Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Staatlichen Schlössern und Gärten aus dem vergangenen Jahr.


433 Treffer
Kloster Maulbronn

Montag, 23. April 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG WANDMALEREIEN AM 29.4.

Eine Sonderführung mit Dr. Johannes Wilhelm richtet den Blick auf weniger bekannte Schätze im UNESCO-Denkmal Kloster Maulbronn: die Wandmalereien. Der Rundgang am Sonntag, 29. April, um 14.30 Uhr, macht ganz unterschiedliche Epochen sichtbar: das Mittelalter und die Zeit nach der Auflösung des Klosters – aber auch den Beginn der Restaurierungen im 19. Jahrhundert. Für diese Führung ist eine telefonische Voranmeldung erforderlich.

Detailansicht
Kloster Hirsau

Montag, 23. April 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG AM 29. APRIL 2018

Am Sonntag, den 29. April laden um 14.30 Uhr die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zur Sonderführung „Die Hirsauer Reform und ihre cluniazensischen Wurzeln“ ein. Der Referent Dr. Klaus-Peter Hartmann zeigt beim Rundgang durch die beiden Hirsauer Klöster Aurelius sowie St. Peter und Paul die konkrete Verbindung zwischen Schwarzwald und Cluny in Burgund.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Sonntag, 22. April 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG „ARBORETEN“ AM 29. APRIL

Abseits von den üblichen Gartenwegen im Schlossgarten der kurfürstlichen Sommerresidenz verbergen sich zwei Schätze: das „Arborium Theodoricum“ – der Baumgarten des Kurfürsten Carl Theodors – und das „Arboretum“, eine forstbotanische Sammlung von Gehölzen. Tausende von Pflanzen aus der ganzen Welt gelangten in diesen Teil des Gartens, direkt hinter der Orangerie. Im Themenjahr 2018 „Von Tisch und Tafel“ laden die Staatlichen Schlösser und Gärten ihre Besucher zu einem Gartenerlebnis mit Genuss ein: Bei einem Rundgang durch die Arboreten wird Interessantes und Kurioses über Bäume präsentiert, von der Bauernregel bis zur Medizin. Zum genussreichen Abschluss der Führung gibt es Hochprozentiges aus den Früchten der Bäume zu kosten: Maulbeerlikör oder Vogelbeerenschnaps. Der erste Termin ist der 29. April, weitere Führungen finden im Juni, Juli und August statt.

Detailansicht
Residenzschloss Urach, Bad Urach

Freitag, 20. April 2018 | Sonstige Veranstaltungen

SPARGEL-SENSATION UND SPARGEL-DINER

Das „Spargel-Diner“ im Residenzschloss Urach am 9. Mai ist einer der kulinarischen Höhepunkte im Themenjahr 2018 „Von Tisch und Tafel“ bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg. Den Anlass dafür gibt eine historische Sensation: Man stieß kürzlich auf einen Brief, mit dem Barbara Gonzaga, die Ehefrau des württembergischen Herrschers Eberhard im Bart, aus Italien Spargelsamen bestellen ließ – bereits im Jahr 1475. Damit wurde in Württemberg der erste Spargel angebaut, Jahrhunderte, bevor er in den Schlossgärten der Kurpfalz heimisch wurde. Die Staatlichen Schlösser und Gärten nehmen damit teil am „Europäischen Kulturerbejahr Sharing Heritage 2018“.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Freitag, 20. April 2018 | Führungen & Sonderführungen

MARTIN LUTHER IN SCHLOSS HEIDELBERG

Heidelberg zu Beginn des 16. Jahrhunderts: eine Stadt mit großer Strahlkraft. Die mächtige Residenz der Kurfürsten von der Pfalz befand sich hier – und eine blühende Universität. Und nicht nur hier wurde der Augustinermönch und Theologieprofessor Martin Luther empfangen: Auch die Residenz besuchte der Reformator. Von genau 500 Jahren, am 27. und am 29. April 1518, verbrachte Luther zwei Abende im Schloss – eingeladen von Pfalzgraf Wolfgang, dem jüngeren Bruder von Kurfürst Ludwig V. Martin Luther selbst berichtet davon in einem Brief. Aus Anlass dieses historischen Besuchs setzen die Staatlichen Schlösser und Gärten am 30. April eine besondere Führung aufs Programm, bei der man die kurpfälzische Residenz der Lutherzeit erleben kann: „‚Es fehlte nichts, was feiner Lebensart entspricht‘. Martin Luther als Schlossbesucher“.

Detailansicht
Kloster und Schloss Salem

Freitag, 20. April 2018 | Feste & Märkte

FESTTAG ZUM START INS THEMENJAHR

Das Themenjahr der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg startet jetzt offiziell: Gefeiert wird dieser Anlass in Kloster und Schloss Salem. Am 6. Mai ist es soweit. Den ganzen Tag stehen Sonderführungen und Vorträge rund um das Jahresmotto auf dem Programm. Aus Anlass des Festtags bietet die Schlossverwaltung Salem eine günstige Tageskarte, mit der man auch mehrere Angebote wahrnehmen kann. Zudem präsentieren regionale Anbieter ihre Produkte – zum Kosten, Genießen und natürlich auch zum Kaufen. Das Tagesprogramm rund um „Tisch und Tafel“ beginnt um 11 Uhr.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Donnerstag, 19. April 2018 | Führungen & Sonderführungen

DAS KLOSTER UND DIE DICHTER

Das Kloster als Ort der Literatur: Immer wieder hat Maulbronn die Dichter fasziniert. Den Spuren dieser Tradition folgt eine Führung am Sonntag um 14.30 Uhr. „Poesie im Kreuzgang“ macht bekannt mit den Legenden und Geschichten aus vielen Jahrhunderten, mit Gedichten und Berichten von Schriftstellern bis hin zu Nobelpreisträger Herrmann Hesse. Für diesen Rundgang am 22. April sind noch letzte Plätze frei.

Detailansicht
Barockschloss Mannheim

Mittwoch, 18. April 2018 | Führungen & Sonderführungen

MITTAGSFÜHRUNG AM 25. APRIL

Beim vierten Termin der neuen Sonderführungsreihe nimmt Konservatorin der Staatlichen Schlösser und Gärten Dr. Uta Coburger die Besucherinnen und Besucher am 25. April um 12.30 Uhr mit zu einem „Lieblingsstück“ im Barockschloss. Diesmal geht die Führung in den Rittersaal: Im prächtigen Festsaal der kurfürstlichen Residenz befindet sich eine wertvolle Ahnengalerie. Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung ist erforderlich.

Detailansicht