Konzert der Handharmonikavereinigung 1934 Rheingold Mannheim e. V. Das Besondere Konzert

Symbol für Konzerte und Theateraufführungen
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Konzert & Theater
Termin: Samstag, 17.03.2018, 19:00

Erstmals findet ein Konzert mit einem Orchester aus der Metropolregion Rhein-Neckar statt. Als Ort für dieses "Besondere Konzert" wurde das Rokokotheater im Schloss Schwetzingen ausgesucht. Seit den Zeiten des Kurfürsten Carl Theodor und der Mannheimer Schule wurden im Rokokotheater Schwetzingen viele Werke uraufgeführt. Insofern war es schnell klar, dass dieser einzigartige Saal mit seiner hervorragenden Akustik den optimalen Rahmen darstellen würde, um ein Akkordeonkonzert mit einem derart hochkarätigen Programm zu veranstalten.

Matthias Matzke hat im Auftrag von Herbert Werz ein Stück für Akkordeonorchester komponiert. Matthias‘ Erstlingswerk trägt in der Tradition aller Kompositionen von und über Herbert einen Titel, der unverkennbar mit seinem Namen verbunden ist: „Werzensangelegenheiten“. Es ist eine Ehre, dass mit der Ur-Aufführung das Konzertorchester der beiden befreundeten Vereine „Akkordeon im Quadrat“ aus Mannheim und dem „Hohner Akkordeon Orchester“ aus Reilingen unter der Leitung von Johannes Grebencikov betraut wurde.

Neben den Werzensangelegenheiten werden noch Werke von Alan Silvestri, Ralf Schwarzien und Thomas Bauer zu hören sein.

Service

Adresse

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Schloss Mittelbau
68723 Schwetzingen

Information und Anmeldung

Service Center Schlösser Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88-0
Telefax +49(0)62 21. 6 58 88-18
service@schloss-schwetzingen.com

Kartenverkauf

Schlosskasse

Treffpunkt

Schlossterasse (Gartenführung)
Besucherzentrum (Schlossführung)

Dauer

1,5 bis 2 Stunden.

Teilnehmerzahl

maximal 20 Personen (Gartenführung)
maximal 15 Personen (Schlossführung)

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.
Gruppen bis 20 Personen: pauschal 216,00 €, jede weitere Person 10,80 €
Gruppen ab 20 Personen: pro Person 10,80 €

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Der Besuch der Führung ist nur nach einer verpflichtenden Voranmeldung unter der angegebenen Telefonnummer möglich.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg gilt für den Besuch der 3G-Nachweis, das heißt die Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern, wenn möglich sogar 2 Metern, kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.