Bypass Repeated Content

State Palaces and Gardens of Baden-Wuerttemberg

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Monday, 2 September 2019

Bruchsal Palace | Other

Der Tag des offenen Denkmals am 8. September im Schloss der Fürstbischöfe

Am 8. September 2019, am bundesweiten Tag des offenen Denkmals, öffnen viele historische Bauwerke ihre Tore und bieten ein besonderes Programm. Passend zum diesjährigen Thema „Umbrüche in Kunst und Architektur“bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg in Schloss Bruchsal eine Führung, in der es um den stilistischen Wandel im Schloss geht: vom Barock zum Rokoko. Die Teilnahme an der Führung um 13 Uhr ist frei, die Platzzahl ist begrenzt.

UMBRUCH VOM BAROCK INS ROKOKO
Typisch für den Tag des offenen Denkmals: Überall öffnen sich sonst verschlossene Tore und geben Blicke frei auf Bauwerke und historische Situationen, die man sonst nicht erlebt – auch in Bruchsal. Schloss Bruchsal beteiligt sich am Tag des offenen Denkmals am 8. September mit der onderführung „Zeitreise durch Schloss und Schlossgarten Bruchsal – Vom Barock ins Rokoko“. Denn wer sich Schloss Bruchsal nähert, merkt schnell: Repräsentation, Illusion und Inszenierung bestimmen die Architektur. Als 1722 der Grundstein gelegt wurde, war das Barock schon in seiner letzten Phase. Wenige Jahrzehnte später setzte sich das Rokoko durch. Bei einem Spaziergang durch Schloss und Schlossgarten erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr über die Umbrüche in Kunst und Architektur von Schloss Bruchsal. Die Teilnahme an dieser einmalig stattfindenden Führung ist kostenfrei. Tickets sind am Tag des offenen Denkmals an der Schlosskasse erhältlich, keine vorherige Kartenabholung möglich. Die Anzahl der Tickets bzw. der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist auf 20 Personen begrenzt.Das Ticket ermöglich neben der Teilnahme an der Führung den Besuch des Deutschen Musikautomaten-Museums und des Museums der Stadt Bruchsal.
Ohne das Ticket ist der Eintritt zum Schloss kostenpflichtig und es gelten die üblichen Eintrittspreise.

TAG DES OFFENEN DENKMALS
Beim Tag des offenen Denkmals am 8. September öffnen wieder Kulturdenkmale in ganz Deutschland Türen, die sonst oft verschlossen sind – und zwar bereits zum 26. Mal. Seit 1993 werden die Veranstaltungen zum Tag des offenen Denkmals von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz koordiniert. Der Aktionstag findet jedes Jahr am zweiten Sonntag im September statt. Jährlich verzeichnen die historischen Stätten mehrere Millionen Besucher. Dieses Mal steht der Tag des offenen Denkmals unter dem Thema „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“.

SERVICE 
Sonntag, 8. September 2019, 13.00 Uhr
Zeitreise durch Schloss und Schlossgarten Bruchsal – Vom Barock ins Rokoko
Sonderführung zum Tag des offenen Denkmals

Die Teilnahme an dieser einmalig stattfindenden Führung ist kostenfrei. Tickets sind am Tag des offenen Denkmals an der Schlosskasse erhältlich, keine vorherige Kartenabholung möglich. Die Anzahl der Tickets bzw. der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist auf 20 Personen begrenzt.

Das Ticket ermöglich neben der Teilnahme an der Führung den Besuch des Deutschen Musikautomaten-Museums und des Museums der Stadt Bruchsal.
Ohne das Ticket ist der Eintritt zum Schloss kostenpflichtig und es gelten die üblichen Eintrittspreise.

Download and images

The palace

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Ina Freidrich

technical data

JPG, 2600x1450 Pxl, 10752 dpi, 4.09 MB