Ludwigsburger Schlossfestspiele VINCENT KLINK & PATRICK BEBELAAR: PANTHEON

Symbol für Konzerte und Theateraufführungen
Residenzschloss Ludwigsburg
Konzert & Theater
Termin: Sonntag, 27.05.2018, 17:00

Wie das Pantheon in Rom mit seiner weiten Kuppel spannen Vincent Klink und Patrick Bebelaar in diesem Jahr einen beeindruckenden Bogen über ihre Götter der Musikgeschichte. Von den liturgischen Melodien gregorianischer Gesänge bis hin zu den ekstatischen Rhythmen afrikanischer Naturreligionen vereinen der Sternekoch und der Jazz-Pianist alles, was ihnen hoch und heilig ist: Anklänge an Johann Sebastian Bachs große h-Moll-Messe dürfen da ebenso wenig fehlen wie Reminiszenzen an die Musik Ravi Shankars. Oft wurzeln Bebelaars Kompositionen dabei in den verschiedensten Traditionen. So verwundert nicht, dass neben dem Jazztrompeter Herbert Joos auch der Multiinstrumentalist Michel Godard mit von der Partie ist. Er würzt das hochkarätig besetzte Jazzensemble mit den mittelalterlichen Klängen seines Serpents. Im Anschluss an das Konzert findet ein Ausklang statt.

Mit Unterstützung von Porsche.

Frank Kroll Saxofon
Herbert Joos
Trompete
Vincent Klink
Bassflügelhorn & Rezitation
Michel Godard
Serpent & Tuba
Carlo Rizzo
Tamburin
Patrick Bebelaar
Klavier, Komposition & Musikalische Leitung

Service

Adresse

Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg

Information und Anmeldung

Besucherzentrum Residenzschloss Ludwigsburg
Telefon +49(0)71 41. 18 64 00
Telefax +49(0)71 41. 18 64 50
info@schloss-ludwigsburg.de

Kartenverkauf

Schlosskasse

Treffpunkt

Schlosskasse

Dauer

1,5 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 20 Personen

Preis

Erwachsene 11,00 €
Ermäßigte 5,50 €
Familien 27,50 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können vereinbart werden.
Gruppen: pro Person 9,90 €

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg gilt aktuell für den Besuch der 3G-Nachweis, das heißt die Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Dies gilt sowohl für die Besucher*innen als auch für das Führungspersonal.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern, wenn möglich sogar 2 Metern, kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl vor als auch im Kassenraum vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.