Bypass Repeated Content

State Palaces and Gardens of Baden-Wuerttemberg

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wednesday, 27 March 2019

Sepulchral Chapel on the Württemberg | Exhibitions

Saisonstart auf dem Württemberg: Bewährtes und Neues rund um die Grabkapelle

Darauf warten viele: Mit dem Frühling öffnet die Grabkapelle auf dem Württemberg ihre mächtigen Türflügel. Das Mausoleum für das Königspaar Wilhelm I. und Katharina von Württemberg zieht mit seiner romantischen Geschichte und der berühmten Aussicht über das Neckartal viele Menschen an. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg starten in die Saison mit neuen Programmideen – für Kinder und Familien ebenso wie für Erwachsene. Offizieller Start auf dem Württemberg ist der 1. April. Wegen der stabilen Frühlingswitterung lässt die Kapellenverwaltung in diesem Jahr den Betrieb sogar noch zwei Tage früher beginnen: Bereits ab Samstag, 30. März, ist die Grabkapelle das erste Mal geöffnet.

START MIT EINEM GUTEN JAHR IM RÜCKEN

Das vergangene Jahr war mehr als erfolgreich: Mehr Menschen waren nie auf dem Württemberg, seit die Zahlen erfasst werden. Dazu trugen viele Faktoren bei, etwa die Verlängerung der Saison in den Herbst, die Wochenenden mit dem „Herbstzauber“ auf der Grabkapelle, Aktionen im Winter wie das adventliche Singen in der Kapelle oder die flexible Winteröffnung an schönen Wochenendtagen. Weit über 43.000 Besucher oder eine Steigerung von 12% waren das Ergebnis. „Die Grabkapelle auf dem Württemberg ist ein Ort, der in idealer Weise Geschichts- und Freizeiterlebnis mit Emotionen verbindet: Das macht ihren Reiz aus“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, bei der Vorstellung des aktuellen Jahresprogrammes. „Die positive Bindung vieler Menschen aus der Region an diesen historischen Ort erleben wir hier auf dem Württemberg immer wieder ganz besonders stark“. 


 
DIE NEUE SAISON BEGINNT

So kann die Grabkapelle mit viel Rückenwind in die neue Saison starten. Am Sonntag, 7. April, feiert man auf dem Württemberg den Saisonstart – mit Damen und Herren im historischen Kostüm. Ebenfalls noch im Frühjahr erhält das beliebte Ausflugsziel ein Tastmodell für Blinde. Die festliche Einweihung des von der Margarete-Bull-Stiftung finanzierten Modells findet am 10. Mai statt, am Geburtstag von Königin Katharina. „Das neue Tastmodell bringt einen enormen Fortschritt, was die Inklusionsmöglichkeiten auf der Grabkapelle angeht – und man kann sich kaum etwas vorstellen, was mehr im Sinne der wohltätigen Königin Katharina ist“, erklärt Geschäftsführer Michael Hörrmann.  


 
AUF DEN STUFEN AN SCHÖNEN ABENDEN

Mit dem Beginn der warmen Tage startet eine neue Veranstaltungsreihe auf der Grabkapelle: die „Abende auf den Stufen“. Die berühmte Freitreppe vor dem Mausoleum ist eine begehrte und stimmungsvolle „Location“ an Sommerabenden – und doch müssen die Staatlichen Schlösser und Gärten immer dafür sorgen, dass mit der Dämmerung das Gelände leer wird. Die Verkehrssicherungspflicht ist der Grund dafür. Mit den „Abenden auf den Stufen“ gibt es nun erstmals die Gelegenheit, die außergewöhnliche Stimmung auf dem Württemberg zu genießen. Sonnenuntergang am „Monument ewiger Liebe“, dazu stimmungsvolle Live-Musik und ein kleines gastronomisches Angebot: „Wir kommen damit dem Wunsch vieler auch jüngerer Menschen entgegen“, erklärt Christiane Grau, die Kapellenverwalterin. Der Blick vom Mausoleum ist legendär: „Besonders am Abend, wenn die Lichter im Tal angehen, ist die Stimmung kaum zu überreffen“. Die „Abende auf den Stufen“ starten am 5. Mai und finden dann jeweils am ersten Sonntag im Monat statt. 


 
NEUE IDEEN FÜR KINDER UND FAMILIEN

 Erweitert wird auch das Kinderprogramm: Die neue Führung „Im Auftrag des Königs“ bietet für Kinder ein besonders aktives Erlebnis der Grabkapelle. Erstmals findet das neue Angebot, geeignet ab sechs Jahren, am 31. Mai statt. Ebenfalls neu ist die regelmäßige Familienführung, die jetzt immer sonntags um 14.30 Uhr im Programm steht und ohne Anmeldung besucht werden kann. Geschäftsführer Michael Hörrmann erklärt: „Damit hat das Angebot für Kinder und Familien beträchtlichen Zuwachs an Komfort und Auswahl erhalten.“ Der verlässliche Sonntagstermin für Familien ist jetzt in allen Monumenten der Region etabliert: im Residenzschloss Ludwigsburg, in Schloss Solitude und jetzt auch auf der Grabkapelle. Und auch für Erwachsene gibt es Neues im Führungsprogramm: „Starke Frauen“ lautet der Titel des Rundgangs, der die württembergische Königin Katharina in den Mittelpunkt stellt, aber auch andere Frauen aus der württembergischen Geschichte berücksichtigt.  


 
BELIEBTE PROGRAMMPUNKTE BLEIBEN

Bewährtes wird bleiben – etwa die Chöre aus der Region, die im Sommer immer am ersten Sonntag im Monat das Kapellenrund zum Klingen bringen. Erfolgreich ist auch der „Herbstzauber“, bei dem Vereine und Gruppen aus der Umgebung des Württemberg die Bewirtung am Besucherzentrum übernehmen. Wie im vergangenen Jahr will die Kapellenverwaltung die Öffnungszeiten bis in den Spätherbst beibehalten: Das erfolgreiche Konzept der Grabkapelle soll auch 2019 fortgeführt werden. Der Saisonstart steht gleich unter guten Vorzeichen: Wegen des stabilen Frühlingswetters wird die Eröffnung um zwei Tage vorgezogen und die Grabkapelle öffnet bereits ab Samstag, 30. März. 


 
SERVICE UND INFORMATION INFORMATIONEN  

Grabkapelle auf dem Württemberg Württembergstraße 340 70327 Stuttgart Telefon +49(0)7 11.33 71 49 info@grabkapelle-rotenberg.de  

Download and images

Außenansicht der Grabkapelle auf dem Württemberg

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Norbert Stadler

technical data

JPG, 2600x1721 Pxl, 1 dpi, 0.40 MB

The Sepulchral Chapel on Württemberg Hill

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Günther Bayerl

technical data

JPG, 2600x1733 Pxl, 1 dpi, 0.94 MB