Bypass Repeated Content

Châteaux et jardins publics du Bade-Wurtemberg

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

mardi, 14. mai 2019

Chapelle funéraire du Wurtemberg | Visites guidées et visites spéciales

Musikalische Führungspremiere am 16. Mai: Die Grabkapelle als Symbol des Aufbruchs

Eine neue Sonderführung hat am Donnerstagabend auf dem Württemberg ihre Premiere: Dabei geht es um die Grabkapelle als Symbol einer neuen Zeit. Denn der weitsichtige württembergische König Wilhelm I. nutzte das Mausoleum seiner geliebten Frau Katharina auch als weithin sichtbares Zeichen: für die Veränderung des Landes und für den Aufbruch Württembergs in eine neue Zeit. Diese kaum bekannte Geschichte der Grabkapelle erfährt man bei der neuen abendlichen Führung, die am 16. Mai auf dem Württemberg Premiere hat. Dirk Zimmermann präsentiert die Geschichte des weithin sichtbaren Symbols vom Beginn des 19. Jahrhundert – und das „A-Capella-Quartett“ rundet den Abend mit seinem stimmungsvollen Gesang ab. Für diese besondere Führung ist wegen der beschränkten Teilnehmerzahl eine telefonische Anmeldung unter 07 11. 33 71 49 erforderlich.

EIN ZEICHEN DES NEUEN NACH ZEITEN DER NOT

Auch ein ehrwürdiges Monument wie das Mausoleum für die verehrte Königin Katharina von Württemberg kann Neues bieten: Am Donnerstagabend, 16. Mai, um 18 Uhr, hat eine Führung ihre Premiere: „Die Grabkapelle als Symbol für die Württemberger“. Als König Wilhelm I. 1816 die Regierung antrat, war Württemberg dank des französischen Kaisers ein Königreich geworden – und zugleich verwüstet durch die napoleonischen Kriege. Das Land war rückständig und wirtschaftlich wenig entwickelt: Nun begann der Weg in die Moderne mit Eisenbahn und Industrien. Mit seinen Bauwerken, vom Königsbau über das Schloss Rosenstein bis zur Grabkapelle, setzte der der König weithin sichtbar architektonische Zeichen für die neue Zeit. Die Führung am 16. Mai geht bis in die Gruft, in der das Königspaar bis heute begraben liegt und lässt diese Zeit sichtbar werden. Stimmungsvoll endet der abendliche Rundgang mit dem Gesang des A-Capella Quartetts.

 

ANREISE MIT DEM ÖFFENTLICHEN NAHVERKEHR

Die Grabkapelle auf dem Württemberg liegt in den Weinbergen und verfügt über keine Parkplätze. Die Staatlichen Schlösser und Gärten empfehlen daher die Anfahrt mit den Bussen der Linie 61 der VVS ab Untertürkheim.

 

 

SERVICE

Donnerstag, 16. Mai 2019, 18.00 Uhr

Ein Zeichen des Neuen nach Zeiten der Not

Die Grabkapelle als Symbol für die Württemberger

Sonderführung mit Dirk Zimmermann

Musik vom A Capella Quartett

 

GRABKAPELLE AUF DEM WÜRTTEMBERG

Württembergstraße 340

70327 Stuttgart

Telefon +49(0)7 11. 33 71 49

info@grabkapelle-rotenberg.de

 

TREFFPUNKT UND KARTENVERKAUF

Kasse Grabkapelle

 

PREIS

Erwachsene 12,00 €, ermäßigt 6,00 €

 

Information und Anmeldung (erforderlich)

GRABKAPELLE AUF DEM WÜRTTEMBERG

Württembergstraße 340

70327 Stuttgart

Telefon 07 11. 33 71 49

info@grabkapelle-rotenberg.de

Download et Photos

La chapelle funéraire du Wurtemberg

Crédit photo

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Günther Bayerl

Charactéristiques techniques

JPG, 2600x1733 Pxl, 1 dpi, 0.94 Mo