Ludwigsburger Schlossfestspiele FAZIL SAY & CASAL QUARTETT

Symbol für Konzerte und Theateraufführungen
Residenzschloss Ludwigsburg
Konzert & Theater
Termin: Donnerstag, 21.06.2018, 20:00

Gemeinsam mit dem Casal Quartett kehrt Fazıl Say zu den Schlossfestspielen zurück, um sein 2017 uraufgeführtes Klavierquintett zu präsentieren. Gewidmet ist es Mustafa Kemal Atatürk, dem Staatsgründer der Türkei, und erzählt von einer erstaunlichen Anekdote. Statt den Ast einer Platane abzusägen, der die Fenster eines Pavillons zu zerstören drohte, ließ Atatürk das Gebäude selbst versetzen und schenkte es später dem Volk. Eine tiefe Naturverbundenheit hallt auch in der sanften Gelöstheit von Beethovens Klaviersonate Nr. 15 wider, die nicht ohne Grund kurz nach ihrem Erscheinen mit dem Beinamen »Pastorale« bedacht wurde. Daneben bringt das Casal Quartett eines der letzten Streichquartette Joseph Haydns zu Gehör. Für den Vater dieser Gattung mag es ein Endpunkt gewesen sein, doch für die Musikgeschichte weist es schon weit voraus in die Romantik. In dieser Epoche war mit Robert Schumann ein anderer Gattungsschöpfer zu Hause. Sein Quintett für Klavier und Streichquartett wurde zur Initialzündung für die kommenden Generationen – nicht zuletzt auch für Fazıl Say.

LUDWIG VAN BEETHOVEN Klaviersonate Nr. 15 D-Dur op. 28 »Pastorale«
FAZIL SAY
»Yürüyen Köşk« (Hommage à Atatürk) op. 72b
JOSEPH HAYDN
Streichquartett G-Dur op. 77/1
ROBERT SCHUMANN
Klavierquintett Es-Dur op. 44

Fazıl Say Klavier
Casal Quartett:

Felix Froschhammer & Rachel Späth
Violine
Markus Fleck
Viola
Andreas Fleck
Violoncello

Service

Adresse

Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg

Information und Anmeldung

Besucherzentrum Residenzschloss Ludwigsburg
Telefon +49(0)71 41. 18 64 00
Telefax +49(0)71 41. 18 64 50
info@schloss-ludwigsburg.de

Kartenverkauf

Schlosskasse

Treffpunkt

Schlosskasse

Dauer

1,5 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 25 Personen

Preis

Erwachsene 11,00 €
Ermäßigte 5,50 €
Familien 27,50 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können vereinbart werden.
Gruppen: pro Person 9,90 €

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Der Besuch der Führung ist nur nach einer verpflichtenden Voranmeldung unter der angegebenen Telefonnummer möglich.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Dies gilt sowohl für die Besucher*innen als auch für das Führungspersonal.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern, wenn möglich sogar 2 Metern, kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl vor als auch im Kassenraum vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.