Bypass Repeated Content

State Palaces and Gardens of Baden-Wuerttemberg

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Thursday, 15 August 2019

Alpirsbach Monastery | Festivals & markets

Kunsthandwerk im Kreuzgang am 24. und 25. August

Es ist eine Tradition, die viele Menschen ins Schwarzwaldkloster zieht: Am Wochenende vom 24. und 25. August findet im Kreuzgang von Kloster Alpirsbach wieder der Kunsthandwerkermarkt statt. Der Markt wird von einem vielfältigen Rahmenprogramm im Kloster und auch in der Stadt begleitet. Stündlich starten Führungen über den ganzen Tag – eine Einladung der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, das einstige Benediktinerkloster Alpirsbach und seine historischen Schätze kennenzulernen.

ZUM ACHTEN MAL IM KREUZGANG 
Bereits zum achten Mal kommen die Kunsthandwerkerinnen und Handwerker ins Schwarzwaldkloster: Insgesamt 25 sind es in diesem Jahr, die ihre reizvollen und oft ungewöhnlichen Schöpfungen im einstigen Kloster ausstellen und zum Verkauf anbieten. Der spätmittelalterliche Kreuzgang des Alpirsbacher Klosters mit seinem schönen Maßwerk und dem reich geschmückten Gewölbe bietet die passende Kulisse für das dekorative Angebot heutiger Kreativität. Zu sehen und zu kaufen sind Textilien, Hüte und Taschen, Schals und weitere Accessoires, originelles Porzellandesign und stilvoller Schmuck aus Silber, Gold und Edelsteinen. Außerdem gibt es dekorative Holzskulpturen und Handwerksprodukte aus anderen Materialien.

VIELFÄLTIGES RAHMENPROGRAMM 
An den beiden Tagen des Kunsthandwerkermarktes bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg Führungen um 11.30, 12.30, 13.30 und 15.00 Uhr an – eine gute Gelegenheit, nicht nur das aktuelle Kunsthandwerk, sondern auch die Kunst des Mittelalters zu erleben. Besonders atmosphärisch wird es, wenn am Samstagnachmittag die Gruppe „Minnezit“ auftritt und das Kloster mit mittelalterlichen Klängen füllt. Im Kreuzgarten bieten die Kirchengemeinden Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Auf dem Klosterplatz bewirten der Brauereigasthof „Löwen-Post“ und der Winzer Daniel Klack aus Riquewihr. Darüber hinaus gibt es in der Stadt zusätzliche Erlebnisse: Die Alpirsbacher Glasbläserei präsentiert ihre Glaskunst und im Brauladen kann man an einer Brauereimuseumsführung teilnehmen. Neben Büchern und Schreibwaren bietet „Seidts Literathek“ auch Feinkost und Gewürze der Region an. Geöffnet sind außerdem die Alpirsbacher Offizin (Sonntag 14.00 – 17.00 Uhr), die Boutique 3 Eck (Samstag und Sonntag), das Café am Kloster (Samstag und Sonntag) und die Schau-Confiserie Heinzelmann (Samstag und Sonntag).

SERVICE UND INFORMATION

TERMINE
Kloster Alpirsbach: Samstag, 24. August und Sonntag, 25. August 2019

ÖFFNUNGSZEITEN
Kloster: 
Samstag 10.00 bis 17.30 Uhr, Sonntag 11.00 bis 17.30 Uhr 
Verkaufsausstellung:
Samstag 13.00 bis 19.00 Uhr, Sonntag 11.00 bis 18.00 Uhr 

Programm
Klosterführungen: Samstag und Sonntag 11.30, 12.30, 13.30 und 15.00 Uhr
Lieder und Musik des Mittelalters mit „Minnezit“: Samstag 15.30 bis 19.30 Uhr 

EINTRITTSPREISE 
Kunsthandwerksmarkt: frei
Klosterführung: Erwachsene 8 € (mit Gästekarte 7 €), ermäßigt 4 €, Familien 20 €

KONTAKT
Kloster Alpirsbach
Infozentrum/Klosterkasse
Klosterplatz 1
72275 Alpirsbach
Tel. +49(0)74 44.5 10 61
info@kloster-alpirsbach.de

Download and images

Kreuzgang im Kloster Alpirsbach

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

technical data

JPG, 2600x1729 Pxl, 300 dpi, 0.51 MB