Kommen. Staunen. Geniessen.
Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

FESTLICHES NEUJAHRSKONZERT EIN GUTES NEUES! AUF EUROPA!

Symbol für Konzerte und Theateraufführungen
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Konzert & Theater
Referent: PHILHARMONIE BADEN-BADEN
Termin: Mittwoch, 01.01.2020, 19:30

Ein philharmonisches Feuerwerk unter dem Motto „Europa“ präsentiert zu diesem Jahreswechsel die Philharmonie Baden-Baden. Dirigent Pavel Baleff und seine Musiker nehmen Sie mit auf eine Reise quer durch unseren großartigen Kontinent. Erleben Sie den Norwegischen Künstlerkarneval und schwelgen sie in Donizettis Opernmelodien. Tanzen Sie Walzer mit Johann Strauss und Rumänische Tänze mit Béla Bartók. Oder lehnen Sie sich einfach zurück und lauschen Sie den Balletten von Massenet bis Tschaikowski. Die Vielfalt unserer Nachbarn wird Sie in jedem Falle mitreißen. Also stoßen Sie an – auf ein neues Jahr und die Freundschaft!

In der Philharmonie Baden-Baden, deren Wurzeln bis ins Jahr 1460 und deren musikalische Gäste von Enrico Caruso, über Igor Strawinsky bis hin zu Richard Strauss reichen, spielen heutzutage Musiker aus 16 Nationen. Die gemeinsame Sprache ist die Musik, betont Arndt Joosten, Orchestermanager und Conferencier des Konzertes, der mit gewohntem Witz und Nonchalance durch den Abend mit Solo-Trompeter Christoph Schiestl führen wird.

Service

Adresse

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Schloss Mittelbau
68723 Schwetzingen

Information und Anmeldung

Mozartgesellschaft Schwetzingen e.V.
Geschäftsstelle
Wildemannstraße 1
D - 68723 Schwetzingen
Telefon: +49 6202 - 87 485
Telefax: +49 6202 - 87 487

info(at)mozartgesellschaft-schwetzingen.de

www.mozartgesellschaft-schwetzingen.de

Kartenverkauf

Schwetzinger Zeitung sowie bei allen reservix-Vorverkaufsstellen
Tickethotline: 01806 – 700733
Online: www.reservix.de

Preis

Pro Person 46,10 | 41,70 | 36,20 | 17,50 €
50% Ermäßigung für Schüler und Studenten

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Der Besuch der Führung ist nur nach einer verpflichtenden Voranmeldung unter der angegebenen Telefonnummer möglich.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Dies gilt sowohl für die Besucher*innen als auch für das Führungspersonal.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern, wenn möglich sogar 2 Metern, kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl vor als auch im Kassenraum vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.