Châteaux et jardins publics du Bade-Wurtemberg
Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

mercredi, 17. juin 2020

Château résidentiel de Ludwigsbourg | Généralités Öko-Visionär Hundertwasser inspiriert viele zum kreativen Mitmachen

Ein Traumhaus bauen, Spiralen malen, eine Fantasiereise unternehmen, den Lebensraum Wasser oder ein Plakat für den Natur- und Umweltschutz gestalten – so lauteten die kreativen Aufgaben, die sich an große und kleine Hobbykünstler richteten: Während der coronabedingten Schließung der Ausstellung „Friedensvertrag mit der Natur“ im Schloss Ludwigsburg lud Verlagsinhaber und Veranstalter Gregor Wörner dazu ein, eigene Kunstwerke zu entwickeln. Über einen Zeitraum von neun Wochen hatten Erwachsene und Kinder die Gelegenheit, ihre kreativen Ideen auszuarbeiten und sich bis Ende Mai an einem Wettbewerb zu beteiligen. Das Interesse war rege: Von Hundertwasser inspiriert malten, klebten und bastelten Familien, einzelne Künstler und sogar ganze Schulklassen und Kindergartengruppen. Rund 100 Beiträge kamen so zusammen. Am vergangenen Freitag, 12. Juni wurden die Gewinner gekürt.

REGE TEILNAHME, KREATIVE KUNSTWERKE

Rund 100 Werke von ebenso vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sind zusammengekommen: Stephan Hurst, der Leiter der Schlossverwaltung Ludwigsburg, freut sich über die Resonanz der kreativen Aktion während der coronabedingten Schließung der Hundertwasser-Ausstellung im Residenzschloss. Und auch der Veranstalter Gregor Wörner ist sehr zufrieden: „Wir freuen uns über die Vielzahl der eingereichten Werke und sind begeistert von der Kreativität der Teilnehmer. Es sind sehr viele frei gestaltete Werke darunter, die durch Form- und Farbgebung an Hundertwasser-Werke erinnern. Rund die Hälfte der Teilnehmer sind Kinder“, berichtet Wörner. „Neben Schulklassen und Kindergartengruppen haben viele Kinder einzeln mitgemacht, bei den Erwachsenen vor allem Senioren und Familien.“ Der Großteil der eingereichten Werke entsprach dabei den vorgegebenen Kriterien. „Uns war aber schnell klar, dass wir über Kategorien nachdenken müssen“, erklärt Gregor Wörner.

 

FAMILIE GEWINNT

Gleich mit fünf Werken beteiligte sich Familie Ortlepp aus Waiblingen-Beinstein in der Kategorie „Einzelkünstler“, zwei davon überzeugten: „Begeistert hat uns zum einen das Baumhaus aus natürlichen Materialien wie Äste und Tannenzapfen, gestaltet mit viel Liebe zum Detail. Zum anderen sprach uns das Umweltschutzplakat mit dem Titel ‚DAS MEER IST BUNT – AUCH OHNE PLASTIK‘ an“, sagt Gregor Wörner. Das farbkräftige, kreative Gemälde einer Unterwasserwelt, das rundum mit Plastikmüll beklebt ist, und der aussagekräftige Titel am unteren Bildrand, träfen den Geist der Zeit. Das Bild rege zum Nachdenken über die Konsum- und Abfallgesellschaft und die nicht immer sofort sichtbaren Folgen dieser an, erläutert Wörner die Entscheidung der Jury.

 

SPIRALE ALS SYMBOL DES GEMEINSAMEN ARBEITENS

Der Burgkindergarten Beutelsbach ist Preisträger der Kategorie „Gruppenkünstler“ – für seine aus Holzsteinen gebaute Spirale. „Die Umsetzung der Spiralaufgabe fanden wir besonders kreativ, da sie wie in der Natur die Form des Schneckenhauses aufgreift und zu einer größeren, von Menschen gemachten Spirale vereint“, begründet Wörner die Wahl. Für das Gesamtkunstwerk verschickten die Erzieherinnen Schneckenhäuser an die Kinder. Diese bemalten zu Hause individuell ihr Exemplar, das anschließend auf dem Gesamtkunstwerk angebracht wurde. „Die Holzspirale spiegelt zudem die von Hundertwasser gewünschte Individualität und Vielfalt, die bei einer Gruppenarbeit entstehen kann“, schlägt Wörner den Bogen zum großen Vorbild.

 

HUNDERTWASSER-AUSSTELLUNG BIS 5. JULI

Die Inspirationsquelle der Hobbykünstler – die Ausstellung „Friedensvertrag mit der Natur“ – ist noch bis einschließlich Sonntag, 5. Juli im Residenzschloss Ludwigsburg und Schloss Favorite zu besichtigen. In den Attikaräumen ist der Maler und Umweltaktivist Friedensreich Hundertwasser mit einem repräsentativen Querschnitt seines grafischen Werkes präsentiert: 100 Originalgrafiken, Original-Architekturmodelle und Fotografien thematisieren Fragen der Umwelt, der Verantwortung und des friedlichen Zusammenlebens. Hundertwassers Botschaft der Harmonie mit der Natur und der individuellen Kreativität, vermittelt in seinen farbenfrohen Bildern und der zugleich menschengerechten und märchenhaften Architektur, fasziniert Menschen jeden Alters.

 

 

Service und Information:

AKTUELLE ÖFFNUNGSZEITEN

Residenzschloss Ludwigsburg

Täglich 11:00–16:00 Uhr

 

Schloss Favorite

öffnet ab dem 20.06. immer am Wochenende von 12 bis 17 Uhr.

Ein Rundgang im 1. OG ist möglich.

 

KOMBITICKET Hundertwasser-Ausstellung (beide Schlösser)

am Wochenende: 10,00 € Erw., 5,00 € Erm., 25,00 € Familie

 


INFORMATIONEN

Residenzschloss Ludwigsburg

71634 Ludwigsburg

Telefon +49 (0) 71 41 . 18 64 00

info@schloss-ludwigsburg.de

Download et Photos