Vortrag über Amelie von Baden und ihre VerwandtschaftIm Wechselbad der Gefühle

Symbol für Lesungen und Vorträge
Schloss Bruchsal
Lesung & Vortrag
Veranstaltung mit: Sandra Eberle M.A.
Termin: Dienstag, 11.10.2022, 19:00

Von 1806 bis zu ihrem Tod 1832 lebte Markgräfin Amalie von Baden im Sommer im Bruchsaler Schloss. Das Schicksal der verwitweten Schwiegertochter des Großherzogs – und das ihrer Kinder – war eng mit Napoleon und den gegen ihn geführten Kriegen verbunden. Besonders 1813/14 trafen zahlreiche hochadelige Familienmitglieder aus ganz Europa im Bruchsaler Schloss zusammen. Historische Zitate und die Erinnerungen von Hofdamen bezeugen eindrücklich, dass man hier nicht nur heitere, sondern auch viele schmerzliche Stunden erlebte – unter anderem ereigneten sich zahlreiche Todesfälle.

Service

Adresse

Schloss Bruchsal
Kammermusiksaal
Schlossraum 4
76646 Bruchsal

Hinweis

Wir möchten jedem Gast die Teilnahme an dieser Führung problemlos und komfortabel ermöglichen. Die Führung kann auf Wunsch stufenlos geführt werden. Sitzgelegenheiten sind in einigen Räumen (bei Parkführungen: im Schlosspark) fest installiert, zudem stellen wir gerne leichte, tragbare Klapphocker zur Verfügung. Ein Personenführungsprogramm sorgt für optimalen Hörkomfort, auch für Gäste mit Hörgerät. Auf die Bedürfnisse von sehbehinderten Gästen kann flexibel eingegangen werden.
Bitte melden Sie besondere Bedürfnisse vorab. 

Corona-Virus COVID-19

Wir empfehlen Ihnen, weiterhin eine Maske zu tragen. Die Maske ist ein effizientes Mittel, um sich und andere vor Infektionen zu schützen.