Bypass Repeated Content

Châteaux et jardins publics du Bade-Wurtemberg

Châteaux et jardins publics du Bade-Wurtemberg

mercredi, 8. janvier 2020

Château résidentiel de Ludwigsbourg | Visites guidées et visites spéciales

TERMINE AM WOCHENENDE

Letzte Plätze bei begehrten Führungsrundgängen mit dem erfahrenen Schloss-Insider Edmund Banhart bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten an diesem Wochenende. Am Freitag und Samstag geht es im Schein von Laternen und Kronleuchtern durchs Schloss und am Samstag führt der Weg in die Unterwelt. Am Sonntagnachmittag kann man mit zwei Damen direkt ins 19.Jahrhundert reisen und Geschichten über Vernunftehen und Maitressenwirtschaft hören. Für kurzentschlossene Familien sind am Samstag und am Sonntag noch Plätze im interaktiven Kindermuseum „Kinderreich“ verfügbar. Für die Sonderführungen und für das „Kinderreich“ ist wegen der beschränkten Teilnehmerzahl eine telefonische Anmeldung unter Telefon 071 41 . 18 64 00 notwendig.

Laternen-Rundgänge oder ein Besuch in der Unterwelt: Das Wochenende im Schloss

Letzte Plätze bei begehrten Führungsrundgängen mit dem erfahrenen Schloss-Insider Edmund Banhart bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten an diesem Wochenende. Am Freitag und Samstag geht es im Schein von Laternen und Kronleuchtern durchs Schloss und am Samstag führt der Weg in die Unterwelt. Am Sonntagnachmittag kann man mit zwei Damen direkt ins 19.Jahrhundert reisen und Geschichten über Vernunftehen und Maitressenwirtschaft hören. Für kurzentschlossene Familien sind am Samstag und am Sonntag noch Plätze im interaktiven Kindermuseum „Kinderreich“ verfügbar. Für die Sonderführungen und für das „Kinderreich“ ist wegen der beschränkten Teilnehmerzahl eine telefonische Anmeldung unter Telefon 071 41 . 18 64 00 notwendig.

 

KRONLEUCHTER UND UNTERWELT

Zum Start ins Wochenende zeigt Edmund Banhart am Freitag um 17 Uhr das abendliche Schloss im Schein der Laternen. Und wenn man dann auch noch die Säle betritt, in denen prächtige Kronleuchter Gold und Marmor zum Funkeln bringen – dann erwacht die alte Schlosswelt zu neuem Leben, prunkvoller als am Tage und voller Geschichten vom glanzvollen Leben, als hier Herzöge und Könige herrschten. Die Führung steht am Freitag und am Samstag jeweils um 17 Uhr auf dem Programm. Am Samstagmittag um 14 Uhr begleitet Edmund Banhart in die Unterwelt des Schlosses: Unter der Erde verbirgt sich die heutige Infrastruktur der Schlossanlage. Der Weg durch die engen Gänge zeigt, wie die Rädchen der ausgeklügelten Technik ineinandergreifen. Strom und Wasser, Profiküche und Computersteuerung, Brandschutz und Sicherheit für die historischen Bauten und den 20.000 m² großen Museumskomplex: Ein ungewöhnlicher Blick ins technische Herz des Schlosses.

 

VERLIEBT, VERLOBT, VERSCHMÄHT

Eine Zeitreise in das Ludwigsburg des Jahres 1830: Zwei Damen besuchen das Schloss, jung und verliebt die eine, nüchtern und verheiratet die andere. Die beiden Bürgerinnen erzählen einander, was sie von den Verhältnissen bei den Schloss bewohnern gehört haben. Trotz Vernunftehen und Maitressenwirtschaft soll es doch auch beim Hochadel hie und da die große Liebe gegeben haben – das ist das Fazit beim Gang durch die Räume des Herzogs Carl Eugen, durch das Theater und die Schlosskirche. Kerstin Frisch und Laura Imprescia verkörpern die beiden Bürgersfrauen am Sonntag um 17.30 Uhr.

 

LETZTE PLÄTZE FÜR DAS KINDERREICH

Am Samstag und Sonntag jeweils um 12 und um 14 Uhr bietet das „Kinderreich“ noch freie Spielplätze. Zuerst verwandeln sich die Kinder im interaktiven Kindermuseum mit prächtigen Kostümen in Prinzen und Prinzessinnen – und dann ist erlaubt, was sonst in Schlössern und Museen streng verboten ist: Alles darf angefasst werden, auf dem Thron darf man sitzen und im königlichen Himmelbett darf geräkelt werden. Und für Familien, die das Schloss ganz spielerisch kennen lernen wollen, gibt es die Familienführung ohne Anmeldung, wie immer am Sonntag um 14.30 Uhr. Für alle anderen Termine ist eine Anmeldung bei der Hotline von Schloss Ludwigsburg erforderlich (07141.186400).

 

SERVICE UND INFORMATION
Freitag, 10.1.20, 17:00

Kronleuchter und Augenfunkeln

Sonderführung mit Edmund Banhart

 

Samstag, 11.1.20, 14.00 Uhr

Unterwegs in der Unterwelt des Schlosses

Sonderführung mit Edmund Banhart

 

Samstag, 11.1.20, 17.00

Kronleuchter und Augenfunkeln

Sonderführung mit Edmund Banhart

 

PREIS DER SONDERFÜHRUNGEN MIT E. BANHART

Erwachsene 10,00 €, ermäßigt 5,00 €, Familien 25,00 €

 

Sonntag, den 12.1.20, 17:30 Uhr

Verliebt, verlobt, verschmäht

Die Wahrheit über Ehe und Liebesglück im Hause Württemberg

Sonderführung mit Kerstin Frisch und Laura Imprescia

 

PREIS DER KOSTÜMFÜHRUNG

Erwachsene 13,00 €, ermäßigt 6,50 €

 

Termine im Kinderreich

Samstag, 11.1.20 und Sonntag, den 12.1.20, 12.00 und 14.00

 

Familienführung ohne Anmeldung

Sonntag, 12.12, 14.30 Uhr

PREIS FAMILIENFÜHRUNG

Erwachsene 8,00 €, ermäßigt 4,00 €, Familien 20,00 €

 

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG

Residenzschloss Ludwigsburg

71634 Ludwigsburg

Telefon +49 (0) 71 41 . 18 64 00

info@schloss-ludwigsburg.de

www.schloss-ludwigsburg.de 

Download et Photos