Erlebnistag im Kloster Ein Künstler der besonderen Art: Johann Georg Dirr

Symbol für Sonderführung „Jubiläum & Jahresmotto“
Kloster und Schloss Salem
Sonderführung: Jubiläen & Jahrestage
Termin: Sonntag, 13.10.2019, 14:00
Dauer: circa 1 Stunde

Die prachtvolle Architektur und Ausstattung des Klosters erzählen von der einstigen herausragenden Stellung der ehemaligen Reichsabtei und dem Kunstverständnis der Äbte im 18. Jahrhundert. Hierfür beauftragten sie renommierte Künstler – so etwa den Bildhauer und Stuckateur Johann Georg Dirr, auf dessen Spuren sich die Sonderführung begibt. Von ihm stammt ein Großteil der Alabaster-Ausstattung des Salemer Münsters, die von seinem Schwiegersohn Johann Georg Wieland im Stil des Klassizismus vollendet wurde – ebenso stammen die kunst- und fantasievollen Stuckaturen in den Empfangsräumen des Abtes in der Prälatur von Dirr!

Service

Adresse

Kloster und Schloss Salem
88682 Salem

Information und Anmeldung

Besucherzentrum
Telefon +49(0)75 53. 9 16 53-36
Telefax +49(0)75 53. 9 16 53-34
schloss@salem.de

Kartenverkauf

Eingangspavillon

Treffpunkt

Eingangspavillon

Dauer

1 Stunde

Teilnehmerzahl

maximal 20 Teilnehmer

Preis

Erwachsene 13,00 €
Ermäßigte 6,50 €
Familienkarte 30,50 €

Gruppen

Für Gruppen ab 20 Personen sind zusätzliche Führungen buchbar.
Gruppen ab 20 Personen: 9,90 € pro Person

Corona-Virus COVID-19

Wir empfehlen Ihnen, weiterhin eine Maske zu tragen. Die Maske ist ein effizientes Mittel, um sich und andere vor Infektionen zu schützen.