Bypass Repeated Content

State Palaces and Gardens of Baden-Wuerttemberg

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Monday, 28 October 2019

Sepulchral Chapel on the Württemberg | Exhibitions

Erfolgreicher „Herbstzauber“. Grabkapelle bleibt im November geöffnet

Der Oktober war ein erfolgreicher Monat auf dem Württemberg: Jeden Sonntag haben Vereine und Gruppen aus der unmittelbaren Umgebung vor dem Priesterhaus der Grabkapelle die Besucherinnen und Besucher bewirtet. Und die kamen an den meist schönen Oktobersonntagen in Scharen. Sehr zufrieden ist man daher bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg mit dem „Herbstzauber“ 2019 – und zufrieden sind auch die Rotenberger Mitwirkenden bei der Aktion. Im letzten Jahr blieb die Grabkapelle erstmals auch im November geöffnet. Die Erfahrungen waren so positiv, dass das königliche Mausoleum auf dem Württemberg auch dieses Jahr wieder den ganzen November über geöffnet sein wird – täglich außer montags von 11 bis 16 Uhr.

HERBSTWETTER ZIEHT DIE MENSCHEN AN

Beim „Herbstzauber“ auf dem Württemberg richteten regionale Mitwirkende die Bewirtung aus: etwa die „Kapellenzwerge“, der „Astrid-Lindgren-Waldkindergarten“, der Turn- und Gesangverein Rotenberg oder die Evangelische Kirchengemeinde Rotenberg. „Die Stimmung war toll, alle haben sich wohlgefühlt“ sagt Christiane Grau, die Kapellenverwalterin. Den „Herbstzauber“ haben die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg entwickelt, um damit im Oktober den vielen Spaziergängern und Ausflüglern in den Weinbergen ein gastliches Angebot an einem der beliebtesten Aussichtspunkte der Stuttgarter machen zu können. Wie oft in den vergangenen Jahren war der Oktober ein Monat mit relativ stabilem Wetter. Die meisten Wochenenden luden dazu ein, die die Schönheit der sich färbenden Weinberge im Neckartal zu genießen.

 

KINDERGÄRTEN, EIN VEREIN UND DIE KIRCHENGEMEINDE MIT DABEI
Das Gemeinsame der Aktion – das stand für viele der Beteiligten im Vordergrund. Bei der Evangelischen Kirchengemeinde etwa, die mit Selbstgebackenem aus dem Holzbackofen kamen. Der Erlös aus dem Verkauf von gut 60 süßen und salzigen Kuchen wird für die Renovierung des Gemeindehauses verwendet. „Man kennt sich eben auf dem Rotenberg und ist gerne Teil der Gemeinschaft“, fasst ein Mitglied der Gemeinde das Gefühl beim Herbstzauber zusammen. Auch der Rotenberger TGV war „rundum zufrieden“. Im traditionsreichen Turn- und Gesangsverein fließen die Erlöse in den Kinder- und Jugendsport. Für die beiden Kindergärten aus der Nachbarschaft, „Kapellenzwerge“ und Astrid-Lindgren-Waldkindergarten, gehört das Engagement für die Grabkapelle schon zum eigenen Selbstverständnis.

 

DIE GRABKAPELLE ALS MONUMENT FÜR ALLE
„Das ist etwas ganz Besonderes bei uns hier auf dem Württemberg“, sagt Kapellenverwalterin Christiane Grau. „Alle, die hier auf dem Berg wohnen, verstehen die Grabkapelle als ihren Ort. Deswegen ist das Engagement auch immer so hoch. Und beim Herbstzauber machen alle aus der Umgebung mit und werden zu Gastgebern an ihrer Kapelle.“ Die vielen Spaziergänger in den herbstlichen Weinbergen spüren das und genießen das freundliche Engagement der Vereine und Institutionen, die durchweg mit liebevoll selbstgebackenen Kuchen bewirten.

 

AUCH IM NOVEMBER GEÖFFNET
Milde und freundliche Temperaturen noch lange im Spätjahr – das sind in den letzten Jahren die Erfahrungen nicht nur beim Team der Grabkapelle. Daher haben die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg im vergangenen Jahr zum ersten Mal die Saison der Grabkapelle bis Ende November ausgedehnt. Die Erfahrungen waren gut, die Besucherinnen und Besucher nahmen auch im Spätherbst das Ausflugsziel auf dem Württemberg gut an. Daher bleibt auch 2019 das Portal des königlichen Mausoleums bis Ende November geöffnet. Noch bis zur Winterschließung kann das Innere der Grabkapelle und auch die Gruft mit den Sarkophagen von Königin Katharina und König Wilhelm besichtigt werden. Die Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 11 bis 16 Uhr. An Allerheiligen, am 1. November, stehen zum letzten Mal öffentliche Führungen in der Kapelle auf dem Programm: um 13 und um 16 Uhr; außerdem um 14.30 Uhr die Familienführung. Die Grabkapelle auf dem Württemberg liegt in den Weinbergen und verfügt über keine Parkplätze. Die Staatlichen Schlösser und Gärten empfehlen daher die Anfahrt mit den Bussen der Linie 61 der VVS ab Untertürkheim.

 

SERVICE UND INFORMATION

Kapellenführungen am 1. November: 13 Uhr und 16 Uhr. 14.30 Uhr Familienführung

 

Öffnungszeiten im November: 11.00 bis 16.00 Uhr, täglich außer Montag.

Grabkapelle auf dem Württemberg

Württembergstraße 340

70327 Stuttgart

Telefon +49(0)7 11.33 71 49

info@grabkapelle-rotenberg.de

Download and images

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Norbert Stadler

technical data

JPG, 2600x1722 Pxl, 1 dpi, 0.70 MB