Logo der UNESCO

Was uns auszeichnet

Auszeichnungen

Auszeichnungen bestätigen die Bedeutung unserer Monumente: Kloster Maulbronn wurde 1993 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen, während das Siegel der Initiative ServiceQualität Deutschland die hohen Service-Standards der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg belegt.

Ansicht des Brunnens vor dem Klostergebäude und der Klosterkirche.

Das UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn.

UNESCO-Weltkulturerbe

Maulbronn gilt als eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Klosteranlagen nördlich der Alpen. Architektur und Kulturlandschaft der Zisterzienser sind nahezu unverfälscht sichtbar: viele Gründe, die 1993 dazu führten, das Kloster in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufzunehmen. Die einzigartige Klosteranlage von Maulbronn ist ein leuchtendes Beispiel für die Monumente der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg: ihre einzigartige Aura fesselt kulturinteressierte Menschen von nah und fern.
Kloster Maulbronn
Homepage der UNESCO

German Brand Award 2016

German Brand Award 2016.

German Brand Award 2016

Die Staatlichen Schlösser und Gärten wurden für Spitzenleistung im Bereich Markenentwicklung mit dem German Brand Award ausgezeichnet. Er ist einer der begehrtesten Auszeichnungen in der Marketingwirtschaft, mit dem innovative Marken gewürdigt werden. Die Kampagne der Staatlichen Schlösser und Gärten überzeugte die Jury, die Marketingexperten aus vielen Bereichen vereint. Ausschlaggebend war, dass die Staatlichen Schlösser und Gärten ihre vielfältigen Monumente mit Erfolg als einzigartige Erlebnisorte positionieren konnten.
Weitere Informationen

Ausstellung im Haus der Wirtschaft in Stuttgart

Ausgezeichnete Markenauftritt der Staatlichen Schlösser und Gärten in einer Ausstellung im Haus der Wirtschaft in Stuttgart.

Logo der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“.

Logo der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“.

Das Kinderreich - eine innovative Bildungsidee

Im Kinderreich im Residenzschloss Ludwigsburg ist erlaubt, was sonst in Museen streng verboten ist. Anfassen, Ausprobieren und Mitmachen sind ausdrücklich erwünscht – überall! Hier erleben Kinder ab vier Jahren mit ihrer Begleitung das Schloss mit allen Sinnen und erfahren spielerisch, wie sich das Leben am Hof vor fast 300 Jahren anfühlte. Dieses interaktive und speziell auf kindliche Bedürfnisse ausgerichtete Bildungskonzept wurde 2010 von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ ausgezeichnet.
Kinderreich im Residenzschloss Ludwigsburg
Homepage der Initiative Deutschland - Land der Ideen

Auszeichnung „Burg des Jahres 2015“ der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Auszeichnung für den Hohentwiel zur „Burg des Jahres 2015“.

Monument des Jahres

Wer oder was bekommt den Titel? Das ist in jedem Jahr die spannende Frage. Denn einmal im Jahr zeichnen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg eines ihrer Monumente mit dem Titel „Monument des Jahres“ aus. Sie möchten damit Monumente in den Mittelpunkt des Interesses rücken, die sich die sich in besonderer Weise in ihrer Präsentation und ihrem Besucherangebot weiterentwickelt haben oder bedeutende Jubiläen begehen. Gefeiert wird die Auszeichnung jeweils mit einen großen Fest für die Öffentlichkeit.
Monument des Jahres

Versenden
Drucken