild der Kapelle.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Freitag, 8. Dezember 2017 | Sonstige Veranstaltungen

KONZERTE IN DER ADVENTSZEIT

Stimmungsvoller Klang am besonderen Ort: Zwei Konzerte in der Schlosskapelle Heidelberg bringen adventliche Musik aufs Schloss. Wolfgang Thomas, Trompete, und Heinz-Georg Saalmüller an der Schlosskapellenorgel spielen Werke von Arcangelo Corelli, Georg Friedrich Händel und Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Sebastian Bach. Die Konzerte finden am 15. und 21. Dezember jeweils um 14 Uhr statt.

Detailansicht