Bypass Repeated Content

Châteaux et jardins publics du Bade-Wurtemberg

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

vendredi, 8. novembre 2019

Château et Parc de Schwetzigen | Autres manifestations

Welttag der Studierenden: Freier Eintritt für Studentinnen und Studenten am 17.11.

Schwetzingen ist ein wichtiger Hochschulstandort in der Region Rhein-Neckar: Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg laden daher am „Welttag der Studierenden“ alle, die im Studium sind, zum kostenlosen Besuch des Schlosses und des Schlossgartens Schwetzingen ein. Wer am 17. November mit dem entsprechenden Ausweis an die Kasse kommt, kann kostenlos an einer Führung durch das Schloss der kurfürstlichen Sommerresidenz teilnehmen und den Schlossgarten besuchen.

HOCHSCHULTRADITION IM SCHLOSS

„Schloss Schwetzingen ist ein bekannter Hochschulstandort“, erklärt Sandra Moritz, die Leiterin der Schlossverwaltung: 1953 eröffnete das Land Baden-Württemberg im südlichen Schlossflügel eine Rechtspflegeschule – seit 1979 Hochschule für Rechtspflege –, in der die Studierenden in einem zweijährigen Studium zu Rechtspflegern ausgebildet werden. „Für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ist das der Anlass, am diesjährigen Weltstudierendentag erstmals allen, die gerade in der Ausbildung an den Hochschulen sind, eine Standardführung durch das Schloss und freien Eintritt in den Schlossgarten zu schenken.“ Diese Hochschule und die anderen in der Region mit den Universitäten in Heidelberg und Mannheim prägen das Leben in der Stadt – und ihre Absolventinnen und Absolventen gehen später in die ganze Welt, um das Erlernte anzuwenden.

 

WAS IST DER WELTSTUDIERENDENTAG
Der „International Students‘ Day“ wurde erstmals 1941 von dem damaligen International Students‘ Council in London eingeführt. Er sollte an den studentischen Widerstand gegen den Einmarsch der deutschen Nationalsozialisten in die Tschechoslowakei im Jahr 1939 erinnern. Neun Studentenfunktionäre wurden damals hingerichtet und viele Studenten und Studentinnen verhaftet und in Konzentrationslager deportiert. Nachfolgeorganisationen wie die European Students‘ Union und nationale studentische Dachverbände erinnern bis heute an das Ereignis und an die gesellschaftliche Verantwortung, die Studierende tragen. Zudem thematisieren sie aktuelle Probleme und Herausforderungen von Studierenden wie etwa psychische Belastungen. In Deutschland ist der Weltstudierendentag heutzutage kaum noch bekannt – in vielen anderen Ländern wird der Tag rege genutzt, um auf die Internationalität von Bildung und universitären Zusammenhalt aufmerksam zu machen.

 

 

SERVICE UND INFORMATION

17. November 2019

Weltstudierendentag – freier Eintritt in das Schloss und den Schlossgarten Schwetzingen für alle Studentinnen und Studenten

Bei Vorlage eines Studierendenausweises gibt es im Schloss und Schlossgarten Schwetzingen:

● Kostenlose Teilnahme an einer Führung in Schloss Schwetzingen

● Kostenlosen Eintritt in den Schlossgarten  

 

Bei der Aktion zum Weltstudierendentag machen außerdem mit: Kloster Wiblingen und Kloster Schussenried, Schloss Bruchsal, das Neue Schloss Meersburg, das Residenzschloss Ludwigsburg mit seinen Museen, die Grabkapelle auf dem Württemberg und Schloss Solitude in Stuttgart.

 

 

INFORMATIONEN

Schloss Schwetzingen

Schloss Mittelbau

68723 Schwetzingen

Service Center Schlösser Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen

Telefon +49(0)62 21. 6 58 88 - 0

Telefax +49(0)62 21. 6 58 88 - 18

service@schloss-schwetzingen.com

Download et Photos