Bypass Repeated Content

Châteaux et jardins publics du Bade-Wurtemberg

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

lundi, 30. septembre 2019

Château et Parc de Schwetzigen | Autres manifestations

Schwetzinger Honig aus der Edition „Landesgold“ wieder erhältlich

Der Honig aus der Edition „Landesgold“ hat von Anfang an starke Resonanz und viele Käuferinnen und Käufer gefunden: Ab sofort gibt es in Schloss Schwetzingen die neue Ernte aus dem Sommer 2019. Das Besondere: Der Blütenhonig stammt aus eigener Produktion – von Bienenstöcken im Schlossgarten. Verkauft werden 250g- und 500g-Gläser im Shop an der Schlosskasse.

BIENENVÖLKER IM SCHLOSSGARTEN

In den letzten Jahren ist es gelungen, im Schlossgarten Schwetzingen artenreiche Blumenwiesen zu ziehen, die Nahrung für Honigbienen und viele andere Insektenarten bieten. Die historischen Gartenanlagen sind zu Inseln der Biodiversität geworden: Und sie werden inzwischen auch unter diesem Blickwinkel besonders geschützt und weiterentwickelt – natürlich immer unter Beibehaltung der denkmalgerechten Gestaltung. Aktuell stehen elf Bienenvölker der Imkerin Alexandra Großhans im berühmten Schlossgarten. Ab sofort wird deren süßes Produkt, der beliebte Schwetzinger Schlosshonig, wieder im Shop an der Kasse vom Schloss verkauft: das 250g-Glas zu 4,90 Euro, das 500g-Glas zu 7,90 Euro. Ein Honignehmer (3,20 Euro) ergänzt das Sortiment.
 

KULTURGUT HONIG
Ob als Heilmittel, Opfergabe, edle Gaumenfreude oder Zutat – die Geschichte des Honigs reicht von der Antike bis heute. Nicht ohne Grund gilt Honig seit jeher als eine wertvolle Kostbarkeit, für dessen Genuss die Bienen bis zu 40 Ausflüge am Tag machen müssen. Als wichtiges Glied im Ökosystem gehen die fleißigen Insekten so eine lebenserhaltende Symbiose mit Mensch und Umwelt ein. Vor allem die großen historischen Gärten und Parks mit ihren Wiesen und den alten Bäumen haben sich vielerorts zu einem Lebensort bedrohter Tier- und Pflanzenarten entwickelt.

 

 

BIENEN IN DEN MONUMENTEN DES LANDES
Entwickelt wurde das Projekt „Landesgold“ von den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg im vergangenen Jahr: Seither leben in vielen Schlössern, Gärten und Klöstern des Landes eigene Bienenvölker. Die Zusammenarbeit mit lokalen Imkern passt zur Konzeption von Nachhaltigkeit und Naturschutz, die die Grundlage der Arbeit in den Monumenten des Landes bildet. Das Projekt „Landesgold“ wird fortgesetzt: An jedem teilnehmenden Ort wird der eigene Honig verkauft – und jeder Honig trägt den Namen des Monuments.

 

 

SERVICE

 

VERKAUF

Blütenhonig aus der Edition LANDESGOLD

„Schwetzinger Schlosshonig“

 

250g-Glas: 4,90 Euro

500g-Glas: 7,90 Euro

Honignehmer: 3,20 Euro

 

ÖFFNUNGSZEITEN Schlosskasse

Bis 26. Oktober: täglich   9.00 – 19.30 Uhr

Ab 27. Oktober: täglich   9.00 – 16.30 Uhr

 

KONTAKT

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Schlosskasse

68723 Schwetzingen

Telefon +49(0)6202 / 81 – 435

info@schloss-schwetzingen.de

Download et Photos

Crédit photo

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Henrike von Werder

Charactéristiques techniques

JPG, 2600x1733 Pxl, 1 dpi, 0.95 Mo