Kommen. Staunen. Geniessen.
Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Kulinarisch-kulturelle Führung Gourmet-Rundgang

Symbol für Sonderführung „Jubiläum & Jahresmotto“
Schloss Heidelberg
Sonderführung: Jubiläen & Jahrestage
Referent: Sternekoch Martin Scharff
Termin: Samstag, 11.08.2018, 18:00

Kulinarisch-kulturelle Führung mit Sternekoch Martin Scharff.

Die Heidelberger Schloss Gastronomie präsentiert in Verbindung mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden Württembergs und dem Service Center Heidelberg die kulinarisch-kulturelle Führung durch das Heidelberger Schloss zum Themenjahr 2018 unter dem Motto „von Tisch und Tafel“. Erleben Sie Heidelberger Schlossgeschichten bei einem kulinarischen Rundgang an vier Stationen mit vier Gängen. wir heißen Sie herzlich Willkommen in unserem Schlosshof. Bei einem Glas Winzersekt beginnt Ihre Reise durch unsere historischen Gemäuer. Von hier aus führt Sie der Hofkoch des Kurfürsten zu Ihrer ersten Station in den Englischen Bau. Während Sie den einzigartigen Blick über Heidelberg genießen, erwartet Sie dort der erste Gang Bulgur-Gemüsesalat mit orientalischer Poulardenbrust.
Dazu reichen wir ein Glas Weißwein oder alkoholfreie Alternativen. Danach führen wir Sie in unser Burggewölbe unter den großen Altan. Lassen Sie sich hier bei Anekdoten vergangener Zeiten unsere Suppe aus der Haferltasse schmecken: Kräuterschaumsuppe aus dem Schloßgarten mit Wachtelei und Trüffelcroutons. Auch hier ist für die passende Getränkebegleitung gesorgt. Nach dieser Stärkung begeben wir uns in den Ottheinrichsbau, welcher als einer der schönsten und frühesten Palastbauten der deutschen Renaissance gilt. An dieser Stelle dürfen Sie sich auf den Hauptgang freuen: Feinstes Kalbsblankett mit kleinen Semmelknödeln, Waldpilzen und geschmelztem Blumenkohl. Einen besonderen roten Tropfen werden wir Ihnen hier kredenzen.
Zum geschichtlichen und kulinarischen Abschluss an der vierten Station bestaunen Sie die riesige Esse in unserem historischen Backhaus. Der Hofkoch empfiehlt Ihnen hierzu unsere Gebackenen Apfelküchle auf Mandelsabayon mit Vanilleeis, mit einer Tasse Kaffee oder einem alkoholfreien Getränk.

Service

Alle Termine dieser Veranstaltung

Samstag, 9. Juni 2018 | 18:00 Uhr
Samstag, 11. August 2018 | 18:00 Uhr

Adresse

Schloss Heidelberg
Schlosshof 1
69117 Heidelberg

Information und Anmeldung

UNBEDINGT ERFORDERLICH

Service Center Schlösser Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen
Schlosshof 1
69117 Heidelberg

Telefon +49(0)62 21. 6 58 88 0
Telefax +49(0)62 21. 6 58 88 18
service@schloss-heidelberg.com
www.schloss-heidelberg.de

Kartenverkauf

Besucherzentrum (Tickets können auch im Vorverkauf vor Ort erworben werden)

Treffpunkt

Besucherzentrum

Dauer

1,5 bis 2 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 15 Personen

Preis

Erwachsene 9,00 € (zuzüglich 8,00 € Schlossticket)
Ermäßigte 6,00 € (zuzüglich 4,00 € Schlossticket)
 

Das Schlossticket ist an der Bergstation oder an der Schlosskasse erhältlich. Es beinhaltet:

  • die Hin- und Rückfahrt mit der Bergbahn zum Schloss
  • den Schlosshofeintritt
  • die Besichtigung des Großen Fasses
  • den Eintritt in das Deutsche Apothekenmuseum

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Der Besuch der Führung ist nur nach einer verpflichtenden Voranmeldung unter der angegebenen Telefonnummer möglich.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Dies gilt sowohl für die Besucher*innen als auch für das Führungspersonal.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern, wenn möglich sogar 2 Metern, kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl vor als auch im Kassenraum vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.