Châteaux et jardins publics du Bade-Wurtemberg
Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

lundi, 17. août 2020

Chapelle funéraire du Wurtemberg | Généralités 70 Jahre Familie Grau auf der Grabkapelle: SWR Landesschau am 18. August

Familie Grau und die Grabkapelle: Die Geschichte der vier Generationen, die das berühmte Mausoleum auf dem Württemberg seit 70 Jahren ununterbrochen betreuen, war in den Zeitungen der Region Stuttgart zu lesen und fiel auch den Redakteuren des SWR auf. Daraus entstand ein kurzer Beitrag, der am 18. August in der Landesschau um 18.45 Uhr gesendet wird und anschließend in der SWR Mediathek abgerufen werden kann. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg verlosen aus diesem Anlass eine Führung für vier Personen mit Christiane Grau; mitmachen kann man auf der Facebook-Seite der Grabkapelle.

GROSSVATER, ONKEL, MUTTER, TOCHTER

Seit 70 Jahren gehören Familie Grau und die Grabkapelle auf dem Württemberg zusammen. Den Anfang machte Otto Grau im Jahr 1950, der Großvater der heutigen Kapellenverwalterin Christiane Grau. Nach Otto Grau übernahm sein Schwiegersohn Heinrich Göttinger, dann seine Schwiegertochter Doris Grau die Kapelle. Der Geburtstag von Otto Grau im April war der Anlass, an diese einzigartige Tradition zu erinnern. Kapellenverwalterin Christiane Grau erzählt: „Der SWR hat sich im Frühjahr gleich bei mir gemeldet, aber es hat dann ein bisschen Zeit gebraucht, bis es zu einem Drehtermin kam“.

 

DIENSTAG, 18. AUGUST IN DER LANDESSCHAU UM 18.45 UHR

Der kurze Beitrag im beliebten aktuellen Vorabendmagazin des SWR Fernsehens zeigt Christiane Grau, die seit 2015 die Familientradition fortsetzt. Ihre eigene Biographie ist ganz untrennbar mit der Grabkapelle verwoben: Sie ist im historischen Verwalterhaus bei der Grabkapelle aufgewachsen. Inzwischen wohnt sie nicht mehr im Verwaltergebäude, aber nach wie vor auf dem Rotenberg. Für sie ist es wichtig, dem beliebten Monument eine starke Verankerung bei den Menschen aus der unmittelbaren Nachbarschaft zu geben: Und so erlebt man immer wieder, wie sich die Vereine und Institutionen aus den Orten rings um den Württemberg engagieren. Kindergärten und Kirchengemeinden betreiben an schönen Herbstwochenden den Kuchenverkauf, den die Spaziergänger begeistert annehmen, die Chöre aus der Umgebung treten in der Kapelle auf. Seit Frühjahr 2020 macht das lebendige Programm eine Pause: Wie überall hat die Corona-Epidemie die Möglichkeiten stark reduziert.

 

BETRIEB UNTER CORONAREGELN – FÜHRUNG MIT CHRISTIANE GRAU

„Aber immerhin können wir jetzt wieder, unter Einhaltung der Hygiene-Regeln, Führungen in der Kapelle anbieten und das neue 1819 Bistro darf die Gäste auf dem Württemberg bewirten“, erklärt Christiane Grau. Am 29. August bietet das 1819 Bistro nun sogar erstmals wieder einen kleinen Event, einen musikalischen Abend beim Sonnenuntergang – selbstverständlich unter strikter Einhaltung aller Corona-Regeln. Und der akutelle SWR-Bericht ist für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg der Anlass, eine besondere Führung mit Christiane Grau aufs Programm zu setzen, den man gewinnen kann. Die Hüterin der Familientradition bietet einen exklusiven Rundgang für vier Personen auf dem Württemberg und anschließend ein Kaffeetrinken im 1819 Bistro. Wer mit dabei sein will, kann auf der Facebook-Seite der Grabkapelle mitmachen; der Gewinn wird unter allen Teilnehmenden ausgelost.

 

Service und Informationen

ANREISE

Die Grabkapelle auf dem Württemberg liegt in den Weinbergen und verfügt über keine Parkplätze. Die Staatlichen Schlösser und Gärten empfehlen daher die Anfahrt mit den Bussen der Linie 61 der VVS ab Untertürkheim.

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Di – So & Feiertag 11.00 bis 16.00 Uhr

Freier Rundgang. Es steht ein Audioguide zur Verfügung, der im Vorfeld des Besuchs heruntergeladen werden kann.

 

FÜHRUNGEN

Reguläre Führung: samstags 16.00 Uhr

Familienführung: sonntags 16.00 Uhr

 

PREISE

Erwachsene 5,00 €, ermäßigt 2,50 €, Familien 12,50 €

 

Eine Anmeldung für die Führungen ist unbedingt erforderlich unter info@grabkapelle-rotenberg.de oder Telefon +49(0)7 11.33 71 49. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen.

 

Die Veranstaltungen können durch den notwendigen Infektionsschutz nur eingeschränkt stattfinden. Die Verwaltung der Grabkapelle bittet um Verständnis, wenn eventuell entsprechend der allgemeinen weiteren Entwicklungen zur Gesamtlage Änderungen vorgenommen werden müssen.

 

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG

Grabkapelle auf dem Württemberg

Württembergstraße 340
70327 Stuttgart
Telefon +49(0)7 11.33 71 49
info@grabkapelle-rotenberg.de

Download et Photos