Wednesday, 10 March 2021

Schwetzingen Palace | Exhibitions Gelungen! Der Schlossgarten ist wieder offen. Positives Fazit des ersten Tages

„Das hat geklappt“ – Sandra Moritz, die Leiterin der Schlossverwaltung Schwetzingen, ist erleichtert. Der Garten hat als erstes der Monumente des Landes wieder seine Tore geöffnet – vorerst für alle, die eine Jahreskarte haben. Und der erste Besuchstag am 10. März, drei Tage nach der neuen Corona-Landesverordnung, ist gelungen.

VORHERIGE REGISTRIERUNG FUNKTIONIERT

Alle Besucherinnen und Besucher sind glücklich – aber auch die Teams vor Ort sind guter Laune: Das ist das Fazit, das Sandra Moritz am Nachmittag des ersten Öffnungstages ziehen konnte. Kommen durfte, wer eine Jahreskarte hat und sich vorher registrierte oder elektronisch anmeldete: „Die Möglichkeit der elektronischen Registrierung im Vorfeld ist sehr gut angenommen worden“, sagt die Leiterin der Schlossverwaltung. „Das war klasse, denn damit haben wir keine gedrängten Situationen an Kasse und Einlass gehabt.“

 

TELEFONISCHE ANMELDUNG

Auch die Möglichkeit der telefonischen Registrierung wurde gut angenommen: Von Montag bis Freitag kann man von 9 bis 11 Uhr beim Besucherzentrum Schloss Schwetzingen oder unter 06202 81 415 anrufen. „Damit wollen wir auch Menschen ohne Internetzugang eine Möglichkeit bieten“, erklärt Sandra Moritz. Und sogar die Statistik bestätigt den Erfolg an einem diesigen, kühlen März-Mittwoch: Im Vergleich mit dem 10. März 2019 – dem letzten Wert der Vor-Corona-Zeit lag die Zahl der Tagesbesucher 2021 höher. Ebenfalls wieder geöffnet ist die Schlosskasse – und der Absatz an Jahreskarten ist rege. Um 300 % liegen die Verkaufszahlen über denen vom 10.03.2019. „Der erste Tag, an dem wir den Schlossgarten wieder öffnen durften, ist sehr gut angelaufen“, sagt die erleichterte Schlossmanagerin.

 

EINLASS VORERST MIT JAHRESKARTE

Vorerst öffnen sich die Tore des Gartens der kurfürstlichen Sommerresidenz nur für die Besitzerinnen und Besitzer von Dauerkarten. Um eine Nachverfolgung möglich zu machen, werden die Gäste gebeten, an den Wochentagen einen Kontaktbogen auszufüllen. Den Bogen findet man auf der Internetseite der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Wer den Bogen online ausfüllt und abschickt, erhält dafür einen QR-Code der Staatlichen Schlösser und Gärten per E-Mail oder aufs Smartphone. Am Eingang müssen die Jahreskarte und der jeweilige QR-Code vorgezeigt werden.

 

ZEITFENSTER AN DEN WOCHENENDEN
An Samstagen, Sonn- und Feiertagen gilt: Es muss vorab ein Zeitfenster gebucht werden. Gebucht werden können Besuche zwischen 9 und 17 Uhr; der Besuch ist auf zwei Stunden angelegt. Das erste, verfüg- und buchbare Zeitfenster ist am Samstagmorgen, 13. März. Der Einlass mit Jahreskarte und QR-Code ist an allen Eingängen möglich. Maximal dürfen 800 Personen zur gleichen Zeit im Schlossgarten sein. Um dieses Limit an Wochenenden und Feiertagen einhalten zu können, wird für diese besonders stark nachgefragten Zeiten die Zeitfenster-Buchung eingeführt. Den Buchungslink findet man auf der Internetseite von Schloss Schwetzingen www.schloss-schwetzingen.de oder direkt unter https://www.reservierung-schloss-schwetzingen.de/. Die Buchungsmaske wird ab Freitagnachmittag offen sein.

 

MASKENPFLICHT AN ALLEN ENGSTELLEN

Die Staatlichen Schlösser und Gärten bitten um Verständnis, dass nur eine Buchung je Dauerkarte und Tag möglich ist. Kinder über sechs Jahre müssen erfasst werden, da sie eintrittspflichtig sind. Letzter Einlass in den Schlossgarten ist um 17 Uhr. Bis zur Umstellung auf die Sommerzeit schließt der Schlossgarten seine Tore um 18 Uhr. Es gilt die Pflicht zum Tragen einer Maske (medizinische Maske oder FFP2-Maske) an allen Ein- und Ausgängen, an Engstellen und im Bereich der Toiletten. Ebenfalls seit dem 10. März können die neuen Jahreskarten an der Hauptkasse am Schlossplatz erworben werden.

 

INFORMATION

Geöffnet für alle, die im Besitz einer Jahreskarte sind, wird der Schlossgarten Schwetzingen. Schloss Schwetzingen muss vorerst nach wie vor geschlossen bleiben.

Buchung für den Eintritt in den Schlosskarten sind ausschließlich für die Inhaberinnen und Inhaber von Jahreskarten über den Link auf der Internetseite von Schloss Schwetzingen www.schloss-schwetzingen.de oder direkt unter www.reservierung-schloss-schwetzingen.de.

 

Für Personen die keinen Emailaccount oder PC haben, bietet die Schlossverwaltung die Möglichkeit, die Datenerfassung telefonisch oder vor Ort vornehmen zu lassen.

Öffnungszeiten ab 11. 03. bis zunächst 31.03., Montag bis Freitag 09:00 bis 11:00 Uhr

Besucherzentrum Schloss Schwetzingen oder telefonisch unter 06202 81 415

Download and images