GRUSELGESCHICHTEN HINTER DER GLANZVOLLEN KULISSE DES SCHLOSSESSCHAURIGES AUS LUDWIGSBURG

Symbol für Sonderführungskategorie „Wissen & Staunen“
Residenzschloss Ludwigsburg
Sonderführung: Wissen & Staunen
Veranstaltung mit: Kerstin Frisch oder Laura Imprescia
Termin: Freitag, 01.11.2019, 20:00
Dauer: Eine Sonderführung dauert in der Regel 1,5 Stunden.

Seit Jahrhunderten gibt es Berichte, die Unerklärliches rund ums Schloss dokumentieren: etwa eine „Weiße Frau“. Und noch 2011 entdeckten Hobby-Geisterjäger einen schüchternen Geist mit Namen Paul. War Melac ein Hund oder eine Bestie? Woran starb Herzog Carl Alexander so plötzlich? Manches, was früher normal war, hört sich heute grausam an, etwa die Bestattungssitten. Ganz schön gruselig – oder doch nicht?

Service

Alle Termine dieser Veranstaltung

Freitag, 1. November 2019 | 18:00 Uhr
Freitag, 1. November 2019 | 20:00 Uhr

Adresse

Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg

Information und Anmeldung

Eine Anmeldung ist bei Sonderführungen unbedingt erforderlich:
Besucherzentrum Residenzschloss Ludwigsburg
Telefon +49(0)71 41. 18 64 00
Telefax +49(0)71 41. 18 64 50
info@schloss-ludwigsburg.de

Kartenverkauf

Schlosskasse

Treffpunkt

Schlosskasse

Dauer

1,5 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 25 Personen

Preis

Erwachsene 11,00 €
Ermäßigte 5,50 €
Familien 27,50 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.
Gruppen bis 20 Personen: pauschal 198,00 €, jede weitere Person 9,90 €.

Corona-Virus COVID-19

Wir empfehlen Ihnen, weiterhin eine Maske zu tragen. Die Maske ist ein effizientes Mittel, um sich und andere vor Infektionen zu schützen.