Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


465 Treffer
Residenzschloss Ludwigsburg

Montag, 23. April 2018 | Allgemeines

AM 28.4. TEILWEISE NICHT ZUGÄNGLICH

Im Residenzschloss sind am Samstag, 28. April 2018, einige Schlossbereiche durch eine große Veranstaltung belegt. Dadurch ändern sich die Führungswege. Zum Ausgleich bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg drei kurze Führungen zum Preis von einer: Die Besucherinnen und Besucher können mit dem Standardticket an einer 30-minütigen Kurzführung durch die Staats- und Wohnräume der Königin Charlotte Mathilde, an einer Kurzführung durch das Keramikmuseum und an einer Kurzführung durch das Appartement Carl Eugen teilnehmen. Die Räume von König Friedrichs I., das Modemuseum und die Barockgalerie sind am Samstag nicht zugänglich.

Detailansicht
Schloss Favorite Rastatt

Montag, 23. April 2018 | Führungen & Sonderführungen

NEUE SONDERFÜHRUNG

Eine Neuheit im Programm von Schloss Favorite: Der Natur-Baumführer und Schwarzwaldguide Rainer Schulz führt durch den Schlosspark. „Von der Natur auf den Tisch – von Tisch und Tafel“ heißt seine Führung, die auf ebenen Wegen durch den historischen Garten geht. 2018 steht bei den Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg unter dem Motto „Von Tisch und Tafel“ – das perfekte Jahresthema für das barocke Lustschloss Favorite. Die Teilnahme an dem Rundgang im Schlosspark ist frei; eine Anmeldung beim Schwarzwaldguide Rainer Schulz ist empfehlenswert. (Tel. 07225 75177, Email: waldrainer@gmx.de)

Detailansicht
Schloss Solitude, Stuttgart

Montag, 23. April 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG AM 28. APRIL

Ein Jagdschloss – dafür hatte Herzog Carl Eugen eigentlich die Solitude erbauen lassen. Weil der Herzog grade wieder bei seinem liebsten Hobby unterwegs ist, erzählt die alleingelassene Franziska von Hohenheim ihren Gästen vom Leben mit dem Fürsten und von den glänzenden Festen auf der Solitude. Für diese Sonderführung am Samstag, 28. April um 15.30 Uhr sind noch Plätze frei. Eine telefonische Anmeldung unter Telefon 07 11.69 66 99 erforderlich

Detailansicht
Burg Wäscherschloss, Wäschenbeuren

Montag, 23. April 2018 | Allgemeines

WIEDERERÖFFNUNG AM 1. MAI

Am 1. Mai ist es soweit: Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg können das große Tor von Burg Wäscherschloss wieder für das Publikum öffnen. In den Räumen der Stauferburg wird eine neue Ausstellung, die sich an Kinder und Erwachsene gleichermaßen richtet, zu sehen sein: Sie soll das Leben in der mittelalterlichen Burg zum aktiv erfahrbaren Geschichtserlebnis machen. Zum offiziellen Start schließt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, um 11 Uhr das Burgtor auf.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Montag, 23. April 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG WANDMALEREIEN AM 29.4.

Eine Sonderführung mit Dr. Johannes Wilhelm richtet den Blick auf weniger bekannte Schätze im UNESCO-Denkmal Kloster Maulbronn: die Wandmalereien. Der Rundgang am Sonntag, 29. April, um 14.30 Uhr, macht ganz unterschiedliche Epochen sichtbar: das Mittelalter und die Zeit nach der Auflösung des Klosters – aber auch den Beginn der Restaurierungen im 19. Jahrhundert. Für diese Führung ist eine telefonische Voranmeldung erforderlich.

Detailansicht
Kloster Hirsau

Montag, 23. April 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG AM 29. APRIL 2018

Am Sonntag, den 29. April laden um 14.30 Uhr die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zur Sonderführung „Die Hirsauer Reform und ihre cluniazensischen Wurzeln“ ein. Der Referent Dr. Klaus-Peter Hartmann zeigt beim Rundgang durch die beiden Hirsauer Klöster Aurelius sowie St. Peter und Paul die konkrete Verbindung zwischen Schwarzwald und Cluny in Burgund.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Sonntag, 22. April 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG „ARBORETEN“ AM 29. APRIL

Abseits von den üblichen Gartenwegen im Schlossgarten der kurfürstlichen Sommerresidenz verbergen sich zwei Schätze: das „Arborium Theodoricum“ – der Baumgarten des Kurfürsten Carl Theodors – und das „Arboretum“, eine forstbotanische Sammlung von Gehölzen. Tausende von Pflanzen aus der ganzen Welt gelangten in diesen Teil des Gartens, direkt hinter der Orangerie. Im Themenjahr 2018 „Von Tisch und Tafel“ laden die Staatlichen Schlösser und Gärten ihre Besucher zu einem Gartenerlebnis mit Genuss ein: Bei einem Rundgang durch die Arboreten wird Interessantes und Kurioses über Bäume präsentiert, von der Bauernregel bis zur Medizin. Zum genussreichen Abschluss der Führung gibt es Hochprozentiges aus den Früchten der Bäume zu kosten: Maulbeerlikör oder Vogelbeerenschnaps. Der erste Termin ist der 29. April, weitere Führungen finden im Juni, Juli und August statt.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Freitag, 20. April 2018 | Führungen & Sonderführungen

MARTIN LUTHER IN SCHLOSS HEIDELBERG

Heidelberg zu Beginn des 16. Jahrhunderts: eine Stadt mit großer Strahlkraft. Die mächtige Residenz der Kurfürsten von der Pfalz befand sich hier – und eine blühende Universität. Und nicht nur hier wurde der Augustinermönch und Theologieprofessor Martin Luther empfangen: Auch die Residenz besuchte der Reformator. Von genau 500 Jahren, am 27. und am 29. April 1518, verbrachte Luther zwei Abende im Schloss – eingeladen von Pfalzgraf Wolfgang, dem jüngeren Bruder von Kurfürst Ludwig V. Martin Luther selbst berichtet davon in einem Brief. Aus Anlass dieses historischen Besuchs setzen die Staatlichen Schlösser und Gärten am 30. April eine besondere Führung aufs Programm, bei der man die kurpfälzische Residenz der Lutherzeit erleben kann: „‚Es fehlte nichts, was feiner Lebensart entspricht‘. Martin Luther als Schlossbesucher“.

Detailansicht