TAG DER RESTAURIERUNG STÜHLE IM WANDEL DER ZEIT

Symbol für Sonderführungskategorie „Wissen & Staunen“
Residenzschloss Rastatt
Sonderführung: Wissen & Staunen
Referent: Juliane Lange und David Tils M. A.
Termin: Sonntag, 10.10.2021, 13:00
Dauer: 0,75 – 1 Stunde

Am 4. Europäischen Tag der Restaurierung werden deutschland- und europaweit exklusive Einblicke in die Arbeitswelt der Konservierung und Restaurierung gewährt. Private Ateliers, Hochschulen, Denkmalämter, Museen und Schlösserverwaltungen öffnen ihre Werkstätten bzw. laden in ihre Einrichtungen ein und stellen einzelne Restaurierungsprojekte vor. Auch das Residenzschloss Rastatt ist mit einer Führung dabei.

Nicht nur die Bewohner eines Schlosses ändern sich, auch deren Geschmäcker: Die zahlreichen Sitzmöbel der Schlossausstattung wurden teilweise nicht einfach neu angeschafft, sondern dem damals aktuellen Zeitgeschmack angepasst. Eine Untersuchung von 10 Stühlen eines Ensembles brachte unterschiedliche Überarbeitungen zu Tage. Jede Überarbeitungsschicht bringt neue Erkenntnisse und ist ein wichtiger Teil der Objektgeschichte.

Service

Alle Termine dieser Veranstaltung

Sonntag, 10. Oktober 2021 | 13:00 Uhr
Sonntag, 10. Oktober 2021 | 14:30 Uhr

Adresse

Residenzschloss Rastatt
Herrenstraße 18 – 20
76437 Rastatt

Information und Anmeldung

Eine Anmeldung ist für Sonderführungen unbedingt erforderlich:
Anmeldung über das Service Center
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88-15
Telefax +49(0)62 21. 6 58 88-19
service@schloss-rastatt.de

Kartenverkauf

Besuchszentrum

Treffpunkt

Besuchszentrum

Dauer

0,75 – 1 Stunde

Teilnehmerzahl

maximal 25 Personen

Preis

kostenfrei

Hinweis

Weitere Informationen unter  Europäischer Tag der Restaurierung.

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg gilt für den Besuch der 2Gplus-Nachweis, das heißt die Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises. Zusätzlich zum jeweiligen Nachweis muss ein amtliches Ausweisdokument im Original vorgelegt werden, um die Identität überprüfen zu können.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, Ihre Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse und Telefonnummer sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
    Sparen Sie eventuelle Wartezeiten an der Kasse und drucken Sie sich vorab Ihr Kontaktformular aus und bringen es ausgefüllt zu Ihrem Besuch mit. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, es vor Ort auszufüllen oder Sie nutzen die Funktion der Luca-App..

    Kontaktformular herunterladen (PDF)Datenschutzhinweise zur Erhebung personenbezogener Daten.
  • Es gilt die Maskenpflicht, sobald der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann. In Innenbereichen mit Maskenpflicht müssen Personen ab 18 Jahren eine FFP2-Maske (oder vergleichbar) tragen. 
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl vor als auch im Kassenraum vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.